Leserunde

Leserunde zu "Das Buch des Totengräbers (Die Totengräber-Serie 1)" (Oliver Pötzsch)

Das Buch des Totengräbers -

Das Buch des Totengräbers
von Oliver Pötzsch

Bewerbungsphase: 10.06. - 01.07.

Beginn der Leserunde: 08.07. (Ende: 29.07.)

Im Rahmen dieser Leserunde stellen wir – mit freundlicher Unterstützung des Ullstein Verlags – 20 Freiexemplare von "Das Buch des Totengräbers (Die Totengräber-Serie 1)" (Oliver Pötzsch) zur Verfügung. Eine Leseprobe findet ihr hier

Wenn ihr eines der Freiexemplare gewinnt, diskutiert ihr in der Leserunde mit, tauscht euch über eure Leseerfahrungen aus und veröffentlicht am Ende eine Rezension zum Buch.

ÜBER DAS BUCH:

Wenn in Wien der Tod umgeht, gibt es nur einen, der ihm alle Geheimnisse entlocken kann 

1893: Augustin Rothmayer ist Totengräber auf dem berühmten Wiener Zentralfriedhof. Ein schrulliger, jedoch hochgebildeter Kauz, der den ersten Almanach für Totengräber schreibt. Seine Ruhe wird jäh gestört, als er Besuch vom jungen Inspektor Leopold von Herzfeldt bekommt. Herzfeldt braucht einen Todes-Experten: Mehrere Dienstmädchen wurden ermordet – jede von ihnen brutal gepfählt. Der Totengräber hat schon Leichen in jeder Form gesehen, kennt alle Todesursachen und Verwesungsstufen. Er weiß, dass das Pfählen eine uralte Methode ist, um Untote unter der Erde zu halten. Geht in Wien ein abergläubischer Serientäter um? Der Inspektor und der Totengräber beginnen gemeinsam zu ermitteln und müssen feststellen, dass sich hinter den Pforten dieser glamourösen Weltstadt tiefe Abgründe auftun …

Wien zur Jahrhundertwende – Bestsellerautor Oliver Pötzsch entführt uns mit diesem spektakulären Mordfall in die dunkelsten Ecken der Stadt

ÜBER DEN AUTOR:

Oliver Pötzsch, Jahrgang 1970, arbeitete nach dem Studium zunächst als Journalist und Filmautor beim Bayerischen Rundfunk. Heute lebt er als Autor mit seiner Familie in München. Seine historischen Romane haben ihn weit über die Grenzen Deutschlands bekannt gemacht: Die Bände der "Henkerstochter"-Serie sind internationale Bestseller und wurden in mehr als 20 Sprachen übersetzt.

31.07.2021

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lesesafari kommentierte am 10. Juni 2021 um 17:27

Ohja!!! Davon hab ich schon ganz viel gehört und gelesen. Es begegnet mir immer wieder. Das brauche ich. :D

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Annegreat kommentierte am 10. Juni 2021 um 18:03

Oliver Pötzsch lese ich gerne und über das Buch habe ich schon einiges gehört. Wien im 19. Jahrhundert ist bestimmt interessant.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Steliyana kommentierte am 10. Juni 2021 um 18:05

Oh jaaaa, ich bitte darum. :) 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
holdesschaf kommentierte am 10. Juni 2021 um 18:10

Ich kenne bereits die Leseprobe und bin sehr neugierig auf diese neue Krimiserie, die das historische Wien mit einem spannenden Fall und einem Ermittler verbindet, der sich erstmals moderner kriminaltechnischer Methoden bedient, womit er bei manchen jedoch Kopfschütteln erntet. Zudem ist Wien meine Lieblingsgroßstadt und ich fand es toll, wie die Stadt beschrieben wird. Und der Dialekt ist herrlich! Ich möchte das Buch gern zu Ende lesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lese-Bienchen kommentierte am 10. Juni 2021 um 18:38

Inspektor Leopold von Herzfeld hat mich sofort begeistert und ich finde den Schauplatz 1893 in Wien absolut spannend. Das Buch hatte mich dann ganz, als er die damals noch sehr "neue" Kamera gezücket hat. Ich würde ich sehr freuen das Buch im Rahmen einer Leserunde lesen zu dürfen. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
anna1965 kommentierte am 10. Juni 2021 um 18:39

Oh ja, das mag ich und hätte es gerne.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Hobee77 kommentierte am 10. Juni 2021 um 18:58

Mmh, da bin ich echt mal gespannt, historische Geschichte mit Kriminalroman verbunden, das wäre das erste Mal für mich, dass ich so etwas lese, hört sicht sehr interessant an.

Ich hüpfe also mit Schwung in den Lostopf ;-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Tara kommentierte am 10. Juni 2021 um 20:18

Sehr genial, ein historischer Krimi von Oliver Pötzsch. Nachdem mich die Henkerstochter-Reihe begeistert hat, würde ich gerne auch diese Serie des Autors kennenlernen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
rettungszicke kommentierte am 10. Juni 2021 um 21:37

Oh, wie spannend. Hüpfe mal in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
MeinNameistMensch kommentierte am 11. Juni 2021 um 07:54

Die Leseprobe zu diesem Buch hat mich vom ersten Moment an überzeugen und berühren können. Dem Autor gelingt es auf besondere Art und Weise die Leser_innen zu fesseln und von der Geschichte und den Charakteren zu begeistern. Gerne möchte ich mehr erfahren und bewerbe mich frohgemut.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Rebecca1120 kommentierte am 11. Juni 2021 um 08:33

Ich habe schon viel (gutes) über das Buch gehört und gelesen. Da ich schon einige Bücher des Autors kenne und mr sein Schreibstil liegt, versuche ich doch gleich mal mein Glück.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Galladan kommentierte am 11. Juni 2021 um 09:14

Ja, dieses Buch interessiert mich wirklich da ich schon Einiges vom Autor gelesen habe. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Bibliomarie kommentierte am 11. Juni 2021 um 09:20

Seit ich ich die LP gelesen habe, steht das Buch auf meiner Wunschliste. Die Gelegenheit, es gemeinsam in einer Leserunde zu lesen ist toll. Gerne würde ich dabei sein.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
hilde kommentierte am 11. Juni 2021 um 09:23

Ich liebe seine Bücher!!!!! Endlich eine neue spannende Reihe!!!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Rosmarin kommentierte am 11. Juni 2021 um 10:51

JA, JA, JA! Oh, da habt Ihr aber wirklich ein mega interessantes Buch in die Leserunde gestellt!

Oliver Pötzsch - das verspricht Spannung und gut recherchierte Historie! Ich mag seine Bücher ungemein und jetzt ein neuer Schauplatz - Wien, mystisch, morbide, auch etwas schaurig, wenn man an die Kaisergruft oder den Zentralfriedhof denkt - wow, das hat was!!

Ich wäre tooootal gerne bei dieser vielversprechenden und sicher ungemein interessanten Leserunde dabei!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Adlerauge kommentierte am 11. Juni 2021 um 11:04

Kenne schon einige historische Romane von diesem Autor -einfach nur grandios

Also ab in den Lostopf...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Flyspy kommentierte am 11. Juni 2021 um 11:10

Die Leseprobe war schon toll! Hier würde ich gerne mitlesen, zumal ich den schwarzen Humor der Österreicher auch sehr mag. Und Kriminalistik im Wien Ende des 19. Jahrhunderts ist hochinteresssant.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Misterh kommentierte am 11. Juni 2021 um 11:18

Oh ein neuer historischer kriminalroman von Oliver Pötzsch. Da muss ich einfach mein Glück versuchen.
Oliver Pötzsch bringt nicht nur Spannung in seinen Büchern rüber sonern auch veiel historische Details. Immer interessant. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
stefanb kommentierte am 11. Juni 2021 um 11:21

Ich habe schon viel über das neue Buch von Oliver Pötzsch gelesen und gehört. Da bewerbe ich mich liebend gerne.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
florinda kommentierte am 11. Juni 2021 um 11:23

Noch ein Gänsehautbuch, welches evtl gegen die Hitze hilft!;-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Streiflicht kommentierte am 11. Juni 2021 um 15:19

Ich mochte bisher alle Bücher von diesem besonderen Autoren. Ich habe sie regelrecht verschlungen und würde dieses neue Lesefutter zu gerne auch auf dem Tisch haben:-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lesezauber_Zeilenreise kommentierte am 11. Juni 2021 um 15:26

Krimis und dann auch noch historisch! Herz, was willst Du mehr?! Ich bewerbe mich NATÜRLICH auf diese Leserunde und drücke mir mal ganz unverschämt selbst die Däumchen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Elefant kommentierte am 11. Juni 2021 um 17:02

Ich mag Oliver Pötzschs Bücher und habe auch schon in dieses hineingespäht. Was ich gesehen habe, hat mir gut gefallen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
kelo24 kommentierte am 11. Juni 2021 um 18:00

Ein historischer Krimi mit einem schrulligen Totengräber als Todesexperte - das gefällt mir. Ich hoffe, dass auch noch Raum für ein bisschen Wiener Schmäh bleibt

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Nickylein kommentierte am 11. Juni 2021 um 18:52

Klingt sehr spannend. Darum...direkt mal ab in den Lostopf

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Betzi8383 kommentierte am 11. Juni 2021 um 19:20

Ich finde die Story total spannend - zunächst einmal faszinieren mich Riten und Bräuchen von Damals sehr - in Verbindung mit mysteriösen Morden und einer Mördersuche bekommt das Ganze auch noch einen super-spannenden Hintergrund.

Des Weiteren habe ich bereits ein Buch des Autors gelesen, was mir sehr gut gefallen hat.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
EngelAnni kommentierte am 11. Juni 2021 um 21:48

Oh, das Buch klingt richtig gut, ich würde mich freuen, wenn ich es lesen dürfte :-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sonja_Sonnenschein kommentierte am 11. Juni 2021 um 22:29

Ich habe bereits schon so viele gute Rezensionen über das Buch gelesen, dass ich jetzt einfach in den Lostopf springen muss.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
SunshineBaby5 kommentierte am 11. Juni 2021 um 22:46

Das hört sich richtig spannend an. Dieses Genre lese ich sehr gerne!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
mc1965 kommentierte am 12. Juni 2021 um 08:57

Wien im 19. Jahrhundert, da möchte ich gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
cybergirl kommentierte am 12. Juni 2021 um 10:11

Ich liebe die Bücher von Oliver Pötzsch.
Als letztes habe ich die Faustus Reihe gelesen. Eine neue Reihe und dann noch dazu Spannung wäre genau das richtige. Gerne würde ich hier mitlesen. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Kakadu kommentierte am 12. Juni 2021 um 10:48

Der Tod! Sehr spannend!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Knopf kommentierte am 12. Juni 2021 um 11:20

Bei dieser Leserunde möchte ich mein Glück versuchen. Ich liebe Geschichten, welche in Wien spielen und den morbide Charme aufzeigen. Auch alte Ermittlungsmethoden sind aus heutiger Sicht immer besonders interessant.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Gelinde kommentierte am 12. Juni 2021 um 11:45

Ein historischer Krimi in der wunderschönen Stadt Wien.

Da kommen lauter positive Punkte zusammen. Und ausserdem habe ich von dem Autor schon einige Bücher gelesen, die mir immer gut gefallen haben.

Also, ich kann mich diese Woch nicht entscheiden welches Buch von welcher LR das beste ist , deshalb habe ich mcih jetzt mal bein  drei beworben ☻

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
flippingpages kommentierte am 12. Juni 2021 um 11:58

Ich liebe historische Krimis und wäre gern dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
parden kommentierte am 12. Juni 2021 um 12:02

Zu diesem Buch habe ich schon so viele positive Rezensionen gelesen, dass ich jetzt neugierig geworden bin. Die Leseprobe klingt ebenfalls vielversprechend - sehr gerne würde ich hier mitlesen! ♥

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Hennie kommentierte am 12. Juni 2021 um 12:25

Der erste Teil einer neuen Reihe von Oliver Pötzsch. Dafür muss ich mich bewerben, weil mir die Bücher von ihm einfach sehr gut gefallen. Die Leseprobe fand ich schon mal sehr aufschlussreich. Der junge Herzfeldt wird keinen leichten Stand haben mit seinem "neumodischen Kram". Mit seinen Ermittlungsmethoden war er ja schon ziemlich angeeckt bei den Herren. Auf das Zusammenspiel der beiden Hauptfiguren, Totengräber Rothmayer und Inspektor Herzfeldt, bin ich sehr gespannt...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Morlin kommentierte am 12. Juni 2021 um 14:35

Das Thema dieses Krimis, spricht mich wirklich sehr an. Als ich vor ein paar Jahren in Wien Urlaub gemacht habe, habe ich einige Führungen zum Thema „Wiener Totenkult“ mitgemacht. Beim Lesen hatte ich direkt Bilder von damals vor Augen. 

Zum Beispiel gab es Gräber die über ein Seil mit einer Glocke neben dem Grab verbunden waren. So konnten Scheintote auf sich aufmerksam machen. Denn gerade in Wien, schien die Angst lebendig begraben zu werden, besonders groß zu sein.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Simply Another Bookaholic kommentierte am 12. Juni 2021 um 15:09

Davon habe ich bisher noch nichts gehört, klingt aber spannend!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
solveig kommentierte am 13. Juni 2021 um 09:09

Als Autor etlicher gut recherchierter historischer Bücher kenne und mag ich Oliver Pötzsch; daher bin ich auf diesen Krimi? /Thriller? sehr gespannt. Georg Kreisler behauptet ja: "Der Tod, das muss ein Wiener sein" ... Ob Pötzsch das auch so sieht?

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
sunrise kommentierte am 13. Juni 2021 um 10:10

Nach dem Henker jetzt ein Totengräber. Gern würde ich mich überzeugen, ob mich Augustin Rothmayer und Inspektor Leopold von Herzfeldt letztendlich genauso überzeugen können wie die Familie Kuisl. Klappentext und LP lesen sich doch sehr vielversprechend...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
ulrike rabe kommentierte am 13. Juni 2021 um 20:21

Ich würde sehr gerne bei dieser Leserunde dabei sein.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
ulrike rabe kommentierte am 01. Juli 2021 um 10:46

Ich ziehe meine Bewerbung zurück, da ich das Buch anderweitig bekommen habe. In die Leserunde kann ich ja trotzdem schauen. :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Test_LR kommentierte am 13. Juni 2021 um 22:39

Ich habe die Leseprobe bereits verschlungen und finde es wahnsinnig spannend, mitzuverfolgen, wie die ersten Fortschritte in der Kriminaltechnik damals von den Zeitgenossen aufgenommen wurden. Die Skepsis der Kollegen war sicherlich manchmal schwer ertragbar. Der Fall ist auf jeden Fall spannend und ich würde gerne ins Wien der damaligen Zeit eintauchen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
orfe1975 kommentierte am 13. Juni 2021 um 22:41

Ich kenne die Leseprobe schon von vorablesen, hatte dort leider kein Glück. Ich finde das historische Wien und die Anfänge der Kriminalistik sehr interessant und würde mich freuen, mich hier darüber austauschen zu können.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
witchqueen kommentierte am 14. Juni 2021 um 12:14

Na, das wäre ja ganz genau meine Kragenweite. Da versuche ich mal mein Glück.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Dimity74 kommentierte am 14. Juni 2021 um 13:37

Das Buch ist mir schon mehrfach begegnet, vielleicht sollte ich mich ja doch darauf einlassen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
xxMauzixx kommentierte am 14. Juni 2021 um 14:16

Das hört sich super spannend an. Bin gerne dabei und versuche mein Glück

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
MoniBo89 kommentierte am 14. Juni 2021 um 14:42

Wieder mal coole Leserunden dabei. Ab knapp den Topf

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
SummseBee kommentierte am 14. Juni 2021 um 15:09

Ich würde mich freuen, wenn ich mitlesen dürfte. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
SusanK kommentierte am 14. Juni 2021 um 22:32

Ich bin großer Fan von Oliver Pötzsch und würde total gerne hier mitlesen! Ganz großer Wunsch .... 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
nenya1985 kommentierte am 14. Juni 2021 um 22:45

Das hört sich ja nach einem spannenden Buch an. Da wäre ich gerne dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
katze-kitty kommentierte am 15. Juni 2021 um 19:56

Ich mag historische Krimis und kenne den Autor schon von der Henkerstochterreihe. Wäre gerne bei einem neuen Auftakt dabei und hüpfe mit in den Lostopf !

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
memory-star kommentierte am 15. Juni 2021 um 21:48

Da wäre ich sehr gerne dabei!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
LaraD kommentierte am 16. Juni 2021 um 10:11

Hallo,

auch ich möchte mich auf dieses spannende Buch bewerben! Jagen eines Serientäters am Ende des 19.Jahrhundert? Das hatte ich noch nicht und würde mich sehr freuen, wenn ich mitlesen dürfte! 

Viele Grüße!

LaraD

 

 

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Herry 03 Grill kommentierte am 16. Juni 2021 um 12:24

Hallo!
Das Cover zieht mich unheimlich zu dem Buch und verspricht mir eine spannende fesselnde Lektüre. Zumal es um eine menschliche Urangst geht, die Befürchtung lebendig begraben zu werden...
 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Samara42 kommentierte am 17. Juni 2021 um 02:22

Was für eine tolle Leseprobe!
Gerne würde ich Oliver Pötzsch historischen Krimi lesen, da ich die Sparte erst vor kurzem als perfekt und wunderbar für mich zu lesen, entdeckt habe. Vielleicht habe ich ja Glück und darf mit dabei sein. Darüber würde ich mich sehr freuen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
thalomay kommentierte am 17. Juni 2021 um 11:47

☺️

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Skadi kommentierte am 17. Juni 2021 um 17:25

Von Oliver Pötzsch habe ich (leider) noch nichts gelesen. Aber über dieses Buch hab ich schon so viel gutes gehört, dass ich es sehr gerne lesen würde. Vor allem weil ich für historische Krimis eine sehr große Schwäche habe und das historische Wien einfach ein großartiges Setting ist (vor allem um die Jahrhundertwende).

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
isalo kommentierte am 18. Juni 2021 um 12:16

Das hört sich sehr interessant an, Krimi mit historischem Hintergrund, noch dazu der Auftackt einer 

Serie. Da hüpfe ich mal schnell in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
yesterday kommentierte am 18. Juni 2021 um 21:58

Ganz mein Beuteschema :) versuch ich mal mein Glück

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
anooo kommentierte am 21. Juni 2021 um 13:41

Wäre mal was ganz neues für mich. Ich bin gespannt.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
brauchnix kommentierte am 22. Juni 2021 um 14:41

jetzt bin ich eine ganze Weile um die Leserunde gekreist, unentschlossen aber fürchterlich neugierig, aber die Rezensionen sind ja so euphorisch und die Faust-Romane von Pötzsch waren so toll, dass ich mich jetzt hier bewerbe

Ich war ja schon mal bei einer Lesung des Autors und der Mann ist wahnsinnig sympathisch und das Leben seines Vorfahren - eines Henkers - hat er sehr unterhaltsam geschildert. Historische Krimis sind Klasse wenn sie auch von der Zeit etwas erzählen und das scheint im neuen Buch ja genau so zu sein, wie ich es mir wünsche.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
ElisabethBulitta kommentierte am 22. Juni 2021 um 19:13

Ein Kriminalfall in historischem Ambiente. Das verspricht Spannung. Gerne wäre ich bei dieser Leserunde dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
TochterAlice kommentierte am 23. Juni 2021 um 00:18

Ein historischer Krimi: Wien kurz vor der vorletzten Jahrhundertwende. Es geht um die brutale Ermordung von Dienstmädchen, also von Frauen, die in der sozialen Hierarchie ganz tief unten stehen.

Ich bin gespannt auf den Krimi und ebenso gespannt darauf, ob wohl dieser soziale Aspekt auch eine Rolle spielen wird. Zu gern würde ich ein Leseexemplar gewinnen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Rebecca1120 kommentierte am 24. Juni 2021 um 08:24

Da ich einen Teil seiner Bücher kenne, würde ich gerne ein Rezi-Exemplar seines neuen Buches gewinnen. Also nix wie ab in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sabrina26788 kommentierte am 24. Juni 2021 um 17:06

Würde mich freuen, hier dabei zu sein und bewerbe mich hiermit.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
pw kommentierte am 26. Juni 2021 um 16:39

Vor kurzem hatte ich mich bereits bei Vorablesen an der Verlosung dieses Buches beteiligt, leider erfolglos. Nun freue ich mich hier über die zweite Chance. 

Die Leseprobe ist trotz des düsteren Themas unheimlich spannend und witzig. Über die österreichischen Ausdrücke muss ich immer wieder lächeln. 

Vielleicht habe ich ja diesmal Glück. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
kristall kommentierte am 27. Juni 2021 um 07:19

Das Cover finde ich klasse. Ich bin sehr neugierig auf das Buch.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
hilde kommentierte am 27. Juni 2021 um 13:32

Eine neue spannende Krimireihe von Oliver Pötzsch, da muss ich sofort mitmachen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
HexeLilli kommentierte am 27. Juni 2021 um 17:36

Auch ich möchte mich bewerben. Habe schon einige Bücher des Autoren gelesen, die mir sehr gut gefallen haben. Diese historischen Krimis finde ich Klasse.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
hobble kommentierte am 27. Juni 2021 um 21:53

da würde ich gern rezensieren

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
seitenleben kommentierte am 28. Juni 2021 um 09:09

Ich bin großer Fan von Oliver Pötzsch Büchern, besonders die Faustus Bücher haben es mir angetan. Umso gespannter bin ich nun auf seine neueste Geschichte!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
wusl kommentierte am 28. Juni 2021 um 10:41

Was für eine tolle Leseprobe. Ich habe lange schon keinen Histo-Krimi mehr gelesen und viel zu lange keinen Pötsch mehr. Außerdem würde ich wahnsinnig gerne wenigstens in Gedanken nach Wien reisen. Was für eine vielversprechende Leserunde. :-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
westeraccum kommentierte am 28. Juni 2021 um 14:34

Ich lese gern Bücher, die mich in die "gute, alte Zeit" zurückführen, die ja bekanntlich so gut gar nicht war. Wenn es dann auch noch spannend ist - perfekt!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Noelli13 kommentierte am 28. Juni 2021 um 15:43

Dieses Buch steht jetzt schon länger auf meiner Wunschliste. Da versuche ich gerne mein Glück :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
wacaha kommentierte am 28. Juni 2021 um 19:56

Ich glaube ein Buch über einen Totengräber habe ich bisher noch nie gelesen... wobei es ja eigentlich auf der Hand liegt, dass dieser der Pathologe der Vergangenheit war, so viel wie er gesehen hat. Einen Totengräber gemeinsam mit einem Inspektor ermitteln zu lassen liegt deshalb ja fast schon auf der Hand! Das Buch verspricht hochspannend und auch etwas gruselig zu werden - genau die Art Buch, die ich gerne mal wieder lesen möchte!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
busdriver kommentierte am 28. Juni 2021 um 21:30

Ich liebe die Henkerstochter-Reihe und jetzt gibt es endlich wieder eine neue Reihe! Ich bin dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Maddinliest kommentierte am 28. Juni 2021 um 21:35

Oliver Pötzsch konnte mich schon mehrfach mit seinen historischen Romanen begeistern. Dieser Kriminalfall führt uns ins Ende des 19. JAhrhunderts, ein sehr spannender und vielversprechender Klappentext hat Lust auf mehr gemacht. Das Cover übrigens aus meiner Sicht äußerst gelungen!!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lorixx kommentierte am 28. Juni 2021 um 22:01

Für dieses tolle Buch von Oliver Pötzsch hüpfe ich doch glatt in den Lostopf!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
piatra kommentierte am 29. Juni 2021 um 10:58

Schon das Cover macht neugierig auf das Buch und die neue Reihe des Autors! Der junge Inspektor Leo von Herzfeldt kommt nach Wien und gerät direkt in den ersten Mord an einer jungen Frau. Die neuen Kollegen sind erstmal gar nicht begeistert von seinen modernen Ermittlungsmethoden und er läuft erstmal gegen die Wand. Doch am Wiener Zentralfriedhof trifft er den Totengräber Rothmayer, eine absolute Instanz bei allem was mit Tod und Verwesung zu tun hat, und gemeinsam ermitteln sie weiter. Ein Krimi, der im Jahr 1893 spielt, also weit vor DNA und ähnlichem. Super interessant und spannend, den Ermittlungen zu folgen. Der bildhafte und lebendige Schreibstil des Autors entführen einen direkt in das damalige Wien und begeistern von Anfang an! Gerne wäre ich in der Leserunde dabei!!!

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Arh kommentierte am 29. Juni 2021 um 17:39

Ich nutze meine Chance auf dieses spannende Buch und hüpfe schnell noch in den Lospott!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Minzeminze kommentierte am 29. Juni 2021 um 20:36

Ein historischer Kriminalroman , das reizt mich schon. 

Welche Ansätze gab es damals , wie wurde ermittelt. 

Man darf gespannt sein , ob der Spannungsbogen hält was er verspricht. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Nikoo kommentierte am 29. Juni 2021 um 22:06

ein NEUER Potzsch!!!! Ich werfe meinen Namen in die Lostrommel!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
rotecora kommentierte am 29. Juni 2021 um 22:19

Ist da noch etwas Platz in der Lostrommel? Dann schnell noch rein.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
JackJackson kommentierte am 30. Juni 2021 um 12:59

Sehr packend ist die Leseprobe, Einblicke in die Historie der Kriminalistik.

Ich würde gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
BookHook kommentierte am 30. Juni 2021 um 15:48

Dieses Buch ist mir schon an anderer Stelle "über den Weg gelaufen" und hat mich sehr neugierig gemacht. Nachdem mir Pötzschs "Faustus"-Serie so extrem gut gefallen hat, bin ich auf den "Totengräber" mehr als gespannt!

LG,

BookHook

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
jenny1401 kommentierte am 30. Juni 2021 um 17:00

Das klingt interessant und spannend. Ich würde gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Mine_B kommentierte am 30. Juni 2021 um 19:03

Bisher habe ich die Bücher von Pötzsch immer gerne gelesen, da versuche ich mal mein Glück..

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Minijane kommentierte am 30. Juni 2021 um 19:37

Es gibt so viele lobende Stimmen zu dem Buch, dass ich richtig neugierig geworden bin und mir gerne eine eigene Meinung bilden möchte. Den Austausch in einer Leserunde finde ich besonders bei Kriminalromanen und Thrillern immer sehr schön, weil jeder mitspekulieren kann und man so hoffentlich ganz unterschiedliche Ansötze hat das Rötsel zu lösen. Ich denke es wäre ein großer Spaß dem Totengräber nach Wien zu folgen, und deshalb versuche ich mal mein Glück.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
SKANDINAVISCHELESERIN kommentierte am 30. Juni 2021 um 21:36

Ich liebe die Bücher des Autors und würde gerne an der Leserunde teilnehmen

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
einmalVorleserin kommentierte am 30. Juni 2021 um 21:38

Gerne würde ich an meiner ersten Leserunde teilnehmen

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
becca kommentierte am 30. Juni 2021 um 23:45

Ich fand die Leseprobe sehr interessant und ein kleines bißchen gruselig. Gerne hätte ich mehr davon, zumal ich die Romane von Oliver Pötzsch

sehr spannend finde und seinen Schreibstil mag.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
siko71 kommentierte am 01. Juli 2021 um 07:21

Oh, wieder mal ein historischer Krimi von Oliver Pötzsch. Da bin ich ja mal gespannt. Hab schon viele Bücher von ihm gelesen und bin immer wieder begeistert.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
whiterose1 kommentierte am 01. Juli 2021 um 20:04

Also, ich mag ReihenDebüts, das Cover passt perfekt.
Auch gefällt mir hier die historische Komponente mit authentischen Zügen...
Gerne tauche ich tiefer in diesen verzwickten Fall mit ein - OP-Titel kenne ich bislang noch nicht.
Daher: Jetzt gilt's :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
foxydevil kommentierte am 01. Juli 2021 um 23:36

Da ich gerade ein Buch beendet habe bin ich auf dieses Buch aufmerksam geworden.
Der Inhalt klingt nach einem interessanten Lesevergnügen da ich mir einen Krimi im historischen Wien mehr als gut vorstellen kann.
Auch dieser Ausflug  mit einem besonderen Ermittler würde mich sehr freuen und ich wäre gern bei dieser Lesereise und Leserunde dabei und würde mich über einen Austausch sehr freuen.
Daher bewerbe ich mich so kurz vor Bewerbunsende ;o) noch schnell!

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Rienchen2_8 kommentierte am 18. August 2021 um 10:52

Klingt wahnsinnig spannend und erinnert mich etwas an die Dan Brown Bücher in Bezug auf den örtlichen Fokus. Die Charaktere sind ungewöhnlich und es mutet direkt wie ein packendes und interessantes Buch an. Ein must-read für mich!

Themen dieser Leserunde

Rezensionen zu diesem Buch