Buch

The Atlas Paradox

von Olivie Blake

Der internationale Fantasy-Bestseller für die TikTok-Generation. Dark Academia meets Fantasy.

»The Atlas Paradox« ist die Fortsetzung des Bestsellers »The Atlas Six«, in dem sich sechs talentierte Magier*innen den tödlichen Prüfungen der Alexandrinischen Gesellschaft stellen. Dark Academia meets Fantasy. »The Atlas Paradox« ist die Fortsetzung des Bestsellers »The Atlas Six«, in dem sich sechs talentierte Magier*innen den tödlichen Prüfungen der Alexandrinischen Gesellschaft stellen.

Mehr Geheimnisse. Verrat. Verführung. Herzen werden gebrochen, Allianzen geschmiedet und wieder zerbrochen, und die Alexandrinische Gesellschaft wird als das enthüllt, was sie ist: eine mächtige Organisation, die von einem Mann geführt wird, der unsere Welt revolutionieren möchte. Doch die Gesellschaft verfügt auch über mächtige Feinde, die von sich behaupten, eine bessere Alternative zu sein. Die Magier*innen werden sich für eine der beiden Seiten entscheiden müssen. Und allen ist klar: Von dieser Entscheidung hängt nicht nur ihr eigenes Schicksal ab.

Für Leser*innen von Sarah J. Maas, Leigh Bardugo und V. E.  Schwab.

Rezensionen zu diesem Buch

Es geht weiter ...

Libby ist weg, aber wo ist sie hin? Die verbliebenen fünf geben sich mit ihrer Abwesenheit nicht zufrieden und suchen ein Lösung. Während dessen, sucht Libby ebenfalls eine Lösung, den Weg zurück zur Gesellschaft zu finden.
Doch neben diesem Problem, gibt es noch viele weitere und viele Fragen. Worauf genau will Atlas hinaus? Reicht das verschwinden von Libby oder muss trotzdem noch einer von ihnen von der Bildfläche verschwinden. Wie sollen sie sich ihrem Studium nur weiter widmen und...

Weiterlesen

was ist passiert?

Nach dem Cliffhanger von Band eins war ich so gespannt darauf wie es weiter geht. Es ist etwas Zeit vergangen. Alle Charaktere haben sich etwas verändert und während dieses Bandes verändern sie sich weiter. Manche Veränderungen und Entwicklung mag ich, andere gar nicht. Mehr Geheimnisse, Verrat, Verführung, Allianzen geschmiedet und wieder zerbrochen. All das liebe ich in Bücher, doch hier hatte ich einfach denn gleichen Vibe wie in Band eins erwartet. Der jedoch gar nicht mehr vorhanden war...

Weiterlesen

Eine spannende Fortsetzung innerhalb der Alexandrinischen Gesellschaft

Rezension: (kann Spoiler enthalten)

Band 1 war bereits ziemlich spannend und es sind gerade auch zum Ende hin einige krasse Sachen passiert.
In Band 2 geht es durchaus spannend weiter. Libby ist weg und ich fand ihre Perspektive hier ziemlich interessant, wie sie versucht, zurückzukommen. Es war eben durchaus mal ganz schön, das Setting zu wechseln.
Ich fand aber auch die veränderte Gruppendynamik interessant. Durch Libbys Fehlen hat sich einiges verändert, nicht nur für...

Weiterlesen

Sehr verwirrend

Inhalt
Die verbliebenen Medäer widmen sich noch ein Jahr lang ihrer eigenen Forschung und wollen dann die Welt erkunden. Doch die Gruppe hat sich zerstritten und als das Ende naht müssen sie erkennen, dass die Welt draußen keineswegs auf die gewartet hat und man ihnen nach dem Leben trachtet.

Eigene Meinung
Die Gruppendynamik aus Band eins ist dahin. Die Medäer haben sich zerstritten, jeder geht seinen eigenen Weg und schmiedet unterwegs immer wieder neue, oft...

Weiterlesen

Rezension zu The Atlas paradox

Nur fünf Ausnahmemagier haben es in die Alexandrinische Gesellschaft geschafft. Callum, Tristan, Parisa, Reina und Nico können sich ihrem zweiten Studienjahr widmen, aber Libbys Verlust lässt die Gemeinschaft nur teilweise los. Sie versuchen zu ergründen was mit Libby passiert ist. Dazu bekommen sie es auch noch mit dem „Forum“ zu tun, die die Gesellschaft vernichten wollen.

The Atlas Parodox – Schicksal ist eine Entscheidung ist der zweite Teil der Atlas Six Reihe aus der Feder von...

Weiterlesen

Deutlich schwächer als der Vorgänger

Der erste Band der Atlas Reihe von Olivie Blake hat mir richtig gut gefallen, weshalb ich mich auch mega auf den zweiten Band gefreut habe.
Fakt ist aber, jetzt nachdem ich Band 2 gelesen habe, bin ich immer noch nicht wirklich schlauer und weiß eigentlich überhaupt nicht, wo die Reise hingehen soll.

Der Schreibstil ist nach wie vor sehr angenehm zu lesen.
Die Charaktere sind so von Geheimnissen durchzogen, dass ich nie weiß, was ich überhaupt von Ihnen halten soll.
...

Weiterlesen

Mitreißende Fortsetzung der Reihe

Da ich bereits den ersten Band der Reihe lesen durfte und davon gut unterhalte wurde, war ich natürlich total gespannt auf die Fortsetzung. Anfangs musste die Handlung etwas Fahrt aufnehmen, aber vor allem das Ende hat mich überrascht zurückgelassen. Auch einige offene Fragen vom ersten Band wurden in diesem Teil beantwortet.

Im zweiten Teil der Reihe werden Herzen gebrochen, Allianzen geschmiedet und wieder zerbrochen, und die Alexandrinische Gesellschaft wird als das enthüllt, was...

Weiterlesen

Fortsetzung mit kleinen Schwächen

Titel: The Atlas Paradox
Autorin: Olivie Blake
Verlag: Fischer Tor
Preis: 24,00€
Seitenanzahl: 560 Seiten

Inhalt:

Mehr Geheimnisse. Verrat. Verführung. Herzen werden gebrochen, Allianzen geschmiedet und wieder zerbrochen, und die Alexandrinische Gesellschaft wird als das enthüllt, was sie ist: eine mächtige Organisation, die von einem Mann geführt wird, der unsere Welt revolutionieren möchte. Doch die Gesellschaft verfügt auch über mächtige Feinde, die...

Weiterlesen

Tolle Fortsetzung, die sich nahtlos an den ersten Teil anfügt

Achtung, es handelt sich hierbei um den zweiten Teil. Ohne Band 1 ist es sicherlich möglich das Buch zu lesen, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass es wirklich Spaß macht. 

Endlich wieder zurück. Endlich entwickeln sich die Charaktere nicht nur in meinem Kopf mit einem was wäre wenn weiter. Endlich erfährt der gewillte Leser, wohin Libby von Ezra gebracht wurde.

Der Schreibstil verändert sich im zweiten Band nicht und auch sonst könnte man die beiden Bücher sehr gut einfach...

Weiterlesen

Sehr guter zweiter Band

Im zweiten Jahr müssen die Auserwählten der Alexandrinischen Gesellschaft sich eigenen Forschungsprojekten widmen, während Libby Rhodes immer noch verschwunden ist.

Der zweite Band knüpft direkt am ersten an. Im Gegensatz zu den anderen Auserwählten weiß man als Leser:in nicht nur wer hinter Libbys Verschwinden steckt, sondern auch, wo sie ist. Letzteres muss auch Libby selbst erst noch herausfinden. Besonders Nico ist die Antwort auf Libbys Verbleib wichtig, so dass auch sein Freund...

Weiterlesen

Schwächer aus 1, trotzdem Bock auf 3

Die Meinungen zum ersten Band gehen sehr auseinander, darum war ich umso gespannter auf den Zweiten und darauf, wie die ganze Geschichte weiter geht.

Hauptaspekt des Buches und der Story sind immer noch die Auserwählten. Dalton und Gideon sind auch interessant, ein paar andere AkteurInnen treten auch auf. Leider gibt es sehr wenig Input zu Atlas und seine Vergangenheit. Auch Ezra bekommt meiner Meinung nach zu wenig Raum - hier hätte ich mir sehr gerne mehr Einblick in seinen Antrieb...

Weiterlesen

Leider deutlich schwächer als der erste Band

Nachdem "The Atlas Six" für mich ein absolutes Highlight war, musste ich den zweiten Band unbedingt lesen und hatte die wunderschöne Sonderausgabe bei der Bücherbüchse bestellt. Doch wo der Reihenauftakt mich begeistern konnte, lässt der Folgeband mich enttäuscht zurück.
 
Der erste Band konnte mich dank des cleveres Magiesystems und der intellektuellen Macht- und Wettkämpfe begeistern. Diese Kombination war einfach etwas ganz Neues. Eine intelligent aufgebaute Story, die den...

Weiterlesen

The Atlas Paradox

Das Cover: 
Passt sehr gut zum ersten Teil ohne viel zu verraten und ich finde es regt zum Aufklappen an, da es mich neugierig macht. 

Meine Meinung:
Dies ist der zweite Teil der Atlas Trilogie und man sollte unbedingt den ersten Teil kennen, da dieser an den ersten anshließt und die Geschichte weiter geht. 

Ich werde die Rezension ohne Spoiler verfassen, wer Band eins nicht kennt, sollte aber jetzt nicht weiter lesen. 
Auch in diesem Band begleiten wir wieder...

Weiterlesen

Schwächer als der Auftakt, hat mir aber trotzdem gut gefallen!

Vor einem Jahr haben sechs junge Medäer die Möglichkeit bekommen, sich der Alexandrinischen Gesellschaft anzuschließen, doch nur fünf von ihnen schaffen es in das zweite Jahr.
Ihnen bleibt nach ihrer Initiation noch ein weiteres Jahr bei der Gesellschaft, um zu forschen und ihr Wissen zu mehren, doch die Kandidaten sind untereinander zerstritten und müssen neue Bündnisse eingehen. Schon bald werden sie feststellen, dass auch das Leben außerhalb des Herrenhauses weitergegangen ist und...

Weiterlesen

Unentschlossen..

Mehr Geheimnisse. Verrat. Verführung. Herzen werden gebrochen, Allianzen geschmiedet und wieder zerbrochen, und die Alexandrinische Gesellschaft wird als das enthüllt, was sie ist: eine mächtige Organisation, die von einem Mann geführt wird, der unsere Welt revolutionieren möchte. Doch die Gesellschaft verfügt auch über mächtige Feinde, die von sich behaupten, eine bessere Alternative zu sein. Die Magier*innen werden sich für eine der beiden Seiten entscheiden müssen. Und allen ist klar: Von...

Weiterlesen

Spannung, magische Wissenschaft und komplizierte Gefühle

Auch im zweiten Band hat mir gut gefallen, dass die Magie wie eine Wissenschaft erforscht wird. Dabei haben die jungen Magier alle ihre Spezialgebiete, in denen schon sehr viel bekannt ist und in denen sie brillieren, aber erst durch ihre Zusammenarbeit gelangen sie zu neuen Erkenntnissen. Einerseits fand ich es wieder interessant, wie dieses Mal Beziehungen zwischen anderen Charakteren erkundet werden und es so auch neue Arten der Magie entdeckt werden, aber andererseits wird so viel Zeit...

Weiterlesen

Mysterien, Geheimnisse, herausstechende Charaktere und ein komplexer Aufbau brillieren trotz fehlender Action

The Atlas Paradox: Schicksal ist eine Entscheidung (Atlas-Serie 2) von Olivie Blake 

 

 

 

 

Meinung 

 

Nach dem meisterhaften und fulminanten Auftakt der „The Atlas Six“ Reihe geht es nun endlich weiter und das war auch bitter nötig, denn mein Herz zerriss beinahe am Ende des ersten Bandes vor ungeklärten Fragen und der einen Überraschung, die das ganze Konstrukt wie ein Kartenhaus zusammenstürzen ließ. 

 

Was ich im Vorgänger...

Weiterlesen

Wird ziemlich zäh

Angesichts der Komplexität von „The Atlas Six“ war ich echt froh, dass es für uns deutsche Buchfans gar nicht so lange gedauert hat, bis nun „The Atlas Paradox“ erschien, denn es ist sicherlich eine Lektüre, die bei einem noch größeren zeitlichen Abstand sehr anstrengend geworden wäre, um wieder hineinzufinden. So war das hier nicht die Schwierigkeit, aber der zweite Band liefert den Lesern aus einem anderen Grund ein gewaltiges Brett vor dem Kopf. Erneut wird ein Jahr wie ein Windhauch...

Weiterlesen

Unerwartet typischer Mittelband

Olivie Blake – The Atlas Paradox: Schicksal ist eine Entscheidung

(Atlas Serie 2)

 

 

Unerwartet typischer Mittelband

 

 

Meine Meinung / Bewertung:

Ich war von „The Atlas Six: Wissen ist tödlich“ derart fasziniert, dass ich es innerhalb kürzester Zeit ein zweites Mal gelesen habe. Umso gespannter war ich daher auf die Fortsetzung. Ich befürchte, dass ich zu gespannt war und so zu hohe Erwartungen an das Buch hatte, die es nicht...

Weiterlesen

hat mir wieder richtig gut gefallen

Bei diesem Buch handelt es sich um den 2. Teil der Trilogie. Irgendwie hatte ich tatsächlich gedacht, es handelt sich bei dieser Reihe um eine Dilogie, keine Ahnung wie ich darauf gekommen bin. Die Geschichte der  sechs Anwärter für die Alexandrinische Gesellschaft geht hier weiter.  Am Ende des 1. Teils gab es ja eine Entwicklung bezüglich der Charaktere, die ich sehr überrascht fand.

Vorne im Buch gibt es zu jedem der sechs Hauptcharaktere eine kurze Beschreibung, was ich auf jeden...

Weiterlesen

Schwächer als Band 1

The Atlas Paradox von Olivie Blake

erschienen bei Fischer Tor

 

Zum Inhalt

 

Mehr Geheimnisse. Verrat. Verführung. Herzen werden gebrochen, Allianzen geschmiedet und wieder zerbrochen, und die Alexandrinische Gesellschaft wird als das enthüllt, was sie ist: eine mächtige Organisation, die von einem Mann geführt wird, der unsere Welt revolutionieren möchte. Doch die Gesellschaft verfügt auch über mächtige Feinde, die von sich behaupten, eine bessere...

Weiterlesen

Eher ein Lückenfüller-Teil bis zum Finale

„The Atlas Paradox“ ist die lang erwartete Fortsetzung zu Olivia Blakes Bestseller „The Atlas Six“ und erzählt, wie es mit den Protagonisten aus Teil 1 weitergeht.

Nach den Ereignissen am Ende von „The Atlas Six“ sind nun fünf Magier zu den neuen Initianten der Alexandrinischen Gesellschaft geworden. Nummer sechs bleibt spurlos verschwunden. Für die fünf Verbliebenen der Gruppe heißt es nun die Zeit zu nutzen, um ihre Macht zu stärken, neue Brücken zu bauen und alte Bündnisse zu...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Buch
Sprache:
deutsch
Umfang:
400 Seiten
ISBN:
9783596707652
Erschienen:
2023
Verlag:
FISCHER Tor
7.66667
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 3.9 (18 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 26 Regalen.