Buch

Sackgasse - Bernhard Strobel

Sackgasse

von Bernhard Strobel

Sackgasse als Titel für das erste Buch? Das ist starker Tobak und weist auf einen Erzähler hin, der dezidiert nüchtern und unromantisch an seine Sache herangeht; sein Stil beschönigt nichts und folgt seinen Menschen unter Verzicht auf literarische Eleganz und ohne falschen Glanz in ihre emotionalen Sackgassen. Bernhard Strobels Erzählungen zeigen Menschen in Krisensituationen, gereizte Stimmungen in der Familie, unter Freunden oder Nachbarn; wir lesen Dialoge, die am Rand eines Streitgesprächs ablaufen und zwischen Streitlust und Redeunwilligkeit oszillieren. Die Personen sind mitteilungsarm, in sich verschlossen, kommunikationsunfähig und vor allem: ohne jede Sicherheit. Was hier gesprochen wird, ist in seiner Kargheit die Karikatur jedes >small talk<.

Rezensionen zu diesem Buch

Sackgasse von Bernhard Strobel

 Nüchtern und unromantisch, aber gerade diese Erzählweise von Bernhard Strobel machen diese Buch und seine Kurzgeschichten wiederum interessant!

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
eBook
Sprache:
deutsch
ISBN:
9783854209256
Erschienen:
Mai 2012
Verlag:
Droschl, M
10
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in einem Regal.

Ähnliche Bücher