Rezension

eindrucksvolle Reise in die Vergangenheit, die Neugier auf den Folgeband weckt

Die Fotografin - Die Welt von morgen - Petra Durst-Benning

Die Fotografin - Die Welt von morgen
von Petra Durst-Benning

Bewertet mit 5 Sternen

Das Cover zeigt ein stimmiges Bild, das auch auf die bisherigen Bände und auf die "Handschrift" der Autorin hinweist. Sowohl die eingefangene Atmosphäre, wie auch die Farbgebung passen hervorragend und machen neugierig auf den Inhalt.

Der Schreibstil ist einnehmend und lässt sich flüssig lesen. So erfährt man als Leser interessante und vielfältige Details zu den Hintergründen und den Vorgängen der damaligen Zeit. Dies betrifft nicht nur die Welt um die Fotografie sondern auch das vorherrschende Mann-Frau-Bild wird eindrücklich dargestellt.

Ich finde es auch interessant, wie sich Themen, die die Welt von damals betreffen, auch immer wieder aktuell und brisant sein können.

Die Charaktere werden so eindrücklich und authentisch geschildert, dass ich dem ein oder anderen am liebsten das ein oder andere Mal einen Fußtritt verpasst hätte. Andere Mitwirkende sehe ich mit Hochachtung vor dem Kampfgeist und der Kreativität, die so an den Tag gelegt werden.

 

Mein Fazit: eindrucksvolle Reise in die Vergangenheit, die Neugier auf den Folgeband weckt