Leserunde

Vorableserunde zu "Heimatsterben" (Sarah Höflich)

Heimatsterben -

Heimatsterben
von Sarah Höflich

Bewerbungsphase: 23.07. - 05.08.

Beginn der Vorableserunde: 12.08. (Ende: 02.09.)

Im Rahmen dieser Vorableserunde stellen wir – mit freundlicher Unterstützung des dtv Verlags – 20 Freiexemplare von "Heimatsterben" (Sarah Höflich) zur Verfügung. Eine Leseprobe zum Buch findet ihr hier.

Wenn ihr eines der Freiexemplare gewinnt, diskutiert ihr in der Leserunde mit, tauscht euch über eure Leseerfahrungen aus und veröffentlicht am Ende eine Rezension zum Buch. Bitte beachtet folgenden Hinweis: Rezensionen dürfen nicht vor dem 20. August 2021 veröffentlicht werden (Sperrfrist).

ÜBER DAS BUCH:

Ein großartiger Familienroman, der sich zusehends zum Politthriller entwickelt

Tilde Ahrens, mehrfache Mutter, Oma und Uroma, liegt im Sterben und bittet kurz vor ihrem Tod Lieblingsenkelin Hanna, die Familie zusammenzuhalten. Keine einfache Aufgabe für die freigeistige Journalistin, die eigentlich seit Jahren in den USA lebt, denn in dem weitverzweigten Ahrens-Clan prallen die unterschiedlichsten Weltanschauungen aufeinander. Hanna taucht ein in die Geschichte ihrer Familie und stellt sich der Auseinandersetzung mit ihrer erzkonservativen Schwester, deren Mann Felix Kopf einer nationalistischen Partei ist. Es kommt zu einer vorsichtigen Annäherung. Doch dann gewinnt der charismatische Felix überraschend die Wahl, zieht ins Kanzleramt ein und ausgerechnet Hanna soll ihn bei seiner politischen Arbeit unterstützen. …

ÜBER DIE AUTORIN:

Sarah Höflich, Jahrgang 1979, war schon als Kind fasziniert von Geschichten und Geschichte. Sie studierte Anglistik und ging als Fulbright Stipendiatin in die USA, wo sie ihr Creative-Writing-Studium mit dem Master of Fine Arts abschloss. Heute arbeitet sie als Drehbuchautorin und Produzentin für die UFA, für die sie mehrere Fernsehserien realisiert hat. ›Heimatsterben‹ ist ihr Romandebüt. Die Autorin lebt mit ihrer Familie in Köln.

04.09.2021

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
buecherwurm1310 kommentierte am 23. Juli 2021 um 13:29

Hört sich spannend an. Ich würde gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
AnniBo kommentierte am 23. Juli 2021 um 13:53

Sehr spannendes Thema. Gerade innerhalb von Familien bietet sich eine Vielfalt an inneren Einstellungen und Überzeugungen, mit denen nicht immer jeder einverstanden ist. Aber Familie ist doch Familie - oder? 

Gerne würde ich Teil dieser spannenden Leserunde werden. 

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Tara kommentierte am 23. Juli 2021 um 16:21

Das klingt nach einem spannenden Familienroman und die Leseprobe fand ich toll, sehr sprachgewaltig, ruhig aber dennoch intensiv. Thematisch wird die Gegenwart und die Vergangenheit verknüpft, das macht mich neugierig und ich wäre sehr gerne bei der Leserunde dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
PeWie kommentierte am 23. Juli 2021 um 16:32

Politik hat in einer Familie nichts zu suchen, gefährliches Thema

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
PeWie kommentierte am 01. August 2021 um 00:32

Ich habe das Buch von anderer Seite bekommen, daher möchte ich mich nicht mehr für diese Leserunde bewerben.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
easymarkt33 kommentierte am 23. Juli 2021 um 18:28

So ein weitverzweigter Familienclan mit vielen Geschwistern und deren Anhang kann eine wahre Belastung darstellen, wollte man mit allen bekannt werden und dann aber auch klarkommen. Da spitzt sich sicher etwas zu im Clan.

Heimatsterben - durch krasse, vielleicht auch unerwartete Veränderungen in der politischen, zwischen-/menschlichen, landschaftlichen Peripherie.

Sehr gerne würde ich diesen Familienclan aus der Lesersicht verfolgen und kommentieren.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
MeinNameistMensch kommentierte am 23. Juli 2021 um 19:15

Wie genial, auf die Möglichkeit dieses Buch zu gewinnen habe ich schon lange gewartet. Ich durfte schon eine Leseprobe hierzu lesen und war von der ersten Sekunde an vom Buch begeistert. Der Sprachstil passt perfekt zu den Charakteren und deer Geschichte. Jetzt muss ich "nur" noch alle Daumen drücken und hoffen, das ich zu den Gewinner*innen zählen darf.
 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Elchi130 kommentierte am 23. Juli 2021 um 22:01

Das Buch klingt nach etwas ganz Anderem. Politisch und doch Familiengeschichte. Es wird mich als Leserin zum Nachdenken anregen. Hoffentlich auch nachhaltigen Eindruck hinterlassen. Auf jeden Fall steht es auf meiner Wunschliste, weil es mich neugierig gemacht hat. Gerne möchte ich ein Exemplar gewinnen, um es im Rahmen der Leserunde zu lesen und zu diskutieren.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Else kommentierte am 24. Juli 2021 um 07:26

Tolle Leseprobe, da wäre ich gerne dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
ElisabethBulitta kommentierte am 24. Juli 2021 um 07:44

Das Buch verspricht, interessant zu werden. Darum bewerbe ich mich um ein Freiexemplar.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
hobble kommentierte am 24. Juli 2021 um 07:52

das buch würde ich gern rezensieren

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Flyspy kommentierte am 24. Juli 2021 um 08:09

Eine schwierige Familiengeschichte, könnte mit den politischen Wirrungen sehr interessant werden. Ich würde gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Angelika Schmid kommentierte am 24. Juli 2021 um 15:30

Da würde ich sehr gerne mitlesen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Kakadu kommentierte am 24. Juli 2021 um 16:08

Sehr interessant!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Annegreat kommentierte am 24. Juli 2021 um 16:13

Politik und Familiengeschichte, das ist eine interessante Kombination. Unterschiedliche politische Meinungen in einer Familie sorgen schnell für Zündstoff. Das wird bestimmt spannend.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
nikolausi kommentierte am 24. Juli 2021 um 18:18

Über Tildes langes Leben würde ich gerne mehr erfahren. Insbesondere ist interessant, wie Familiäres und Politisches miteinander verwoben sind.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
florinda kommentierte am 24. Juli 2021 um 20:54

Hier wäre ich sehr gern dabei.

Bereits das "Wortspiel" auf dem Cover reizte mein Interesse!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Biggieule kommentierte am 25. Juli 2021 um 09:29

Im Moment lese ich sehe gerne Familienromane und die Inhaltsangabe hört sich sehr vielversprechend an.
Ich würde sehr gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
DanySunny kommentierte am 25. Juli 2021 um 10:21

Das Buch klingt sehr kreativ und macht mich neugierig, daher versuche ich mal mein Glück!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Itachi Uchiha kommentierte am 25. Juli 2021 um 14:06

Die Geschichte klingt wirklich gut und ich liebe Familiengeschichten, da springe ich doch gerne mal mit in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Bartie kommentierte am 26. Juli 2021 um 12:32

Die Kurzbeschreibung verspricht eine spannende Geschichte. Hier würde ich gerne mitlesen und diskutieren.
 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Birte kommentierte am 26. Juli 2021 um 14:21

Inhalt hört sich spannend an, und wann hat man schonmal Protagonisten mit dem eigenen Nachnamen? Hier wäre ich gerne dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
laurina kommentierte am 27. Juli 2021 um 11:18

Ich liebe Romane, die Familiengeschichten im historischem Kontext erzählen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
laurina kommentierte am 27. Juli 2021 um 11:19

Ich liebe Romane, die Familiengeschichten im historischem Kontext erzählen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
buecherwurm_01 kommentierte am 27. Juli 2021 um 13:03

Gerne möchte ich an dieser Leserunde teilnehmen. Die Leseprobe hat mir gut gefallen, das Thema ist vielschichtig und bietet Potenzial für eine interessante Geschichte.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Esther1507 kommentierte am 27. Juli 2021 um 13:43

Superaktuelles, spannendes und wichtiges Thema, wie ich finde. Ob sich das auch inhaltlich lohnt, finde ich gerne mit der Leserunde heraus ;)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
westeraccum kommentierte am 28. Juli 2021 um 09:03

Ich liebe Romane mit politischem Hintergrund und das, was ich bisher über das Buch gelesen habe, klingt sehr spannend. Da möchte ich mitlesen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Melly13 kommentierte am 28. Juli 2021 um 09:38

Das Buch klingt genau nach meinem Geschmack. Ich würde gerne mitlesen und mehr erfahren :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Fever kommentierte am 28. Juli 2021 um 11:31

Dieser Roman klingt absolut großartig, da muss ich einfach mein Glück versuchen!

Auf den ersten Blick sieht "Heimatsterben" aus wie ein ganz normaler zeitgenössischer Roman – ein dezentes Cover, eine Frau mit Ärger in der Liebe und einer sterbenden Angehörigen in der Familie, der sie beistehen muss. Eigentlich der Stoff für einen Familienroman. Der zweite Blick aufs Cover und die Leseprobe enthüllen jedoch, dass es hier um viel mehr geht: Denn der scheinbar stillebenhafte Apfel ist in Wahrheit verrottet, und in Hannas Familie geht es um mehr als eine sterbende Oma. Hanna hat Deutschland eigentlich den Rücken zugewandt, aber der faule Apfel befindet sich in Gestalt des Schwagers Felix direkt in der Familie.

Die Idee, eine nahe Zukunft zu entwerfen, in der eine rechte Partei die deutsche Politiklandschaft unterwandert, finde ich sehr gut und vor allem in der heutigen Zeit mehr als aktuell und wichtig. Die Art und Weise, wie die neue BürgerUnion und Felix von Altdorff dargestellt werden, kommt einem erschreckend vertraut vor – es ist sicher kein Zufall, dass Hanna sie mit der Trump-Administration vergleicht. Polemik und vermeintliche Bürgernähe sind an der Tagesordnung und verschleiern viel düstere Umtriebe. Mir gefällt, dass all das so nah an der heutigen Realität konstruiert wird (mit der sogenannten Werte-Union der CDU könnte ja durchaus Ähnliches passieren) – so kommt man sehr schnell mitten im Geschehen an.

Die politische Fiktion ist also die eine Sache, die Familienkonflikte die andere. Ich vermute, dass beides eng ineinander spielen wird, denn Hanna muss sich bei ihrem Familienbesuch ja notgedrungen mit ihrem Schwager auseinandersetzen. Ich bin gespannt auf die Diskussionen und Konflikte, die dort sicher aufkommen werden, aber auch auf die Entwicklung, die der Roman für das ganze Land vorsieht. Steuert Deutschland in "Heimatsterben" auf eine Diktatur zu? Oder lässt sich das Schlimmste noch durch Diskurs und Protest (auch innerhalb der Familie!) verhindern?

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
scorpio kommentierte am 28. Juli 2021 um 12:37

HAbe schon reingelesen und finde es sehr spannend. Ein bisschen Dystopie...eine rechtsgerichtete Partei, die auf dem Vormarsch ist.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
marsupij kommentierte am 28. Juli 2021 um 14:23

Erschreckende Vorstellung, aber gute Buchidee.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Hermione kommentierte am 28. Juli 2021 um 17:48

Ich mag Familienromane sehr gerne und dieser klingt besonders spannend, daher bewerbe ich mich gerne für die Runde.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
gaby2707 kommentierte am 29. Juli 2021 um 08:39

Ich liebe Famiiengeschichten. Hier geht es aber um sehr viel mehr.

Ich wäre sehr gerne bei der Leserunde dabei und würde Thilde Ahrens und ihre Familie näher kennenlernen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Nele33 kommentierte am 29. Juli 2021 um 13:47

Dieses Buch steht schon länger auf meiner WuLi und ich würde mcih sehr freuen an der Leserunde teilnehmen zu können. Ich erwarte eine spannende und in die tiefe gehende Familiengeschichte nach der Beschreibung.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
HistoryCat kommentierte am 30. Juli 2021 um 08:07

Gerne hüpfe ich bei so einem Plot in den Lostopf! Ein sehr spannendes und leider aktuelles Thema.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
siko71 kommentierte am 30. Juli 2021 um 09:06

Ich springe mit in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lenna kommentierte am 31. Juli 2021 um 17:08

Das Buch klingt sehr politisch und ergreifend und ich bin gespannt, welche Entscheidungen Hanna im Laufe der Handlung treffen wird.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Buecherseele79 kommentierte am 31. Juli 2021 um 18:19

Oh das klingt nach einem spannenden Buch.
Vielleicht auch weil es gar nicht so Unreal erscheint. Und ich hier und da etwas Vergleiche ziehen kann aus meiner Familie.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
kristall kommentierte am 01. August 2021 um 07:15

Ein toller Familienroman, den ich sehr gerne lesen möchte

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Pueppi76 kommentierte am 01. August 2021 um 12:03

Das klingt toll, ich würde gerne in den lostopf hüpfen. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
busdriver kommentierte am 01. August 2021 um 12:08

Eine wunderbare Geschichte, erschreckend und aufregend zugleich!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
LisaH kommentierte am 01. August 2021 um 20:44

Das hört sich nach dem perfekten Sommerbuch an! Familiendrama, Liebe, Intrigen ... scheint alles mit dabei zu sein. Ich wäre sehr gerne Teil der Leserunde. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
sphere kommentierte am 01. August 2021 um 20:47

Noch ein Debüt dieses mal, gerne!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
biadia kommentierte am 02. August 2021 um 20:43

Oh, bei diesem Buch würde ich sehr gerne mitlesen, das hört sich so interessant an.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
carola1475 kommentierte am 03. August 2021 um 10:01

Die Leseprobe macht neugierig, der bildhafte Schreibstil nimmt den Leser schnell gefangen, der Spannungsbogen lässt mitfiebern. Wie entwickeln sich die Verhältnisse in Deutschland nach dem Wahlsieg der nationalistischen BürgerUnion? Ich möchte lesen, wie Hanna sich der Herausforderung stellt, für ihren Schwager zu arbeiten und gleichzeitig dem Wunsch ihrer Großmutter gerecht zu werden, die Familie zusammen zu halten.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Buchkehlchen kommentierte am 03. August 2021 um 10:20

Aktuelles und wichtiges Thema, wie ich finde.

Bei der Impfdiskussion und den Querdenkerdemonstrationen, die momentan herrschen, kann ich mir vorstellen, dass es zur Zeit in vielen Familien Zerrissenheit gibt.

Bei der Leserunde würde ich gerne teilnehmen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lorixx kommentierte am 03. August 2021 um 10:20

Eine interessante Geschichte, die ich gerne lesen würde.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
JoanStef kommentierte am 03. August 2021 um 17:31

Ich habe beim 2. Blick auf das Cover die Leseprobe gelesen und bin sehr positiv überrascht worden. Der flüssige Schreibstil konnte mich echt überzeugen. Gerne bewerbe ich mich für diese Leserunde, es ist ein spannendes sehr aktuelles Thema.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
robby lese gern kommentierte am 03. August 2021 um 18:52

Ich finde das Thema spannend und vor allem sehr aktuell  und würde mich freuen mitlesen zu können.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
rettungszicke kommentierte am 03. August 2021 um 20:20

Eine Familiengeschichte, gerne. Hüpfe in den Lostopf.

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Simply Another Bookaholic kommentierte am 03. August 2021 um 21:04

Klingt nicht schlecht! Ich bin gespannt! 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
rotecora kommentierte am 03. August 2021 um 22:49

Interessanter Blick in die Zukunft...und Vergangenheit.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Nil kommentierte am 04. August 2021 um 08:22

Ich mag Geschichten in denen mir Familien näher gebracht werden. Romane in denen man die innere Dynamik erkennen kann und sich selbst auch noch mal im Umgang mit der Familie reflektiert.  Ich würde dieses Buch gerne lesen! 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lesemone kommentierte am 04. August 2021 um 14:50

Der Klappentext hat mich total neugierig gemacht, daher würde ich gerne in der Leserunde mitmachen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Stardust kommentierte am 04. August 2021 um 20:07

Familiengeschichten haben immer so etwas Besonderes an sich, teilweise als ob sich da etwas verschworen hat. Diese hier klingt für mich total spannend und ich würde gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Arh kommentierte am 05. August 2021 um 09:22

Das Buchcover finde ich super!!! Die Geschichte hat einen ganz leichten dystopischen Hauch...was wäre wenn diese Partei an die Macht käme...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Rosmarin kommentierte am 05. August 2021 um 12:15

Ich kann einfach nicht widerstehen und bewerbe mich auch noch ganz schnell! Ich liebe Frauengeschichten, die sich über Generationen ziehen oder generell das Leben verschiedener Frauen in unterschiedlichsten Situationen beschreiben. Geschichten über ihre Wünsche, Verpflichtungen, Traditionen und den Möglichkeiten, die sie daraus schöpfen. Ob aus "Heimatsterben" wohl "Heimat..erben" werden kann? Ich habe gerade "Wildtriebe" inhaliert und würde mich total über eine neue, spannende Geschichte freuen! Ich wäre sehr gerne dabei!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Kleenkram kommentierte am 05. August 2021 um 18:22

Ich möchte gerne eine Reise durch Tildes Leben machen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sabine_AC kommentierte am 05. August 2021 um 20:32

Ich möchte auch mein Glück versuchen, das Buch klingt einfach interessant.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
hilde kommentierte am 05. August 2021 um 22:35

Schnell noch meine Chace nutzen für dieses interessante Buch!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Nikoo kommentierte am 05. August 2021 um 23:03

Ich habe die Leseprobe verschlungen. Nun versuche ich mal mein Glück!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Rienchen2_8 kommentierte am 18. August 2021 um 11:00

Hochaktuelles Thema mit einem besonderen Fokus auf moralische und ethische Konflikte, wenn grundlegend unterschiedliche Meinungen und eine davon unabhängige Verbindung zueinander aufeinandertreffen. Dieses Lebeerlebnis wird sicherlich sehr bereichert durch die Diskussion, daher würde ich sehr gerne an der Leserunde teilnehmen.

Themen dieser Leserunde

Rezensionen zu diesem Buch