Buch

Der Blutkünstler -

Der Blutkünstler

von Chris Meyer

Dieser Thriller schickt Sie in die schwärzesten Abgründe des BösenTom Bachmann seziert Seelen – von Mördern, Psychopathen, Sadisten. Dabei geht er akribisch vor, um das Böse, das diese Menschen in sich tragen, zu verstehen. Tom Bachmann ist ohne Zweifel der beste Profiler seiner Generation. Doch nun bekommt er es mit einem Killer zu tun, der dem Wort Grausamkeit eine neue Dimension verleiht: dem Blutkünstler.Der Blutkünstler foltert seine Opfer lange und ausgiebig, ehe er ihre Körper dazu benutzt, um etwas Großes zu erschaffen. Ein Kunstwerk. Ein Vermächtnis. Ein Farbenspiel aus Fleisch und Blut.Tom Bachmann, der „Seelenleser“ des BKA, setzt alles daran, den Blutkünstler zur Strecke zu bringen. Dabei muss er sich einer verstörenden Wahrheit stellen, einer Wahrheit, die erklärt, warum er der Einzige ist, der den Killer aufhalten kann.

Rezensionen zu diesem Buch

Enttäuschender 08/15-Thriller mit unsympathischem Protagonisten, wenig Spannung und (zu) viel weiblichem Leid!

Inhalt
 
Ein Mörder geht in Deutschland um und inszeniert seine weiblichen Opfer als Kunstobjekte. Tom Bachmann, ein berühmter Profiler, soll dem BKA helfen, den Killer so schnell wie möglich zu fassen, denn die Abstände zwischen den Morden werden immer kürzer…
 
Übersicht

Einzelband oder Reihe: Band #1 einer Reihe
Erzählweise: Figuraler Erzähler
Perspektive: männliche Perspektive
Kapitellänge: kurz
Tiere im Buch: - Eine tote Katze wird...

Weiterlesen

Der Blutkünstler

Der Blutkünstler setzt seine Opfer in Szene. Dabei geht er sehr grausam vor, denn ihm gefällt es, wenn die Opfer leiden bevor sie sterben. Tom Bachmann kann sich besonders gut in solche Psychopathen hineinversetzen und will sie zur Strecke bringen. Doch der Blutkünstler macht es ihm besonders schwer. Es ist eine Mordserie, die sich über Jahre hinzieht, doch die Abstände werden kürzer.  
Dieser Thriller ist wahrlich nichts für schwache Nerven, denn es geht sehr grausam und blutig zu....

Weiterlesen

Eher enttäuschend

Worum geht’s?

Für den Blutkünstler ist die Inszenierung seiner Opfer die Erfüllung seiner Träume – für Profiler Tom Bachmann beginnt damit einer der härtesten Fälle seiner Karriere. Als mehrere grausame Mordfälle in ganz Deutschland den Verdacht eines umgehenden Serienmörders erhärten, ist das BKA auf Hilfe angewiesen. Tom Bachmann ist eigentlich bloß aus persönlichen Gründen nach Deutschland zurückgekehrt, nimmt sich der Herausforderung jedoch an – ohne dabei zu ahnen, wie...

Weiterlesen

Ein selbsternannter mörderischer Künstler

Der Blutkünstler hinterlässt seine Opfer als Kunstwerke, so setzt er sie in Szene. Davor mussten seine Opfer allerdings lange leiden, ja, ihm ist es wichtig, dass sie so lange wie möglich trotz der Schmerzen bei Bewusstsein bleiben. Tom Bachmann ist auf der Jagd nach Psychopathen in jeder Form. Aus seiner ehemaligen Tätigkeit beim FBI hat er vieles gelernt, was ihm von Nutzen ist. Nun ist er auf der Jagd nach dem Blutkünstler.

Tom Bachmann vom BKA hat selbst einige schwere Jahre als...

Weiterlesen

Kunst in Blut

"Der Blutkünstler" von Chris Meyer ist ein Thriller, in dem man es mit einem sehr interessanten Profiler und einem grausamen Serienkiller zu tun bekommt.
Tom Bachmann ist Profiler, er "liest" de Seelen von Psychopathen, Mördern und Triebtätern und er ist in seinem Fach einer der Besten. Doch hier bekommt er es mit Morden zu tun, die für ihn sehr verwirrend sind und ihn an seine Grenzen treiben.
Der "Blutkünstler" schafft aus seinen Opfern Installationen, die an Grausamkeit kaum...

Weiterlesen

Spannend und blutig

Doch nun bekommt er es mit einem Killer zu tun, der dem Wort Grausamkeit eine neue Dimension verleiht: dem Blutkünstler.

Der Blutkünstler foltert seine Opfer lange und genüsslich, ehe er ihr Blut und ihre Körper dazu benutzt, um etwas Großes zu erschaffen. Ein Kunstwerk. Ein Vermächtnis. Ein Farbenspiel aus Fleisch und Blut.

Tom Bachmann, der „Seelenleser“, wie ihn seine Kollegen nennen, setzt alles daran, den Blutkünstler zur Strecke zu bringen. Dabei muss er sich einer...

Weiterlesen

Brutaler Serienauftakt

 

Tom Bachmann ist Profiler beim BKA und bekommt es mit einem besonders grausamen Psychopathen zu tun, der seine Opfer foltert, verstümmelt und deren Körper dazu benutzt aus Fleisch und Blut seine "Kunstwerke" zu kreieren.

Dieser Thriller ist der brutale und schockierende Auftakt zu einer neuen Reihe um den Ermittler Tom Bachmann und ist definitiv nichts für schwache Nerven.

Die Story ist spannend und flüssig zu lesen, sodass ich das Buch kaum aus der Hand legen wollte....

Weiterlesen

Luft nach oben

Das Buch startete grausam und stark, flachte dann aber ab. Die Figur des Tom erinnert mich ein wenig an Dexter von Jeff Lindsay. Die Gedanken des Frauenmörders finde ich sehr spannend und auch bei der Art des Mordens hat sich der Autor etwas einfallen lassen. Ich mag den Protagonisten Tom und auch die Nebenfigur des Pädophilenjägers. Seine Gedanken und Hintergründe finde ich äußerst spannend. Beide Figuren sind so eine Art Antiheld, das ist mal was anderes.
Allerdings fehlte mir im...

Weiterlesen

Die verstörende Kunst des Blutkünstlers

Sofort ist man mitten im Geschehen und es wird eine gewisse Spannung aufgebaut. Zudem lernen wir den Profiler Tom Bachmann kennen, der eine grausame Vergangenheit hinter sich hat, was ihm dabei hilft, tief in die Seelen der Verbrecher zu schauen.

Ich muss gestehen, ich bin mit Tom nicht so ganz warm geworden. Ich konnte durchaus nachvollziehen, dass seine Vergangenheit ihn tief geprägt hat und die Taten seines Vaters ihn zu einem gewissen Grad verändert haben. So wirkt er meist...

Weiterlesen

Der Blutkünstler

Eine Serie von Morden erschüttert Deutschland. Hamburg, Köln, Leipzig, München. Der Blutkünstler wird er genannt, er tötet sein Opfer bei lebendigem Leibe, sie bekommen alles mit und zum Schluss werden sie drapiert. Wie ein Kunstwerk. Tom Bachmann, der auch als Seelenleser bezeichnet wird, bekommt die Aufgabe zusammen mit seinem Team beim BKA den brutalen Mörder zu stellen und diese schreckliche Serie zu beenden. Schnell wird Bachmann klar, warum er der einzige ist der diesen brutalen Mörder...

Weiterlesen

Blutige Serienmorde

 

Tom Bachmann kommt vom FBI zurück und ermittelt für das BKA in einer Reihe von Serienmorden.
Der „Blutkünstler“ foltert seine Opfer und stellt sie dann als Kunst dar.

Das Cover finde ich sehr ansprechend. Der Hintergrund ist weiß, darauf dann die blutroten Adern als Geflecht auf der ganzen Oberfläche abgebildet und in großen Lettern der Titel.
Dieses Cover ist schlicht und trotzdem nicht einfach. ES greift den Inhalt gut auf.

Der Plot ist an sich sehr...

Weiterlesen

Für meinen Geschmack dann doch zu viel Blut

Er ist einer der besten Profiler und nach seinem Aufenthalt in USA kehrt er zurück nach Deutschland: Tom Bachmann. Schon oft ist ihm gelungen, spektakuläre Morde aufzuklären und die Täter dingfest zu machen. In „Der Blutkünstler“ hat er es aber mit einem Gegenüber zu tun, der ihm durchaus gewachsen ist. An Grausamkeit kaum zu überbieten, spielt der Täter Katz und Maus mit den Ermittlern. Warum Tom sich so gut in die Psychopathen hineinversetzen kann erfährt der Leser, wenn Toms Vergangenheit...

Weiterlesen

Spannend

Tom Bachmann steht im Mittelpunkt der Geschichte. Seine Aufgabe ist es, sich mit dem Bösen in Mördern und anderen zwielichtigen Gestalten auseinanderzusetzen. Beim Blutkünstler trifft er auf ein völlig neues Stadium von Sadismus und er scheint der einzige zu sein, der ihn aufhalten kann. Ich fand den Thriller sehr, sehr spannend. Das Buch kann man schon nach wenigen Seiten nicht mehr aus der Hand legen und durch viele überraschenden Wendungen bleibt das auch bis zum Schluss so. Das Cover...

Weiterlesen

Kunstvoll töten

Tom Bachmanns Beruf ist das Lesen von Menschen, von Serientätern. Frisch aus den USA zurück, bringt sein erster Fall beim BKA ihn an seine Grenzen. Ein Serienkiller entführt Frauen und hinterlässt ihre Leiche als Gemälde drapiert zurück. Schnell bekommt er den Namen Blutkünstler. Kommt ihm Tom auf die Spur? Die Zeit drängt, denn der Blutkünstler hat schon sein nächstes Opfer im Visier und die Leinwand steht schon bereit.

Das Buch fängt sehr stark und packend an. Besonders die Taten...

Weiterlesen

Tom Bachmann - ein Profiler mit eigenen dunklen Seiten

Der grausame Mord an Senta van Darten, einer Galeristin aus Düsseldorf, erschüttert stark das erfahrene Team des BKA in Bonn. Der Tatort mit der kunstvoll drapierten Leiche lässt keine Zweifel zu; hier hat der Blutkünstler wieder zugeschlagen, es kann sich nur um sein Werk handeln.

Tom Bachmann, der weltweit beste Profiler, übernimmt die Leitung der Sonderabteilung des BKA. Der Seelenleser, wie ihn viele nennen, kann sich meisterhaft in die Psyche jedes Täters hineinversetzen. Seine...

Weiterlesen

Grausam, blutig und fesselnd zugleich

Der Blutkünstler von Chris Meyer, grausam, blutig und fesselnd zugleich.

Tom Bachmann, der beste Profiler seiner Art kommt nach einem USA Aufenthalt nach Deutschland zurück. Dort wird er vom BKA zu einem äußerst brutalen Fall geholt. Der Serienmörder, genannt der Blutkünstler, schlägt immer wieder zu. Die Opfer, Frauen die künstlerisch in Szene gesetzt werden, auf grausame Art und Weise. Die Zeit drängt, denn noch hat die Öffentlichkeit nichts davon erfahren.
Tom selbst, wird...

Weiterlesen

Thriller bei Wish bestellt

Ein Serienkiller geht in Deutschland um. Er hat es auf Frauen abgesehen, die irgendwas mit Kunst zu tun haben, und er schlachtet sie brutal ab, nachdem er sie gefoltert hat, zieht ihnen ein gelbes Kleid an und stellt sie dann an relativ öffentlichen Plätzen aus. Nur ein einziger Mann kann ihn stoppen: Tom Bachmann, der Seelenklempner ... Verzeihung. Der Seelenleser. Er hat lange für das FBI als Profiler gearbeitet und kann sich am besten in die Gehirne von brutalen Killern versetzen....

Weiterlesen

Spannender Thriller

Das Buch hat mir insgesamt gut gefallen. Der Schreibstil ist angenehm und gut zu lesen. Durch die kurzen Kapitel wird die Spannung ständig aufrecht erhalten. Außerdem ist es interessant, dass ständig die Perspektiven gewechselt werden. So erfährt man Details aus verschiedenen Blickwinkeln. Wer allerdings sehr schwache Nerven hat, sollte dieses Buch nicht lesen. Einige Szenen sind doch sehr brutal. Jedoch sind diese Szenen gut gestreut, so dass es nicht durchgängig gewalttätig ist. Die...

Weiterlesen

Der Killer in dir

Tom Bachmann bekommt es in seinem neuen Fall mit einem äußerst brutalen und kaltblütigen Serientäter zu tun. Der "Seelenleser", wie er von seinen Kollegen im BKA auch genannt wird, hat ein Talent dafür, in die Psyche der Täter einzutauchen und und sie so zu überführen. Hier scheint er es mit einem Killer zu tun zu haben, der die vermutlich schweren Traumata seiner Kindheit mit seinen blutrünstigen Taten zu überwinden versucht. Bei den Ermittlungen muss Tom Bachmann in die tiefsten Abgründe...

Weiterlesen

Neuer Profiler mit bedrückender Vergangenheit

„Der Blutkünstler“ ist Chris Meyers Thriller-Debüt und auch der Start der neuen Serie um den außergewöhnlichen Profiler Tom Bachmann und seinem Team vom BKA.

Dieser Thriller ist definitiv nichts für zartbesaitete LeserInnen. Der Autor beschreibt die Handlungen des Blutkünstlers schon sehr genau. Grausam und brutal werden die Leiden der Opfer beschrieben und dürften nicht jedem ein gutes Leseerlebnis verschaffen. Wobei diese Szenen eher dem Verständnis dienen, aus welchem Antrieb der...

Weiterlesen

Sehr blutig

Tom Bachmann fängt beim BKA an, um bei einem Frauenmord zu ermitteln. Er ist Seelenleser. Eine Frau in einer Galerie ist unter bestialischen Umständen umgebracht worden. Der Mörder hat sein Opfer als Kunstwerk dargestellt.

Das Cover mit den blutigen Adern gibt schon einen Vorgeschmack auf den Thriller. Der Schreibstil ist sehr flüssig. Die Kapitel sind sehr kurzgehalten so, dass man sie sehr schnell lesen kann. Es startet sehr spannend. Das Geschehen wird in zwei Zeitebenen erzählt....

Weiterlesen

Spannend und brutal

Ein bestialischer Serienmörder treibt in ganz Deutschland sein Unwesen. Der Blutkünstler. Er foltert und quält seine Opfer, um sie anschließend in ein äußerst bizarres Kunstwerk zu verwandeln. Tom Bachmann, der beste Profiler mit dem Spitznamen „Seelenleser“ wird für den Fall extra vom BKA angeworben, damit er den Blutkünstler zur Strecke bringen kann. 

Der Schreibstil gefiel mir sehr gut. Die Geschichte begann direkt spannend. Tom Bachmann schien zwar der beste Mann auf seinem Gebiet...

Weiterlesen

Sehr interessante Story, doch leider nicht perfekt umgesetzt!

Nachdem ich den Klappentext gelesen hatte, habe ich mich so sehr auf das Buch gefreut, endlich mal wieder ein richtiger Schocker - genau mein Metier! Als ich das Buch dann in der Hand hatte, musste ich auch sofort mit dem Lesen beginnen. 

Der Auftakt ist sehr gut gelungen, man ist direkt mitten im Geschehen und die erste "Inszenierung" des Blutkünstlers wird sehr detailiert dargestellt (nichts für Warmduscher! ;-)). Auch der Schreibstil ist meiner Meinung nach super - kurz, prägnant,...

Weiterlesen

Der Blutkünstler

Mit Tom Bachmann bringt der Autor hier einen sehr eckigen und kantigen Hauptermittler, von dem ich mir das ganze Buch über keinen genauen Reim machen konnte. Das liegt auch ein wenig in seiner tiefgreifenden Empathielosigkeit begründet. So hat man als Leser wenig Berührungspunkte mit der Hauptfigur auch, wenn die Umstände sehr gut und nachvollziehbar erklärt sind.
Die ganze Geschichte ist sehr spannend und in einem sehr tollen, lebendigen und zugleich mitreißendem Schreibstil...

Weiterlesen

Hin- und hergerissen

Geniales Profiling? Eine spektakuläre Mordserie? Spannung und jede Menge Fragezeichen im Kopf? – zu all dem sage ich nicht nein, wenn es mir ein Krimibuchrücken anbietet. Es fiel mir daher leicht, mich auf die Lektüre des „Blutkünstlers“ zu freuen.

Es fiel mir auch leicht in die Geschichte zu starten. Die Handlung nahm ohne große Umschweife an Fahrt auf und der Schreibstil mit seinen relativ kurzen Kapiteln konnte mich schnell begeistern. Doch dann wurde es schwieriger.

...

Weiterlesen

Nichts für schwache Nerven...

Ein Thriller, die einen in die tiefsten Abgründe schickt, blutig und fesselnd geschrieben. Der Auftakt einer neuen Reihe von Chris Meyer. Schon das Cover hat mich angezogen. Passend zum Inhalt geziert mit Blutvenen.

Als Hauptprotagonist lernen wir Tom Bachmann kennen. Er ist der beste Profiler seiner Generation und er geht akribisch dabei vor die Seelen von Mördern, Psychopathen, Sadisten zu sezieren. Während der Geschichte erfahren wir genauer was in ihm vor geht, warum er fühlt wie...

Weiterlesen

Kunst und Blut

Nach Jahren beim FBI wechselt Tom Bachmann zurück zum BKA. Gleich sein erster Fall verlangt dem genialen Profiler alles ab: ein brutaler Killer ermordet junge Frauen, um ihre Leichen anschließend kunstvoll zu arrangieren. Der Künstler scheint gerade zur Hochform aufzulaufen, tauchen die Kunstwerke doch in immer kürzeren Abständen auf. Für Bachmann beginnt ein Spiel gegen die Zeit.

Tom Bachmann ist eine etwas schwierige Figur, angeblich ist er ein genialer Profiler, ein „Seelenleser“;...

Weiterlesen

Spannender, aber brutaler Thriller

Inhalt:

Tom Bachmann, Profiler beim BKA, ist darauf spezialisiert, die Psyche von Mördern und Psychopathen zu analysieren. Er ist einer der besten seines Fachs. Kein Wunder also, dass er hinzugerufen wird, als ein äußert brutaler Mörder, genannt "Der Blutkünstler" sein Unwesen treibt. Dieser foltert seine Opfer, bevor er aus ihren Körpern ein Kunstwerk erschafft. Ein Kunstwerk aus Fleisch und Blut. Kann Bachmann den brutalen Killer stoppen?

Meine Meinung:

"Der...

Weiterlesen

Blutig

Ein Mörder, der aus seinen Opfern Kunstwerke macht. Ein Profiler, der auf der Jagd nach Psychopathen ist. Ein Ermittlerin, die ein Geheimnis verbirgt.

"Der Blutkünstler" ist ziemlich blutig. Viele Szenen fand ich etwas ekelhaft und oft habe ich versucht, mir das Gelesene nicht vorzustellen. Chris Meyer schreibt kurze Kapitel aus mehreren Perspektiven. Wir können die Ermittlungen, die Gedanken des Profilers Tom Bachmann sowie die des Täters verfolgen.

Der Autor präsentiert uns...

Weiterlesen

Wenn die Kunst einen das fürchten lehrt

Meine Meinung

Der Blutkünstler von Chris Meyer hat es in sich.

In der Geschichte geht es um Tom Bachmann, der beste Profiler seiner Generation.

Nachdem man zwischen verschiedenen Morden in verschiedenen Städten Deutschland einen zusammenhang gefunden hat, benötigt man dringend Tom Bachmann seinen Hilfe. Denn nur er kann es schaffen, dem Mörder einhalt zu gebieten.

Genannt wird der Mörder, der Blutkünstler. Er foltert seine Opfer. Manchmal kurz, manchmal lang aber...

Weiterlesen

Mit dem Ende komme ich nicht klar

Der Blutkünstler von Chris Meyer erinnert in vieler Hinsicht einer anderen bekannten Thrillerserie. Ein „genialer“ Ermittler (Tom Bachmann) der in seinen schlaflosen Nächten Videospiele zockt, sehr grausame Morde mit detailgetreuen Beschreibungen (definitiv nichts für zartbesaitete) und ein Serienmörder, auf dem Jagd gemacht wird.

So gerne ich Chris Carter lese, konnte mich Chris Meyer hier leider nicht überzeugen. Mir war der Ermittler nicht genial genug und sein Handeln fand ich...

Weiterlesen

Wer Chris Carter mag, liegt hier richtig

 

Man nennt ihn den „Seelenleser“. Tom Bachmann ist einer der besten Profiler Deutschlands und die Hauptfigur in Chris Meyers Roman „Der Blutkünstler“. Hier muss Tom einen Serienkiller jagen, der seine Opfer als Kunstwerk inszeniert.

Es geht ziemlich blutig und heftig zur Sache, für zarte Gemüter ist das Buch daher nicht zu empfehlen. Wer jedoch gerne Chris Carter liest, der liegt hier genau richtig. Zwar kann Chris Meyer seinem Namensvetter noch nicht ganz das Wasser reichen,...

Weiterlesen

Ein interessanter Auftakt!

Ihr liebt Thriller von Chris Carter, interessante Serienmörder und Protagonisten, die mit ihren eigenen dunklen Abgründen zu kämpfen haben? Dann solltet ihr euch "Der Blutkünstler" genauer anschauen. Bereits der Schreibstil und die kurze Kapitellänge machen es einem nicht schwer in die Geschichte abzutauchen. Gekonnt verknüpft Chris Meyer mehrere Perspektiven, einen interessanten Fall mit einer spannenden Atmosphäre, die den Leser in Atem hält. Tom Bachmann, unser Protagonist, ist ein...

Weiterlesen

Seelenlesers Seriendebüt zeigt Spannung und Schwächen

Chris Meyers Thriller "Der Blutkünstler" ist ein harter und packender Serienmörder-Thrillerund der 1. Band der Tom-Bachmann-Reihe.
Er beginnt mit einer grausamen Szene, in der ein Mann einen Jungen unter der Androhung einer Vernichtung dessen "Schatzes" zwingt, eine gewisse gefesselte und wimmernde "Sie" zu töten, was nach der Befürchtung des Jungen ein gewisser Tom ihm nie verzeihen werde. Mit einem blutigen Akt endet die Szene.
Jahre später treffen wir Tom als den "Seelenleser...

Weiterlesen

Detailiert,blutig und spannend

Wow absolut. ich hatte eine Gänsehaut an manchen Stellen weil ich die Tiefe des Schreibstils und der Detailierten Erklärung so interessant fand.. 

Das Buch hat mich förmlich mit gerissen und ich habe überlegt wer es sein könnte..
Die Erzählperspektive bzw Form von Täter, Tom und dem von Beginn Unbekannten war anfangs irritierend aber sehr interessant,die Sicht aus Täter Perspektive und auch als Ermittler haben mich gefesselt.. ich habe gerätselt und mit den Opfern gelitten.. ...

Weiterlesen

Solider Reihenstart

Ein Mord an einer Galeristin in Düsseldorf der die gleiche Handschrift trägt wie Morde in Hamburg, Bremen und München. Höchste Zeit für das BKA den „Seelenleser“ Tom Bachmann hinzuzuziehen, der erst kürzlich aus den USA nach Deutschland zurückgekehrt ist. Gemeinsam mit seinem Team soll er den „Blutkünstler“ stoppen. Doch wird das gelingen, bevor der Serienmörder sein nächstes, blutiges Kunstwerk vollendet?

Den Einstieg fand ich sehr vielversprechend, es kam bereits auf den ersten...

Weiterlesen

Harter Thriller mit großen Schwächen

Alles in allem liest sich das Buch "Der Blutkünstler" von Chris Meyer sehr schnell weg. Die Story ist sehr innovativ und bietet echt Potential. Besonders die kurzen Kapitel und einige Cliffhanger stehen dem Buch sehr gut. Das Cover erinnert doch sehr an die Bücher von Chris Carter und sieht eher Mainstream aus.

Leider muss ich sagen, dass mir das Buch inhaltlich nicht zugesagt hat. Da wäre echt viel mehr drin gewesen, denn die Grundidee ist wirklich gut. Die Charaktere bleiben sehr...

Weiterlesen

Vorsicht! Brutal!

Was hier vorliegt, ist das erste Buch einer Reihe mit dem Profiler Tom Bachmann. Jedenfalls deutet das Ende dieses Romans auf geplante Fortsetzungen hin. Bachmann soll mit seinem Team einen Serienmörder stellen, der seine weiblichen Opfer grausam quält und ihre Leichen später als "Kunstwerk" der Öffentlichkeit präsentiert.

"Etwas zu viel" wollte ich zunächst als Überschrift dieser Rezension wählen. Chris Meyer will offensichtlich eine Reihe von Romanen mit Tom Bachmann schreiben....

Weiterlesen

Blutiger Thriller

Tom Bachmann ist Profiler beim BKA und wird auch gerne "Seelenleser" genannt, da er sich wegen seiner eigenen schrecklichen Vergangenheit wunderbar in die Psychopathen und Mörder hineinversetzen kann. Nach seiner Rückkehr aus den USA erwartet ihn ein besonders grausamer Serienkiller: Der Blutkünstler lässt seine Opfer nicht nur lange leiden, sondern verwandelt diese während ihres Sterbens in grauenhafte Kunstwerke.

Das Cover finde ich gut umgesetzt, der Titel sowie die Blutäderchen...

Weiterlesen

Ein Profiler, der bestenfalls normaler Ermittler ist

Darum geht es:

Tom Bachmann ist der beste Profiler seiner Generation. Nach Jahren beim FBI ist er wieder zurück in Deutschland. Hier wird seine Hilfe dringend benötigt, denn „der Blutkünstler“ hat wieder zugeschlagen. Wieder wurde eine junge Frau auch bestialischste Weise gequält und umgebracht. Anschließend wurde ihre Leiche zu einem blutigen Kunstwerk drapiert. Doch was will der Blutkünstler mit seiner Kunst sagen? Warum müssen all die Frauen so qualvoll sterben? Tom und seine...

Weiterlesen

Für mich zu grausam

"Der Blutkünstler" ist der Auftakt einer Reihe mit dem Profiler Tom Bachmann.
Darin geht es um einen Psychopathen, der seine Opfer elendig foltert, um aus ihnen Kunstwerke herzustellen.

Ich mag spannende Thriller eigentlich total gern. Aber hier muss ich gestehen, dass mir dieses Buch zu grausam war.
Zartbesaitet sollte man nicht sein. Die Morde werden ziemlich heftig und detailliert beschrieben.

Auch wenn einiges passiert und Spannung durchaus da ist, konnte mich...

Weiterlesen

Nichts für schwache Nerven

Der Blutkünstler ist der Auftaktband zur Tom Bachmann Reihe des Autors Chris Meyer. Tom Bachmann ist Profiler und sein Hauptgebiet ist die Suche nach Serienkillern und Psychopathen. Im ersten Band geht es um einen Serienkiller der Frauen foltert, bevor er sie tötet und die Leichen zu einem Kunstwerk gestaltet.

 

Der Schreibstil ist flüssig und durch Rückblenden erfährt der Leser immer mehr zu den Charakteren. Das Team rund um Tom Bachmann ist facettenreich und interessant. Die...

Weiterlesen

Der Blutkünstler – spannend, aber es gibt noch Luft nach oben

Der Blutkünstler, von Chris Meyer

 

Cover:

Das Cover passt gut und der rote „Buchschnitt“ gibt noch das i-Tüpfelchen dazu.

 

Inhalt:

Ein grausamer Killer bringt das BKA an seine Grenzen. Um dessen Mordserie zu stoppen engagiert es Tom Bachmann, dem der Ruf des „Seelenlesers“ von Mördern und Sadisten vorauseilt.

Der Killer foltert seine Opfer, er fühlt sich als Künstler und setzt seine Opfer jedes Mal grotesk in  Szene, deshalb wird er bald der...

Weiterlesen

Der Seelenleser trifft auf den Blutkünstler

In dem Roman „Blutkünstler“ von Chris Meyer hat Tom Bachmann einige Zeit als Profiler für das FBI gearbeitet. Er hat ein besonderes Talent sich in die Gedanken und die Vorgehensweise von Serientätern hineinzuversetzen, daher wird er auch Seelenleser genannt. Nun kommt Tom zurück nach Deutschland und fängt beim Bundeskriminalamt an. Sein erster Fall ist der Blutkünstler. Ein Täter, der seine weiblichen Opfer auf brutalste Art quält und tötet, um daraus ein Kunstwerk zu erschaffen.

...

Weiterlesen

Schwächer als erwartet

Tom Bachmann bekommt es mit Morden zu tun, in denen Frauen getötet und auf eine widerwärtige Art zur Schau gestellt werden.

Der Autor Chris Meyer hat  mit "Blutkünstler"  und dem "Seelenleser" Tom Bachmann eine Figur geschaffen, die bei mir nicht mit viel Sympathie punkten konnte, zudem erweist er sich in seinen Ermittlungen und Erkenntnissen als eher nicht genial. Vergleiche zog ich unwillkürlich zu einem anderen Autor mit gleichem Vornamen und ähnlichem Titel sowie ebenfalls einem...

Weiterlesen

Blutig und grausam aber zu wenig Seelenleserei

Der Thriller "Der Blutkünstler" von Chris Meyer weckt bereits mit der Inhaltsangabe höchste Erwartungen. Die Rede ist von dem besten Profiler seiner Generation. Konkret hat es der Profiler Tom Bachmann mit einem Killer zu tun, der seine Opfer ausgiebig foltert und sich dabei zum Ziel setzt, dass sein Kunstwerk in die Geschichte eingehen soll: dem Blutkünstler. Der Thriller ist zugleich der erste Teil der Reihe rund um den Profiler "Tom Bachmann".

Das Buch beginnt sehr spannend und man...

Weiterlesen

Sehr blutig

In Köln geht ein perfider Serientäter um. Er inszeniert seine Taten und vor allem die Opfer, wie ein Gemälde und so bekommt er schon bald den Spitznamen „Der Blutkünstler“. Profiler Tom Bachmann kennt die Gedanken und die Welt der Serientäter wie kein anderer und wird mit ins Boot der Ermittler geholt. Auch er hat einen Spitznamen, denn er wird „Der Seelenleser“ genannt. Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt, denn der Mord an einer Galeriebesitzerin erinnert an die Taten in anderen Städten....

Weiterlesen

Kunst liegt im Auge seines Betrachters [Band 1 - Tom Bachmann]

>> Triggerwarnung:   Buch enthält pädo-kriminelle Elemente

Cover, Titel und der feuerrote Buchschnitt versprechen hier eine blutige Geschichte. Da ich Thriller mit Serienmördern und Profilern grundsätzlich gerne lese, hat mich der Klappentext neugierig gemacht.   Mit "Der beste Profiler seiner Generation" wurden bei mir hohe Erwartungen geweckt, die aber leider nicht ganz erfüllt wurden.

Beim "Blutkünstler" handelt es sich um einen Serienmörder, der seine Opfer sehr...

Weiterlesen

Noch Luft nach oben

Das erste Buch von Chris Meyer durfte ich in der Leserunde lesen. Das Buch ist wohl das erste in einer Reihe von Büchern über den Profiler Tom Bachmann, denn am Ende bleibt ein Cliffhanger.

Der vielgerühmte Profiler Tom Bachmann ist aus den USA nach Deutschland zurückgekehrt und bekommt den Fall es "Blutkünstlers" auf den Tisch. Er foltert seine weiblichen Opfer lange und erschafft aus ihnen bizarre Kunstwerke, die er in der Öffentlichkeit präsentiert. Gemeinsam mit seinem frisch...

Weiterlesen

blutige Kunst

Tom Bachmann kommt als bekannter Profiler aus den USA zurück nach Deutschland. Gerade zur rechten Zeit denn es wird eine grausam inszenierte Leiche gefunden und das BKA bietet ihm gleich die Stelle des Leitenden Ermittlers an. Als später weitere als Kunstwerk inszenierte Leichen gefunden werden, ist klar, ein Serienmörder ist unterwegs.

Erfahrung mit Mördern hat Tom genug, im Prolog und kurzen Sequenzen wird seine eigene traurige Vergangenheit beleuchtet. Die Ermittlungen kommen...

Weiterlesen

Gelungener Einstieg

Ein bizarrer Mord bringt Profiler Tom Baumann aufs Tapet. Die Frau wurde gefoltert und an der Wand ihrer Galerie angenagelt. Parallelen zu ähnlichen Fällen in ganz Deutschland legen den Verdacht eines Serienkillers nahe. Aufgrund seiner kunstvollen Leichendrapierungen bekommt der Täter schnell den Namen „Blutkünstler“. Die Ermittlungen treten lange auf der Stelle, aber dann gibt es den entscheidenden Hinweis. Kann Tom den Täter noch rechtzeitig stoppen, bevor das nächste Opfer stirbt?

...

Weiterlesen

Sehr spannend

Sehr schnell findet man in die Geschichte hinein und kann das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Die detailreichen Beschreibungen der grausamen Taten lassen zusammen mit der analytischen Beschreibung der Gedankengänge des Täters beim Leser eine recht konkrete Vorstellung von dem, was ihn antreibt, entstehen. 
Dass der „Seelenleser“ Tom Bachmann nach seiner Rückkehr aus den USA und dem Tod seines Pflegevaters zu Beginn seiner Hinzuziehung zur Aufklärung der Morde nicht in „geordneten...

Weiterlesen

Kranke Seelen

Tom Bachmann, der »Seelenleser«, ist zurück in Deutschland. Dort wird er dringend vom BKA erwartet. Eine grausame Mordserie soll von ihm und seinen Kollegen aufgeklärt werden. „Die Arbeit als Profiler war für ihn wie eine Sucht, die alles Dunkle in ihm überdeckte.“ Dieses Dunkle spielt eine entscheidende Rolle bei seinem Werdegang. 

Als guter Teamplayer arbeitet Tom eng mit seinen Kollegen zusammen, sammelt Spuren wie Puzzleteile und setzt sie sorgfältig zusammen. Interessant zu...

Weiterlesen

Ein starker Auftakt, aber nichts für schwache Nerven

Von der Idee her erinnert mich das Buch ein wenig an die Thrillerreihe von Ethan Cross, mit dem Unterschied aber, dass Chris Meyers Protagonist auf der richtigen Seite des Gesetzes steht. Mir hat das Buch richtig gut gefallen und ich bin schon sehr gespannt auf die Folgebände. 

»Der Blutkünstler« ist aus verschiedenen Perspektiven erzählt, so dass man die Taten des Blutkünstlers „miterleben“ kann und zugleich einen Einblick in die Gedankenwelt des Ermittlers Tom Bachmann erhält. Durch...

Weiterlesen

Kunstmorde

Tom Bachmann ist der beste Profiler, den es aktuell gibt. Er seziert die Psyche von Mördern und Psychopathen. Dabei geht er sehr akribisch vor um das Verhalten zu verstehen. Nun bekommt er es mit einem neuen Psychopathen, den Blutkünstler, zu tun. Der Blutkünstler foltert seine Opfer zunächst um dann im Anschluss mit ihnen ein Kunstwerk zu erschaffen. Tom Bachmann vom BKA setzt alles dran um den Blutkünstler zur Strecke zu bringen.

"Der Blutkünstler" ist der Auftakt in eine neue Reihe...

Weiterlesen

Hat das berühmte "Gschmäckle"

Tom Bachmann ist der Seelenleser, war beim FBI und hat Serienmörder gejagt. Nun ist er in Deutschland und das BKA ist auf seine Hilfe angewiesen. Ein Frauenmörder treibt sein Unwesen und die Frequenz seiner Taten wird immer höher. Der Blutkünstler kennt keine Gnade und ist auf seine ganz spezielle Art der Kunst fixiert…
Der Plot als solcher macht einen guten Eindruck und auch der Start hat es in sich. Ich will gar nicht so viel verraten, aber es gibt einen Strang in der Vergangenheit,...

Weiterlesen

die Kunst des Tötens

"Der Blutkünstler" ist ein Thriller, der durch sein Cover direkt ins Auge sticht. Das rote Arterien-Geäst greift dabei direkt das Titelthema auf. Dieses Buch ist nichts für schwache Nerven, da die Beschreibungen der Morde teils recht detailliert geschildert werden. Wer empfindlich auf übermäßig Gewalt und blutige Szenen reagiert, sollte dieses Buch vielleicht lieber auslassen.

Zum Inhalt: Tom Bachmann, der in Kollegen- und Fachkreisen "der Seelenleser" genannt wird, ist ein erfahrener...

Weiterlesen

Spannend, brutal und gnadenlos

Seine eigene zutiefst verstörende Kindheit hat ihn doch nicht zu dem gemacht, was sein Peiniger wollte. Dieses menschenverachtende Experiment hat aus ihm keinen Mörder werden lassen. Nein, er ist den Mördern und Sadisten auf der Spur. Er, der beste Profiler momentan – Tom Bachmann. Und nun wird er vom BKA als „Seelenleser“ gebraucht, denn der Blutkünstler meldet sich nach längerer Pause zurück und zieht mit seinen schaurigen – für ihn perfekten – Werken eine Bahn des Schreckens nach sich. ...

Weiterlesen

Nichts für schwache Nerven

Tom Bachmann ist ein erfahrener Profiler, der sich in Psychopaten hineinversetzen und sie zur Strecke bringen kann. Als ein Serienkiller, der seine Opfer grausam tötet und ihre Leichen dann als Kunstwerke in Szene setzt, sein Unwesen treibt, tritt das BKA an Tom Bachmann heran und bittet ihn um Hilfe. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt, denn die Abstände, in denen der Killer zuschlägt, werden immer kürzer und seine Kunstwerke immer bizarrer... 

Der Einstieg in diesen Thriller gelingt...

Weiterlesen

Spannend

"Der Blutkünstler" ist ein Thriller, der von seiner Art genau in mein Beuteschema passt, jedoch war ich auch ein wenig skeptisch, da einiges an die Thriller von Chris Carter erinnert.

Ich bin direkt gut in das Buch reingekommen und war von der Spannung rund um den Blutkünstler gefangen. Die Handlung wird interessant und spannend aufgebaut, während man den Täter und die Ermittler bei ihrer Arbeit begleitet. Die Szenen rund um den Täter sind wirklich heftig und definitiv nichts für...

Weiterlesen

Spannend, gut geschrieben, nicht künstlich in die Länge gezogen

Mir hat die Geschichte sehr gut gefallen, es ist in der Erzählform geschrieben und basiert hauptsächlich auf Tom, den Profiler. Mich erinnert die Geschichte an diverse Serien welche ich gesehen habe, deshalb konnte ich mich mit der Hauptfigur schnell anfreunden. Tom hatte eine schwere Kindheit, entschied sich dennoch für die "gute" Seite und arbeitet fürs BKA als Profiler. Dabei wird er selber als emotionslos und Psychopath beschrieben. 

Die Szenen welche der Blutkünstler an seinem...

Weiterlesen

Heftig

Der Klappentext versprach schon blutige Spannung, für meinen Geschmack aber etwas zu blutig. Inhalt:

Tom Bachmann seziert Seelen - von Mördern, Triebtätern und Sadisten, von Psychopathen in jeder Form. Das ist sein Job, darin ist er brillant. Dabei geht er akribisch vor, minutiös, methodisch. Um das Böse, das diese Menschen in sich tragen, zu verstehen und zu verhindern, dass andere wie sie töten. Tom Bachmann ist ohne Zweifel der beste Profiler seiner Generation. Doch nun bekommt er...

Weiterlesen

Serienkiller-Thrill

Der BKA-Profiler Tom Bachmann wird auf den Serienmörder, den alle den "Blutkünstler" nennen, angesetzt. Hier treffen zwei Profis aufeinander. Dabei legt der Autor Chris Meyer die Latte sehr hoch, was Brutalität und Schockmomente betrifft. Kein Wunder, dass man als geübter Thrillerleser Vergleiche mit Chris Carter oder McFadyen zieht. Definitiv ist das Buch nichts für zarte Gemüter und den ein oder anderen kleinen Punkt könnte man abziehen für die realistische Umsetzung. Man fühlt sich eher...

Weiterlesen

Spannend bis zum Ende

"Der Blutkünstler" ist ein Thriller und der erste Band der Reihe um Profiler Tom Bachmann. Das Buch wurde von dem Autor Chris Meyer verfasst und erschien 2021 als Taschenbuch mit 368 Seiten im Ullstein Verlag.

Der Thriller beginnt mit einem Rückblick in das Jahr 1987 (ein Jahr, welches später auch immer wieder aufgegriffen wird) und baut direkt eine Spannung auf, die eine klare Richtung vorgibt: harmlos wird es nicht. Besonders deutlich wird bereits hier, dass Autor Chris Meyer der/...

Weiterlesen

Was ist künstlerische Freiheit? Wo beginnt Wahnsinn?

"Der Blutkünstler" ist definitiv nichts für schwache Nerven, da der hier beschriebene Mörder sehr brutal vorgeht und seine Kunst nur selbst zu schätzen weiß. Allen anderen bringt er nur Trauer, Folter und Unverständnis. Lediglich Tom Bachmann, der sich in die Seelen der Psychopathen hineinlesen kann, wird am Ende erkennen, was der Mörder aussagen möchte. In Rückblenden und Gegenwart erzählt, zeigen sich mehrere Personen, sodass es nicht gleich offensichtlich ist, wohin der Autor zielt und...

Weiterlesen

Auftakt für einen ungewöhnlichen Ermittler

Der „Der Blutkünstler“ ist vor allem deshalb so interessant, weil der leitende Ermittler sich gut in Psychopathen hineinversetzten kann. Das erklärt sich nicht nur durch seine zahlreichen Berufsjahre als Profiler, in denen er haarsträubende Fälle bearbeitet und Serienmörder gejagt hat, sondern auch durch seine persönliche Vergangenheit. Man wird mit der Frage konfrontiert, ob man Gerechtigkeit nur durch Selbstjustiz vollstrecken kann.

Erzählt aus drei unterschiedlichen Perspektiven...

Weiterlesen

Hat mich nicht überzeugt

Ich muss leider sagen, das mir der Roman überhaupt nicht gefallen hat. Das lag unter anderem auch daran, das die Handlung ziemlich nach Schema F. gestrickt ist. Samt blutigem Serientäter und Kommissar der selbstverständlich eine düstere Vergangenheit hat und außerdem ist die Figur auch noch so angelegt, das eine Frau im Roman ihn unbedingt retten möchte. Das hat mich nicht nur einmal die Augen verdrehen lassen. 
Auch die anderen Figuren waren eher einfallslose Stereotype, so wie man...

Weiterlesen

Das war ein sehr fesselnder, aber auch blutrünstiger Thriller, mit einer anderen Art der Liebe zur Kunst. Spannend!

Ich habe mich sehr über den Thriller "Der Blutkünstler" von Chris Meyer gefreut, welcher mir vom Ullstein Buchverlag als kostenfreies Rezensionsexemplar via Netgalley zur Verfügung gestellt wurde. Vielen herzlichen Dank dafür an dieser Stelle. Selbstverständlich wird meine Meinung zum Buch dadurch in keiner Weise beeinflusst.
Hierbei handelt es sich um mein erstes Werk des Autors und den Auftakt einer neuen Serien rund um den Protagonisten Tom Bachmann. Man darf sich also auf weitere...

Weiterlesen

Eigenständig

Eigenständig

Bei diesem Buch war ich erst ein wenig skeptisch, weil es mich doch sehr an die Thriller von Chris Carter erinnerte, sowohl vom Klappentext

„Tom Bachmann seziert Seelen - von Mördern, Triebtätern und Sadisten, von Psychopathen in jeder Form. Das ist sein Job, darin ist er brillant. Dabei geht er akribisch vor, minutiös, methodisch. Um das Böse, das diese Menschen in sich tragen, zu verstehen und zu verhindern, dass andere wie sie töten. Tom Bachmann ist ohne...

Weiterlesen

Der Versuch ging nach hinten los

Tom Bachmann seziert Seelen – von Mördern, Psychopathen, Sadisten. Dabei geht er akribisch vor, um das Böse, das diese Menschen in sich tragen, zu verstehen. Tom Bachmann ist ohne Zweifel der beste Profiler seiner Generation. Doch nun bekommt er es mit einem Killer zu tun, der dem Wort Grausamkeit eine neue Dimension verleiht: dem Blutkünstler.
Der Blutkünstler foltert seine Opfer lange und ausgiebig, ehe er ihre Körper dazu benutzt, um etwas Großes zu erschaffen. Ein Kunstwerk. Ein...

Weiterlesen

Heftig- aber gut

          Das Cover und der rote Schnitt passen super zur Story um Tom Bachmann und den Serienkiller.

Tom seziert keine Menschen, sondern deren Seelen, dies bringt ihm beim BKA den Namen " Der Seelenleser" ein. Er hat eine hochqualifizierte Ausbildung beim FBI genossen und ist genial in seinen Ermittlungen. Zudem ist er ein genialer Profiler, der eine eigene heftige Geschichte sein eigen nennen muss.  Im Verlauf des Buches wird klar, warum nur Tom den Blutkünstler stellen kann. Für...

Weiterlesen

Fesselnder Thriller - spannend bis zum Schluss

Tom Bachmann ist Profiler und kehrt aus den USA nach Deutschland zurück - aus persönlichen Gründen und ist deshalb nicht an einer Tätigkeit für das BKA interessiert, bis der "Seelenleser" wie er von seinen Kollegen genannt wird, zu einer besonders brutalen Mordermittlung gebeten wird. Der Täter ist ein echter Psychopath. Er quält und foltert seine Opfer bevor er sie tötet , um dann mit ihrem Blut ein Gemälde zu erschaffen. Tom Bachmann ist gefordert, diesem mörderischen Sadisten das Handwerk...

Weiterlesen

Ein richtig spannender, künstlerischer, gut durchdachter und vor allem blutiger Thriller!

Tom Bachmann seziert Seelen – von Mördern, Psychopathen, Sadisten. Dabei geht er akribisch vor, um das Böse, das diese Menschen in sich tragen, zu verstehen. Tom Bachmann ist ohne Zweifel der beste Profiler seiner Generation. Doch nun bekommt er es mit einem Killer zu tun, der dem Wort Grausamkeit eine neue Dimension verleiht: dem Blutkünstler.
Der Blutkünstler foltert seine Opfer lange und ausgiebig, ehe er ihre Körper dazu benutzt, um etwas Großes zu erschaffen. Ein Kunstwerk. Ein...

Weiterlesen

Grausame blutige Kunst

Wer das Buch mit seinem roten Buchschnitt und einem vielversprechenden Cover in der Hand hält, erahnt bereits welche grausame blutige Story den Leser wohl erwarten wird.

 

Der Blutkünstler sieht sich selbst als großer Künstler und gestaltet blutige Kunstwerke aus seinen Opfern. Die Opfer quält er bis zur Ohnmacht, um hier aus dem noch lebendigen Körpern das beste Blut für seine Werke zu erhalten.

 

Der Hauptprotagonist Tom Bachmann ist ein überaus qualifizierter...

Weiterlesen

Schwarzer Abgrund

Schwarzer Abgrund

„Tom Bachmann seziert Seelen - von Mördern, Triebtätern und Sadisten, von Psychopathen in jeder Form. Das ist sein Job, darin ist er brillant. Dabei geht er akribisch vor, minutiös, methodisch. Um das Böse, das diese Menschen in sich tragen, zu verstehen und zu verhindern, dass andere wie sie töten. Tom Bachmann ist ohne Zweifel der beste Profiler seiner Generation. Doch nun bekommt er es mit einem Killer zu tun, der dem Wort Grausamkeit eine neue Dimension verleiht...

Weiterlesen

Mörderisch

Das Buchcover des Thrillers "Der Blutkünstler" lässt durch sein rotes Muster bereits darauf schließen, dass es im Innern des Buches blutig zu gehen wird. Auch der Titel des Thrillers ist definitiv Programm der Handlung! Im Mittelpunkt der blutrünstigen Handlung steht Tom Bachmann, ein erstklassiger Profiler, der schon in frühen Jahren mit dem Bösen in Kontakt gekommen ist. Er soll dabei helfen den Blutkünstler zu jagen und aus dem Verkehr zu ziehen. Bachmanns Vergangenheit wird dabei immer...

Weiterlesen

Die Psyche der Killer!

Tom Bachmann, der auch schon fürs FBI gearbeitet hat und sich mit den schlimmsten Killern der USA auskennt, nimmt mehr oder weniger aus Zufall einen Fall in Deutschland an. Ein brutaler Mörder foltert Frauen stundenlang, bevor er sie ganz besonders drapiert. Schnell wird der Fall in der Mordkommission deshalb zum "Blutkünstler". Tom und sein Team analysieren nicht nur die Mordmethode, sondern auch die Psyche des Killers und kommen so immer näher und näher an den Mörder und sein Motiv heran...

Weiterlesen

Wenn das mal kein Thriller-Highlight ist!

Als ich das Cover und allgemein das Artwork des Thrillers „Der Blutkünstler“ gesehen habe, hat mich das Buch direkt gecatcht. Ich musste es lesen und habe mich auf ein paar spannende Lesestunden eingestellt. Hier kann ich schon sagen, dass ich in keiner Weise enttäuscht worden bin. Ich würde sogar behaupten, dass wir mit dem Autor Chris Meyer den deutschen Chris Carter vor uns haben.

Aber worum geht es überhaupt in diesem Thriller? Im Vordergrund dieses Buches haben wir Tom Bachmann,...

Weiterlesen

Spannender Auftakt einer neuen Reihe

Tom Bachmann ist Profiler. Er ist einer der besten und begabtesten seiner Generation, was ihm den Spitznamen der „Seelenleser“ verschafft hat. Er versteht es wie kein anderer das Böse in den Menschen zu lesen, sie Stück für Stück zu analysieren, um sie dann wieder zu einem Täterprofil zusammen zu setzen. Beim BKA übernimmt er einen Fall bei dem der Blutkünstler die Opfer auf die grausamste Art und Weise foltert, um die Leichen dann als Kunstwerke drapiert zurückzulassen. Tom versucht alles...

Weiterlesen

Kunst liegt im Auge des Betrachters!

Der Thriller beginnt mit einem Vorfall in der Vergangenheit. Dann beginnt das Kapitel mit dem grausamen Mord an einer Galeristin und das nächste Kapitel handelt davon, wie Tom Bachmann zum BKA kommt. Anschließend wird immer mal wieder die Vergangenheit eingespielt und die Handlung aus Sicht des Täters beschrieben. Das hat mir sehr gut gefallen, denn dadurch wurde die Spannung gleichmäßig hoch gehalten und es  gibt es so gut wie keinen Spannungsabfall. Ich hatte somit Probleme das Buch aus...

Weiterlesen

Heftig

Zum Inhalt:
Tom ist ein sogenannter Seelenleser, zumindest nennen seine Kollegen ihn so. Denn er kann in den Seelen der Täter förmlich lesen und das macht ihn zu einem der besten Profilerin. Im Fall des Blutkünstlers kommt aber auch er an seine Grenzen, denn in diesem Fall muss er sich Wahrheiten stellen, den er sich nicht stellen wollte.
Meine Meinung:
Das Buch ist gerade in Bezug auf die Beschreibungen der Taten echt heftig und das sagt hier jemand, der viele Thriller...

Weiterlesen

Sehr grausame Szenen

Der Titel, das Cover und die roten Seitenschnitte fallen sofort ins Auge. Sie deuten auf einen blutigen Thriller hin. Und das fließt schon auf den ersten Seiten.
In immer kürzeren Abständen schlägt der Blutkünstler zu. Bestialisch quält und verstümmelt er junge Frauen. Er benutzt ihre Körper um daraus Kunstwerke herzustellen. Tom Bachmann soll dem BKA helfen, diesen Wahnsinnigen zu stoppen.
Ich habe ja schon viele Thriller gelesen, aber bei diesen Grausamkeiten musste auch ich...

Weiterlesen

Bizarre Kunst

„Der Blutkünstler“ von Chris Meyer ist wie der Titel schon sagt ein äußerst blutiger Thriller, der den Auftakt zu einer neuen Reihe um den Profiler Tom Bachmann bildet.

Tom Bachmann ist nach einigen Jahren als Profiler beim FBI nach Deutschland zurückgekehrt und wird kurz darauf vom BKA rekrutiert. Als Leiter einer Spezialeinheit soll er im Fall des Blutkünstlers ermitteln, der junge Frauen einzig zu dem Zweck brutal foltert und tötet, um anschließend aus ihnen eine bizarres Kunstwerk...

Weiterlesen

Die Kunst liegt im Auge des Mörders

Eine tote Frau auf einer Leinwand und viel Blut, ist es ein Kunstwerk oder war es Mord? Tom der Seelenleser nimmt sich diesem Fall an und stößt auf eine Reihe von Morden die zusammenhängen. Mit seinem Team macht er sich auf die Suche nach dem Killer und versucht ihn zu stoppen. Die Frage die noch bleibt in wie weit hängt seine Vergangenheit mit den Morden zusammen oder auch nicht?

 

Das Buchcover finde ich gut gewählt, da durch die Blutadern die zusehen sind, es auf mich auch...

Weiterlesen

Nichts für schwache Nerven

Hier braucht man starke Nerven.

Vorweg möchte ich eine Triggerwarnung für dieses Buch aussprechen! Leser treffen hier unter anderem auf das Thema der Gewalt an Kindern, sowohl sexualisierter als auch psychischer und physischer. 

Puh, das Buch hat mich mehr mitgenommen als ich es zu Anfangs mir hätte erträumen lassen. Bereits nach 60 Seiten musste ich ordentlich Schlucken und stellte mir selbst die Frage, ob ich dieses Buch zu Ende lesen mag oder kann. 

Wir begegnen hier...

Weiterlesen

Sehr spannender Thriller

Ein Serienmörder treibt sein Unwesen in Deutschland. Er ermordet Frauen & macht aus diesen Frauen Kunstwerke. Er verkleidet sie immer als kleine Mädchen & tut sie so darstellen.
Es gibt keine einzige Spur zum Täter. Das BKA möchte die Fälle so schnell wie möglich aufgeklärt haben. & so holen sie sich den Profiler Tom Bachmann mit ins Team. Der Seelenleser wie er von seinen Kollegen genannt wird, muss sich auch seiner dunklen Vergangenheit stellen & so den Täter finden...

Weiterlesen

Mehr als Grauenhaft

          Das Cover zeigt ein weitverzweigtes Blut-Kapillar-Netz, zusammen mit dem Titel "Blutkünstler", deutet es auf den Pol allen Bösen, in diesem Thriller.

Zum Inhalt:

es dreht sich hier um Tom Bachmann, einen vom FBI als Profiler ausgebildetem deutschen Kommissar. Nachdem eine drastisch verstümmelte Leiche gefunden wurde, wird er gebeten, bei den Ermittlungen den entscheidenden Input der Täterpsyche, den Ermittlern zu vermitteln. Seine neuen Kollegen sind alles andere als...

Weiterlesen

Serienkiller in Deutschland

Klappentext und Leseprobe hatte mich neugierig gemacht auf diesen Thriller, doch meine Erwartungen wurden nicht ganz erfüllt.

Gefühlt ein Thriller nach Schema Eff: Wir haben einen blutrünstigen, kranken Killer und einen Profiler, der selbst eine dunkle Vergangenheit hat. Tom Bachmann ist ein Einzelgänger, der den Killer lesen kann, Schauplatz ist Deutschland. So weit so gut.

Der Schreibstil ist eher einfach gehalten, lässt sich flott lesen, aber der Funke ist bei mir leider...

Weiterlesen

Nicht nur der Täter, auch der Autor erschafft hier ein blutiges Kunstwerk

Meine Meinung:

„Der Blutkünstler“ von Chris Meyer ist ein geniales Buch! Es ist grausam, psychopathisch, blutig – aber auf eine ästhetische Art. Der Autor beschreibt die Taten und die Opfer unglaublich genau. Jedes Detail findet Eingang in seine Erzählung. Nichts für schwache Nerven, aber interessant und mitreißend. Auch das Buch selbst ist an Spannung kaum zu übertreffen! Von der ersten Seite an fiebert man mit. Dabei schreibt es mal aus der Sicht der Ermittler, mal aus der Sicht des...

Weiterlesen

Die Kunst eines Psychopathen

Ein psychopathischer Serienmörder foltert und ermordet Frauen auf die grausamste Weise, ehe er ihre Körper wie Kunstobjekte ausstellt. Schnell bekommt er den Beinamen Blutkünstler. Da er keine auf ihn hindeutenden Spuren an den Tatorten hinterlässt, gestaltet sich die Aufklärung sehr schwierig. Einige Details haben die Opfer gemeinsam, doch um unter anderem das herauszufinden, wird Tom Bachmann, auch der Seelenleser genannt, ins BKA geholt. Er setzt alles daran, um den Blutkünstler zur...

Weiterlesen

Blutig und brutal

„Der Blutkünstler“ von Chris Meyer erinnert vom Titel und seinem Cover her sofort an die Thriller von Chris Carter. Ein Buch, das ich nach den ersten 65 Seiten fast abgebrochen hätte. Schockieren reicht eben nicht, um Spannung zu erzeugen.

Auszug aus dem Klappentext: „Der Blutkünstler foltert seine Opfer lange und genüsslich, ehe er ihr Blut und ihre Körper dazu benutzt, um etwas Großes zu erschaffen. Ein Kunstwerk. Ein Vermächtnis. Ein Farbenspiel aus Fleisch und Blut.“

22....

Weiterlesen

absolut gelungener Thriller

Mich hatten Titel und Cover neugierig gemacht. Und bin nicht enttäuscht worden! Allerdings das gleich vorweg: das Buch ist nichts für schwache, blutleere Leser.

Denn gleich am Anfang wird die Düsseldorfer Galeristin Senta van Darten selbst zum Ausstellungsobjekt in ihrer eigenen Galerie. Das Vorgehen wird recht genau und abschreckend beschrieben. Selbst die ermittelnden Beamten der neu gegründeten Sonderkommission III sind beim Anblick der zur Schau gestellten Leiche geschockt. Nur...

Weiterlesen

Grausame Kunst die nichts für schwache Nerven ist

Der Name ist hier auf jeden Fall Programm, schon beim Cover spiegelt sich der Buchtitel sehr gut wieder. Ich finde die Aufmachung des Buches genial, die roten Blutgefäße und dazu der rote Buchschnitt sind ein absoluter Hingucker und haben definitiv wiedererkennungswert.

Schon von der ersten Seite an war ich gefesselt vom Schreibstil, der direkt, fließend und sehr bildlich ist. Schnell entsteht eine düstere Atmosphäre und mir haben die Wechsel der Perspektive richtig gut gefallen....

Weiterlesen

grausamer blutiger spannender Thriller

Bereits  nach den ersten Seiten wird man damit konfrontiert das dieses Buch kein Zuckerschlecken wird, man wird in eine grausame blutige aber durchaus spannende Geschichte verwickelt, bei der man sich nicht mehr entziehen kann, die Geschichte war wirklich teilweise sehr blutig grausam. Man kann in die großen Tiefen der menschlichen Abgründe blicken und die sind nicht gerade angenehm, sie sind beunruhigend grausam und abartig und ist wirklich nichts für schwache Nerven, aber gut es hat mich...

Weiterlesen

Ein bisschen zu viel

Meinung:
Ich hatte wirklich überaus große Erwartungen an diesen Thriller von Chris Meyer, und dass obwohl ich normalerweise deutschsprachigen Thriller eher sehr kritisch gegenüber stehe. Doch dieser hat sich anhand der Inhaltsbeschreibung wirklich super spannend angehört. Und am Anfang war dies auch wirklich der Fall, denn der Schreibstil des Autors ist sehr versiert und schnelllebig, wodurch man nur so über die Seiten hinweg fliegt. Doch leider erschlichen mich nach geraumer Zeit die...

Weiterlesen

Durchaus spannend

Meine Meinung:
Dieser Thriller erinnert doch sehr an ein Buch von Chris Carter, weshalb ich zunächst etwas skeptisch war. Doch ich muss wirklich sagen dass mich dass Buch des Autors doch sehr positiv überraschen konnte und ich besonders von Schreibstil des Autors sehr begeistert war, denn dieser ist unheimlich einfach zu lesen und mutete dabei nach einem wirklich gelungen Pageturner an, den ich innerhalb von wenigen Stunden verschlungen habe. Nur an einigen wenigen Stellen kam mit die...

Weiterlesen

Blutige Kunst

Tom Bachmann ist Profiler und wird vom BKA auf den Fall des „Blutkünstlers“ angesetzt. Der Mörder drapiert seine Opfer als Kunstwerke und ist dabei wenig zimperlich. Zusammen mit seinem Team muss Tom den Mörder fangen, denn der Mörder geht immer weiter und macht vor nichts mehr halt.

Chris Meyer hat hier einen fesselnden und sehr blutigen Thriller abgeliefert, der nichts für zartbesaitete Leser ist. Der Mörder ist ein Sadist, der nur bestrebt ist, seine Kunstwerke nach seiner...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Buch
Sprache:
deutsch
Umfang:
368 Seiten
ISBN:
9783548063768
Erschienen:
2021
Verlag:
Ullstein Taschenbuch Verlag
8.06977
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.1 (86 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 103 Regalen.

Dieses Buch lesen gerade:

Ähnliche Bücher