Rezension

Man kann wirklich nicht widerstehen

Unwiderstehlich - Naomi Noah

Unwiderstehlich
von Naomi Noah

Bewertet mit 4 Sternen

Die Lust der Frauen – wir können auch anders!

Nein, nicht alle Frauen wollen unterworfen werden. Für alle, die sich lieber selbst aussuchen, was sie wo mit wem machen, gibt es jetzt Unwiderstehlich von Naomi Noah. Man könnte die zwölf Geschichten auch »das dreckige Dutzend« nennen. Aber die Kurzgeschichten sind viel mehr als das: Es gibt Sex, bei dem es richtig zur Sache geht, doch hier wird der Sex originell und geschmackvoll dargeboten.

Der Band beinhaltet 12 Kurzgeschichten, die es in sich haben. Mit ganz viel Erotik, prickelndem Charme, den die Hauptfiguren versprühen, einfallsreichen Orten, an denen die Fantasien ausgelebt werden, gelingt es Naomi Noah, den Leser/ die Leserin in ihren Bann zu ziehen. Die verschiedenen Variationen machen das Buch zu einem sinnlichen Highlight. Abwechslungsreich, überraschend und mit einigem Humor erzählt die Autorin aus dem Leben toller Frauen, die sich nehmen, was sie wollen, dabei ihre Grenzen austesten und Sehnsüchte ausleben. Man fühlt, denkt und sinniert mit ihnen, sieht die Schauplätze und Szenerien vor dem geistigen Auge, ausgelöst durch die bildhaften Beschreibungen und den flüssigen Schreibstil. Hier ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Das Cover passt wunderschön mit der herausgearbeiteten Rose, und die Anmerkung der Autorin am Schluss des Buches ist vorzuheben.
Am besten gefielen mir "Hugo, der Schweinehund, "Toystory" und die titelgebende Geschichte "Unwiderstehlich".

Von mir gibt es eine Kaufempfehlung für prickelnde und sehr sinnliche Lesestunden.