Buch

Das vergessene Mädchen - Wolfgang Burger

Das vergessene Mädchen

von Wolfgang Burger

Auf einer Klassenfahrt verschwindet die junge Lea spurlos. Erst kürzlich wurde ein Mädchen entführt und umgebracht, der Täter ist noch immer auf freiem Fuß. Steckt hinter Leas Verschwinden der ältere Mann, mit dem sie eine Affäre hatte? Was ist mit dem unglücklich verliebten Mitschüler, der wie vom Erdboden verschluckt ist? Dann überschlagen sich die Ereignisse: Ein Mitarbeiter von Kripochef Gerlach wird angeschossen. Der verliebte Mitschüler liegt bewusstlos auf der Intensivstation. Und von Lea keine Spur

Rezensionen zu diesem Buch

Ein Krimi, der - ohne Explosionen, herumfliegenden Körperteilen und viel Blut - genau das macht, was er soll: den Leser mitziehen

Zwei zehnte Klassen starten einen Bildungsausflug nach Straßburg. Eigentlich eine tolle Sache.... Bei der Abfahrt fällt in dem Durcheinander (andauernd setzt sich jemand um, der ein oder andere geht noch eine Zigarette rauchen oder zur Toilette) niemanden auf, das Lea (eine nicht grade beliebte Schülerin) fehlt.

Erst auf dem halben Weg nach Heidelberg fällt es auf, aber da Lea kurz vor ihrem 18ten Geburtstag steht, entschließen sich die Lehrer nur Ihre Eltern bei der Ankunft anzurufen...

Weiterlesen

Ein Mädchen verschwindet ...

... und traurigerweise bekommt's anfangs nicht einmal jemand mit. Nach einem Klassenausflug nach Straßbourg wird festgestellt, dass Lea, das neue Mädchen in der Klasse, welches älter und reifer als die anderen ist, irgendwie fort ist. Keiner kann sich so richtig erklären, wie es passieren konnte, aber die Tatsache bleibt bestehen. Eigentlich ist das kein Fall für den Kripochef Alexander Gerlach, doch er ist der Vater von Zwillingen, welche in der gleichen Klassenstufe wie Lea sind. Logisch,...

Weiterlesen

guter Krimi

Kurzer Inhalt:
In diesem spannenden Krimi ermittelt Alexander Gerlach aus Heidelberg in seinem 9. Fall.
Auf der Rückreise einer Klassenfahrt aus Straßburg verschwindet die junge Lea Lasalle. Keiner kann Auskunft darüber geben wo sie sein könnte. Parallel zu ihrem mysteriösen Verschwinden treibt ein Mädchenmörder in der Umgebung sein Unwesen. Ist Lea opfer eines Verbrechens geworden? Auch ihr Vater gerät in Verdacht mit ihrem Verschwinden etwas zu tun zu haben da auch er dunkle...

Weiterlesen

Warum ist Lea verschwunden - und wohin?

Dies ist mein erster Wolfgang-Burger-Krimi, aber Kripochef Alexander Gerlach, der seinen Fall um Lea Lasalle in der Ich-Form erzählt, ist witzig und sympathisch. Sprich: ich werde diesem Ermittler treu bleiben und die alten Fälle lesen und auf neue hoffen!

Alexander Gerlach, Kripochef, verwittwet, Vater von Zwillingstöchtern, muss einen ganz besonderen Fall lösen: eine Klassenkameradin seiner Zwillinge ist auf der Straßburg-Klassenfahrt verschwunden. Henning, genannt "Chip", weil er...

Weiterlesen

Top oder Flop? Eindeutig Top!!

Das Buch:
Auf einer Klassenfahrt verschwindet die junge Lea spurlos. Erst kürzlich wurde ein Mädchen entführt und umgebracht, der Täter ist noch immer auf freiem Fuß. Steckt hinter Leas Verschwinden der ältere Mann, mit dem sie eine Affäre hatte? Was ist mit dem unglücklich verliebten Mitschüler, der wie vom Erdboden verschluckt ist? Dann überschlagen sich die Ereignisse: Ein Mitarbeiter von Kripochef Gerlach wird angeschossen. Der verliebte Mitschüler liegt bewusstlos auf der...

Weiterlesen

Ein außergewöhnliches Ende

Während einer Klassenfahrt nach Straßburg verschwindet die Schülerin Lea. Kurz zuvor wurde dort ein Mädchen entführt und umgebracht, der Täter wurde nicht gefaßt. Alexander Gerlach, Chef der Kripo Heidelberg, beginnt auf eigene Faust zu ermitteln, denn auch seine Töchter waren mit auf dieser Klassenfahrt. Dann verschwindet auch noch ein Mitschüler Leas, der in sie verliebt war. Nun fängt alles an, sich zu überschlagen: Gerlachs Mitarbeiter wird schwer angeschossen und in Leas Leben werden...

Weiterlesen

Teil für Teil zum Ganzen

Inhalt:
Auf einer Klassenfahrt verschwindet Lea spurlos. In dem ganzen Chaos im Bus vermisst si zunächst niemand, aber als am nächsten Tag eine Frauenleiche gefunden wird, denkt die Lehrerin dran das Mädchen als vermisst zu melden. Der Vater Alkoholiker und auch sonst nicht so ganz astrein. Die Mutter gestorben, das Mädchen noch nicht angekommen in Heidelberg und auch nicht akzeptiert. Hängen die beiden Fälle zusammen, oder ist es Zufall und Lea ist nur vor den Zuständen zu Hause...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Krimis Thriller
Umfang:
224 Seiten
ISBN:
9783492272599
Erschienen:
März 2013
Verlag:
Piper
8.55556
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.3 (9 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 16 Regalen.

Ähnliche Bücher