Leserunde

Leserunde zu „Stealing Your Heart“ (Kelly Siskind)

Stealing Your Heart -

Stealing Your Heart
von Kelly Siskind

Bewerbungsphase: 27.05. - 10.06.

Beginn der Leserunde: 17.06. (Ende: 08.07.)

Im Rahmen dieser Leserunde stellen wir – mit freundlicher Unterstützung des Piper Verlags – 20 Freiexemplare von „Stealing Your Heart“ (Kelly Siskind) zur Verfügung.

Wenn ihr eines der Freiexemplare gewinnt, diskutiert ihr in der Leserunde mit, tauscht euch über eure Leseerfahrungen aus und veröffentlicht am Ende eine Rezension zum Buch.

ÜBER DAS BUCH:

Sie ist hinter seinem Gemälde her. Er ist hinter ihr her …

Clementine stiehlt von den Reichen und gibt den Armen. Ihr neuester Plan: Sie will dem verwöhnten Erben Jack einen unbezahlbaren van Gogh entwenden. Und so schleicht Clementine sich in Jacks Leben ein, um an ihre Beute zu kommen. Jack weiß nicht einmal, dass seine Familie einen echten van Gogh besitzt, geschweige denn, dass die schöne Clementine, die plötzlich in sein Leben gestolpert ist, genau diesen im Visier hat. Und Clementine weiß nicht, warum sie sich ausgerechnet in den charmanten Jack verlieben muss, wenn doch genau das über kurz oder lang zu jeder Menge Problemen führen wird. Aber als sie die Notbremse ziehen will, ist es bereits viel zu spät – denn Jack hat Clementines Herz längst gestohlen …

Eine weibliche Robin Hood-Heldin wird in dieser romantischen Komödie zum Dahinschmelzen von der Liebe abgelenkt.

„Dieses Buch sprudelt und knistert vor Humor und Leidenschaft. Auf keinen Fall verpassen!“ Jen DeLuca, Autorin von „A History of us“

ÜBER DIE AUTORIN:

Kelly Siskind, die im Herzen immer ein Mädchen aus der Kleinstadt war, zog von der Stadt aufs Land, um mit ihrem Mann im Norden Ontarios einen Käseladen zu eröffnen. Wenn sie nicht gerade Käse verkauft oder wandert, hält sie eine der vielen Ideen, die in ihrem Kopf herumschwirren, auf einem Notizblock fest. Kelly Siskind lacht gerne über ihre eigenen Witze und löst alle Sorgen mit Essen – denn Gummibärchen heilen alles. Sie ist außerdem eine unverbesserliche Romantikerin, die bis in die frühen Morgenstunden Liebesromane verschlingt.

10.07.2021

Thema: Alle

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
zeit.fuer.zeilen kommentierte am 27. Mai 2021 um 16:30

Wow, das Cover sieht sehr schön aus und so eine Geschichte habe ich auch noch nie gelesen! 
Ich würde mich sehr freuen, an der Leserunde teilnehmen zu dürfen. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Elfy_Shadowheart kommentierte am 27. Mai 2021 um 16:33

Aaaaah, das Buch klingt absolut fantastisch! *-* <3

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Furbaby Mom kommentierte am 27. Mai 2021 um 16:49

Das nenne ich mal eine außergewöhnliche Story, toll! <3 Ich würde mich riesig freuen, an der Leserunde teilnehmen zu dürfen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lorixx kommentierte am 27. Mai 2021 um 16:51

Ein weiblicher Robin Hood...und viel Romantik. Wie schön!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Tara kommentierte am 27. Mai 2021 um 17:00

Das Cover ist toll und die Story klingt einfach wundervoll. Ich hätte große Lust diese romatische Komödoe zu lesen und mich darüber auszutauschen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
La Tina kommentierte am 27. Mai 2021 um 17:06

Ein weiblicher Robin Hood  das gefällt mir. Bewerbe mich gern.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
La Tina kommentierte am 27. Mai 2021 um 17:08

Bonbonfarben, Sternchen,  Farbverläufe und Lichtkleckse. Eines dieser langweilig nichtssagenden Cover. Wird dem KT in keinster Weise gerecht,  dieser Bonbonkitsch. Schade.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Athene1989 kommentierte am 27. Mai 2021 um 17:10

Uhhh ich liebe Robin Hood Geschichten und endlich stiehlt mal die Frau und gibt es den Armen. Das finde ich echt super. Und man wird das Ärger geben,wenn er herausfindet,dass sie sich nur deswegen eingeschlichen hat und das wird definitiv früher oder später rauskommen. Also ich bewerbe mich gerne auf dieses spannende Buch =)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Nici Hamann kommentierte am 27. Mai 2021 um 17:14

Ich finde die Idee originell und bin sehr gespannt, wie sie in der Geschichte umgesetzt wurde. Ich würde mich sehr freuen, wenn ich bei der Leserunde dabei sein darf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
PeWie kommentierte am 27. Mai 2021 um 17:14

Robin Hood ist meine Lieblingsgestalt, ein weiblicher wäre mal was Neues.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
PeWie kommentierte am 27. Mai 2021 um 17:15

Außer nette Farben ist da nichts.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Nici Hamann kommentierte am 27. Mai 2021 um 17:15

Mir gefällt das Cover zwar sehr gut, aber leider sagt es nichts über die Geschichte aus. Trotzdem ist es ein kleiner Eyecatcher.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
AnneW kommentierte am 27. Mai 2021 um 17:29

Hört sich super an, schön unterhaltsam. Ich mag es ja, wenn eine der Figuren kriminelle Energie hat ... das macht es nochmal interessanter immer. Gerne würde ich erfahren, ob Clementine (übrigens ein wunderschöner Name wie ich finde) ihren Plan trotz ihrer aufkeimenden Gefühle umsetzen kann. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
pemberley1 kommentierte am 27. Mai 2021 um 18:05

Heute habe ich Liebe und Romantik gegen Lüge und Intrige hier im Angebot. Ich versuche einfach bei beiden mein Glück. Denn ihr wisst ja: Ich liebe alle Genres. Was ich im Übrigen noch liebe sind Bilder und Gemälde. Mir fehlen Museen. Das nur am Rande. Aber da wäre dieses Buch, und der gute Jack besitzt einen Van Gogh. Ich bin begeistert. Denn das war tatsächlich meine letzte Ausstellung vor. Naja vor eben. Hinzu kommt, dass ich es schon imemr toll fand, wenn die Reichen ein wenig weniger haben, udn die Armen ein wenig viel mehr. Von den Reichen. Denn die geben meist viel zu wenig. ABER Jack sicher nicht. Oder? Man müsste es herausfinden. Robin Hood finde ich auf alle Fälle trotzdem einfach wundervoll. Schon immer und fast in jeder Form und Adaption. In weiblich würde er mir also sicher auch ganz gut gefallen, weswegen ich mein Glück probiere.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
CherryFreak90 kommentierte am 27. Mai 2021 um 18:07

Wow das hört sich sehr spannend an. Da versuche ich doch mal wieder mein Glück:)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sabrina26788 kommentierte am 27. Mai 2021 um 18:07

Bewerbe mich hiermit

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Ascora kommentierte am 27. Mai 2021 um 18:13

Das Buch steht ganz oben auf meiner Wunschliste, da muss ich mich doch gleich bewerben. Ich würde es nämlich nur zu gerne lesen.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
pemberley1 kommentierte am 27. Mai 2021 um 18:14

Es gibt ja in letzter Zeit seeeehr viele Bücher, deren Cover nur aus Farben bestehen. Dazu kann ich nie so viel sagen. Außer, dass mir hier wenigstens gefällt, dass es zweifarbig ist, und ein wenig türkis dabei ist. Van Gogh hatte andere Farben, denn seine Bilder hab ich live gesehen. DAS wär doch eine tolle Idee gewesen. Ein Van Gogh Cover :D

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Ascora kommentierte am 27. Mai 2021 um 18:21

Die Art von Cover scheint bei den deutschen Ausgaben von Kelly Siskind Programm zu sein, es passt auf jeden Fall zu Love Like Magic. Also das Cover hat einen Wiedererkennungswert zur Autorin, mir gefällt die Farbgebung und mir springt es ins Auge, aber es sagt nichts zum Inhalt aus, da gefällt mir dann doch die englische Version noch besser.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Hobee77 kommentierte am 27. Mai 2021 um 18:26

Eine spannende Liebesgeschichte, das hört sich nach aufregenden Lesenächten an.

Es wird ja angegeben, dass auch ein bisschen Humor enthalten ist, also ein perfektes Buch, da würde ich sehr gerne bei der Leserunde meinen Senf dazu geben ;-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Fairys Wonderland kommentierte am 27. Mai 2021 um 18:46

Awwwww wow wie genial. Ich warte so so sehnsüchtig auf das Buch, denn Love Like Magic von der Autorin hat mich schon umgehauen und total begeistert. Weiblicher Robin Hood, romantisch, Leidenschaft, Humor, das schreit nach mir und ich bin so gespannt auf die Protagonisten. Für mich klingt es nach einer, die sich durchbeißt. Wie sie Jack wohl einfangen wird? Ich verspreche mir eine wilde Achterbahnfahrt mit viel Schlagabtausch und Lach Momenten. Let's go 

Ich würde die Geschichte von Herzen gerne lesen und gemeinsam unsere Gedanken austauschen. Danke für diese Chance 

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Fairys Wonderland kommentierte am 27. Mai 2021 um 18:48

Himmlisch göttlicher Blickfang. Ich liebe die Piper Cover. Sie haben etwas magisch, edles an sich und bestimmt ist auch wieder etwas Glitzer drauf. Für mich ist es neben Love Like Magic ein absolutes Muss im Regal. Die Farben wecken Sommer Feeling und ergeben ein schönes harmonisches Bild. Love it 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Schattengrund kommentierte am 27. Mai 2021 um 19:10

Wow! Der Klappentext klingt richtig gut. Ich würde mich riesig freuen mitlesen zu dürfen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
rettungszicke kommentierte am 27. Mai 2021 um 20:41

Tolle Idee. Bin neugierig.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Magicwoarldofbooks kommentierte am 27. Mai 2021 um 20:58

Hört sich soooooo toll an!!!!! Allein aufgrund meiner großen Liebe gegenüber Robin Hood in der Kindheit muss ich mich hier bewerben. Das sin einfach 2 Dinge, die mir enorm viel bedeuten, die sich hier vermischen: lesen und Robin hood!!!!! Ich glaube da brauch ich nicht mehr viel zu sagen ;)

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Gloria kommentierte am 27. Mai 2021 um 21:33

Ein schönes Cover und ein interessanter Klappentext. Die Idee eines weiblichen Robin Hood hört sich spannend an. Ich würde gerne an der Leserunde teilnehmen!:)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
kikiii04 kommentierte am 27. Mai 2021 um 22:59

Ach, dieses Cover ist einfach traufhaft... man kann nicht anders, als dem Buch seine Aufmerksamkeit zu schenken. Und dann dieser andersartige Klappentext- hört sich echt total spannend an. Da hüpfe ich natürlich in den Lostopf!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Elchi130 kommentierte am 27. Mai 2021 um 23:01

Oh ja, das klingt nach jede Menge Spaß. Da möchte ich weder mit Clementine noch mit Jack tauschen. Das muss ja im Chaos enden. Sehr gerne würde ich die Geschichte der beiden lesen ind bewerbe ich um ein Exemplar.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Sonja_Sonnenschein kommentierte am 28. Mai 2021 um 07:27

In den letzten Monaten gab es schon so einige Cover die in der Farbgebung ähnlich waren. Kein Alleinstellungsmerkmal und Wiedererkennungswert.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
JennyHCA kommentierte am 28. Mai 2021 um 08:51

Ich finde den Klappentext ja mal richtig interessant und da ich sowieso ein Fan vom Piper Verlag bin - bewerbe ich mich doch direkt und hoffe dabei zu sein! :)

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
JennyHCA kommentierte am 28. Mai 2021 um 08:51

Das Cover ist definitiv wunderschön, auch wenn es nichts über die Geschichte an sich verrät. Aber wer weiß, vielleicht sagen die Farben ja was aus :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lagoona kommentierte am 28. Mai 2021 um 08:58

In das Cover habe ich mich ja direkt mal schockverliebt. Das ist wirklich traumhaft schön. Die Geschichte hört sich super an. Eine moderne weibliche Robin Hood Variante, finde ich klasse. SEhr gerne wäre ich bei dieser ganz besonderen Leserunde mit dabei :-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Alice9 kommentierte am 28. Mai 2021 um 09:14

Der Klappentext spricht mich richtig an. Ich bin schon immer ein großer Fan von Robin Hood gewesen und diese Anlehnung daran, klingt für mich schon mal richtig spannend und interessant. Daher hüpfe ich direkt einmal mit in den Lostopf und probiere mein Glück.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Alice9 kommentierte am 28. Mai 2021 um 09:16

Das Cover ist ein richtiger Eyecatcher. Ich bin dadurch direkt auf das Buch aufmerksam geworden. Ich mag die Farben sehr gerne und finde es irgendwie auch ausdrucksstark. Es lässt auf eine romantische Geschichte mit ein bisschen Kitsch schließen, was für diese Jahreszeit genau das richtige wäre. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Peachys Buchoase kommentierte am 28. Mai 2021 um 09:33

Also de Idee von Robin Hood als Frau finde ich echt gut. Die Geschichte klingt sehr amüsant, als hätte man eine Menge zu lachen. :)
Ich würde mich sehr freuen an der Leserunde teilnehmen zu dürfen und die Geschichte von Clementine und Jack weiter verfolgen zu können.
LG Pia

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
greatsiwu.pdm kommentierte am 28. Mai 2021 um 09:54

Oh Mein Gott. Wie toll sich dieses Buch anhört. Mein Lieblingstrope bei Büchern sind sowieso Retellings und jetzt bestiehlt die Frau einmal die Reichen? Das klingt einfach super. Robin Hood ist wirklich eine tolle Geschichte und sie jetzt in moderner Form zu lesen wäre wirklich toll!

Das Cover sieht erstmal wunderschön aus. Ich finde, es zeigt nicht wirklich worum es geht, aber die Farben sehen zusammen einfach wunderschön aus. Auch der Titel spricht mich sehr an. Wenn man weiß worum es geht, ist der Titel sehr zweideutig und einfach mega schön.

Da die Leseprobe nicht verlinkt war, habe ich sie mir selbst rausgesucht und ich muss sagen, ich bin der Geschichte sofort verfallen. Der Schreibstil ist zwar nicht in meiner präferierten (Ich-) Perspektive, aber er ist sehr lebhaft und authentisch. Man wird sofort in die Geschichte reingesogen und kann gar nicht aufhören zu lesen.
Im ersten Kapitel lernen wir Clementine kennen und einer ihrer Raubzüge (der Schwierigkeiten bereitet) wird erzählt. Der Stil ist spannend und super interessant.

Im zweiten Kapitel lernen wir Jack kennen und werden in die Chemie und Anziehung zwischen den beiden eingeführt.

Im dritten Kapitel checkt Clementine dann auch endlich dass ihre flüchtige Bekanntschaft, auf die sie so scharf ist, ihr nächstes Opfer sein wird.

Insgesamt hat mich schon der erste Satz begeistert. Er führt perfekt in die Thematik ein und ist sehr einprägsam.

Clementine ist bis jetzt ein sehr interessanter Charakter. Ich finde gut, dass sie Waisenkindern hilft und interessant, dass sie selbst eines war. Ich denke sie hat viel Gepäck zu schleppen und ich hoffe, dass wir darüber mehr erfahren werden. Sie ist mir auf jeden Fall sehr sympathisch und wirkt authentisch.

Lucien ist super lustig. Viel weiß man über ihn noch nicht, aber dass er Clementine immer Mandarine, Grapefruit oder was anderes sagt ist sehr lustig

Jenny finde ich bis jetzt auch sympathisch und ich frage mich, ob sie noch eine Rolle im weiteren Verlauf spielen wird.

Jack ist sehr attraktiv, von dem was man bis jetzt von ihn weiß.Seine Art gefällt mir auch total gut und ich bin sehr gespannt auf den weiteren Verlauf zwischen Clementine und ihm.

Nichtsdestotrotz weiß ich noch nicht was ich von dem Setting und den ganzen Elvi halten soll. Ich hoffe, dass ich da noch etwas besser reinfinden werde.

Der Spannungsaufbau ist auf jeden Fall richtig gut. Und die Details mit den zahmen Reptilien, also Lucy, finde ich super spannend und cool. Die Spannung wird auch sehr gesteigert durch das ständig erwähnte "Monet-Desaster".

Vom Fortgang der Geschichte erwarte ich eine spannende Auseinandersetzung mit vielen Wendungen!

Insgesamt bin ich also super gespannt und würde unglaublich gerne mit euch diese Geschichte lesen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Xana kommentierte am 28. Mai 2021 um 11:08

Das Buch klingt perfekt für seichte Lesestunden an heißen Sommertagen. :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Gudrun67 kommentierte am 28. Mai 2021 um 11:17

Hallo,

ui, eine weibliche Robin-Hood-Heldin. Das ist ganz nach meinem Geschmack.....Emanzipation lässt grüßen!!!!!!!

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Gudrun67 kommentierte am 28. Mai 2021 um 11:19

Naja, das Cover reisst mich jetzt nicht vom Hocker. So in der Art ist es in letzter Zeit häufiger zu sehen. Es hat zwar interessante Farben, jedoch fehlt mir das Gewisse Etwas daran. Irgendwie nichtssagend. Wenn ich nicht von der Leseprobe überzeugt worden wäre, hätte ich hier klar weitergezappt.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
La Tina kommentierte am 28. Mai 2021 um 15:21

Stimmt, rein vom Cover her würd ich im Laden am Buch vorbei gehen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Zwischenzeilenundgefühlen kommentierte am 28. Mai 2021 um 11:21

Wow, das Buch hört sich so,SOOOOO toll an. Ich habe mich schon ein bisschen sehr alleine nur in den Klappentext verliebt und traue mich gar nicht an die Leseprobe ran. Nicht, dass ich dann nicht mehr aufhören kann xD. Ich würde mich riesig freuen, wenn ich hier an der Leserunde teilnehmen dürfte.

Clementie hört sich momentan nach einem wahnsinnig interessanten und liebenswürdigen Charakter an. Ich bin gespannt, was auf die beiden zukommen wird, was sie erleben werden und auf noch so viel mehr. Vielleicht wird er es ja sogar verstehen und ihr helfen? Die Idee hört sich so verdammt gut an!!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
yezz plauderte am 28. Mai 2021 um 11:25

Oh, das klingt ja toll und das Cover ist echt wunderschön.
Es wäre toll, bei dieser Leserunde mitmachen zu dürfen.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Zwischenzeilenundgefühlen kommentierte am 28. Mai 2021 um 11:26

Von weitem gefällt mir das Cover recht gut, ich denke in echt wird es mir nochmal besser gefallen. Bin gespannt, ob es auch zur Geschichte passen wird, da ich vom Inhalt vielleicht ein etwas schlichteres Cover erwarten würde.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
wacaha kommentierte am 28. Mai 2021 um 11:43

Das Buch klingt nach einer angenehmen, amüsanten und romantischen Liebesgeschichte mit einer interessanten Protagonstin im Robin-Hood-Stil. Ich erhoffe mir große Emotionen und innere Zerrissenheit - und natürlich ein Happy End!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
xk_j4smxnsbookstagram kommentierte am 28. Mai 2021 um 11:49

Das Cover ist mega schön gemacht und auch der beschriebene Inhalt kling echt spannend. Wenn ich könnte ich würde sofort mit lesen anfangen es hat mich echt beeindruckt und überzeugt gelesen zu werden.  ich würde mich wahnsinnig freuen an dieser Leserunde mitmachen zu dürfen 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
hobble kommentierte am 28. Mai 2021 um 11:59

da würde ich gern mitlesen

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Stella_melodie kommentierte am 28. Mai 2021 um 12:37

Klingt nach einem spannenden Abenteuer und sehr viel Liebe. Eine Frau als Robin Hodd verknüpft mit einer Love Story - Ich will dabei sein. Das Cover ist schon sehr ansprechend, aber die Leseprobe und der Klappentext haben mich komplett überzeugt. 
ich würde mich sehr über ein Exemplar freuen 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
StefanievonBooksweetbook kommentierte am 28. Mai 2021 um 13:01

Ich finde die Idee der weiblichen Robin Hood super. Das klingt nach einer aufregenden und mitreißenden Story, mit einer starken Heldin.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
MariePraun kommentierte am 28. Mai 2021 um 13:34

Das hört sich doch nach einer klassischen Liebesgeschichte mit einem Touch Drama an, da bin ich auf jeden Fall mit dabei im Lostopf! 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Ellen Lang kommentierte am 28. Mai 2021 um 14:04

Die Story hört sich spannend an. Nicht wie ein typischer Liebesroman, sondern mit viel mehr Würze.
Das ist meine erste Leserunde auf dieser Plattform. Ich würde mich freuen dabei zu sein.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lrvtcb kommentierte am 28. Mai 2021 um 14:18

Ich mag moderne Märchen-Adaption sehr, dabei sind "Die Schöne und das Biest" oder auch "Cinderella" sehr beliebte Adaptionen. Eine neue Geschichte nach "Robin Hood" habe ich bis dato noch nicht gelesen, aber diese hier klingt interessant. Es muss kompliziert sein Bilder ohne Spuren zu klauen und zu verkaufen. Da würde ich gerne herausfinden, wie Clementine das alles geschafft hat.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
booklover2011 kommentierte am 28. Mai 2021 um 15:27

Das Buch hört sich einfach wunderbar an :D

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
florinda kommentierte am 28. Mai 2021 um 16:11

Sympathische Farbwahl aber wenig Aussage!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
SunshineSaar kommentierte am 28. Mai 2021 um 16:19

Oh man. das hört sich nach einer richtig schönen Storyline an. Genau das, was ich im Moment brauche. Der Klappentext hat mich schon einmal komplett überzeugt und jetzt bin ich richtig dolle gespannt auf das Buch. Ich springe somit in den Lostopf und drücke die Daumen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
...Marleen... kommentierte am 28. Mai 2021 um 16:35

Hört sich super an. Mal was ganz anderes :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Nimmie Aimee kommentierte am 28. Mai 2021 um 16:39

Das hört sich wirklich toll an *_*

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Nimmie Aimee kommentierte am 09. Juni 2021 um 12:31

Ich muss meine Bewerbung leider wieder zurück ziehen. Die Uni ist gerade doch ziemlich viel, da schaffe ich eine Leserunde nicht. Allen anderen viel Glück!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Zansarah kommentierte am 28. Mai 2021 um 17:05

Es klingt mal nach einer etwas neuartigeren Geschichte. Ein weiblicher Dieb verliebt sich in ihr Opfer. Mal schauen, was daraus wird.
 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Kristja kommentierte am 28. Mai 2021 um 17:23

Klingt nach einer starken weiblichen Figur! Das gefällt mir. Das Drama wird sicher auch ziemlich hitzig :D Generell ist der Klappentext ganz anders als die anderen Bücher und macht mich unheimlich neugierig.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Nimmie Aimee kommentierte am 28. Mai 2021 um 18:20

Ich finde das Cover total schön. Die Farben gefallen mir sehr gut, aber es ist halt gar nicht aussagekräftig.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sommernixe kommentierte am 28. Mai 2021 um 18:53

Uh, na das klingt doch mal nach einem neuartigen Ansatz. In dem ganzen Meer aus Friends-To-Lovers, Enemies-To-Lovers etc ist das doch mal eine willkommene Abwechslung.
Sehr gerne würde ich in der Leserunde mitlesen und z. B. herausfinden, wie Clementine denn den Armen hilft

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Anja123 kommentierte am 28. Mai 2021 um 19:58

Robin Hood mal anders. Ich bewerbe mich.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Viktoriabr kommentierte am 29. Mai 2021 um 09:22

was das buch klingt sehr toll ich würde mich sehr freuen es lesen zu dürfen

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
19Siggi58 kommentierte am 29. Mai 2021 um 11:04

Die Farben passen sehr harmonisch zueinander, aber ansonsten ist das Cover sehr einfallslos. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Izara09 kommentierte am 29. Mai 2021 um 13:56

Hui, das klingt ja mal interessant! Mir ist sofort das Cover aufgefallen und da war ich auch schon da :) Der Klappentext hat das ganze noch interessanter gemacht, dass gleich die Leseprobe gesucht wurde und ich wurde nicht enttäuscht!

Die ersten Seiten haben schon sehr vielversprechend angefangen, dass ich das Buch sehr gerne weiterlesen möchte. Man hat ja schon Einblicke in Clementines Leben gesehen, welches an sich sehr spannend ist und man hat ihr auch schon bei einem Coup über die Schulter schauen können. Ich mag sie jetzt schon sehr und auch ihre innere Zerissenheit wird sehr gut dargstellt. Ich hoffe, dass Lucien sie gehen lässt, wenn sie sich entscheidet bei Maxwell (ich selber finde Jack schöner als Name...) zu bleiben.

Ich würde sehr gerne bei der Leserunde dabei sein und freue mich, wenn es klappt auf einen tollen Austausch unter allen Teilnehmern! Die Daumen sind gedrückt!

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Else kommentierte am 29. Mai 2021 um 14:00

Was stellt das dar? Ich weiß, dass sowas zur Zeit modern ist, aber ich mag das abstrakte Gekleckere nicht.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Izara09 kommentierte am 29. Mai 2021 um 14:00

Mir gefällt das Cover. Es war der Grund, warum ich mich intensiver mit dem Buch auseinander gesetzt und mich letztendlich beworben habe. Auch wenn einige vielleicht die schlichen Farben auf dem Cover nicht so mögen, bin ich ein Fan davon. Das Farbspiel passt sehr gut zusammen und wenn ich das richtig erkenne, sind die Farben in Form von Blütenblättern angelegt. Auf jeden Fall sehr gut gelungen und ein Eyecatcher!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Nele24 kommentierte am 29. Mai 2021 um 16:07

Oh, das hört sich interessant an.da gibt es bestimmt einige Irrungen und Wirrungen und hoffentlich ein Happy End 

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Jennspie kommentierte am 29. Mai 2021 um 16:12

Viele Farben und der Titel in großen (viel zu großen) Buchstaben. Mehr ist da irgendwie nicht wirklich. Eigentlich schade.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Simsalabim18282 kommentierte am 29. Mai 2021 um 18:46

Klingt mal nach etwas anderem. Und das Cover ist wunderschön. Wäre gerne dabei 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Biene2004 kommentierte am 29. Mai 2021 um 20:20

Das Cover ist ein echter Hingucker, die kurze Inhaltsangabe hat ihr übriges dazu beigetragen und mein Interesse vollends geweckt.

Ich bin super neugierig auf die Geschichte von Clementine und Jack und würde hier total gerne mitlesen und -rezensieren dürfen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
MoniBo89 kommentierte am 29. Mai 2021 um 22:43

Zwischendurch darf es auch mal new adult sein.
Und das Cover gefällt mir :-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
SummseBee kommentierte am 30. Mai 2021 um 03:07

Ich würde mich freuen, wenn ich die Geschichte von Clementine und Jack lesen dürfte.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Juliet17 kommentierte am 30. Mai 2021 um 03:42

Ohhh das cover sieht so schön aus und die Geschichte klingt so unglaublich spannend und erfrischend. Da würde ich wirklich sehr gerne mitlesen

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lena Wilczynski kommentierte am 30. Mai 2021 um 09:31

Hihi, das hört sich mega unterhaltsam an, weshalb ich mein Glück einfach mal versuchen möchte.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Katinka 1993 kommentierte am 30. Mai 2021 um 16:31

Das Cover hat mich echt angelockt und die Geschichte hört sich toll an. So etwas habe ich noch nie gelesen. Ich bin gespannt

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lily Bloom kommentierte am 30. Mai 2021 um 17:30

Das Konzept von "Stealing Your Heart" hört sich wirklich interessant an. Ich hüpfe also mit größter Freude in den Lostopf!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
anooo kommentierte am 30. Mai 2021 um 19:29

Hmm, die vorhandenen Rezensionen sind ja nicht so toll.. nichtsdestotrotz würde ich mir trotzdem gerne ein eigenes Bild davon machen :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
verswand kommentierte am 30. Mai 2021 um 21:56

Der Klappentext konnte mich von dem ersten Satz an fesseln. Clementine versucht auf eigene Faust die Welt ein Stückchen gerechter zu machen. Es ist doch klar, dass sie dabei auf ihren Love Interest Jack stößt. Clementine scheint ziemlich viel für ihre Ziele zu geben und auch er scheint ihr viel abzuverlangen... Ich bin neugierig auf die Liebesgeschichte, die nach einem ganz eigenen Charme klingt. Zudem mag ich taffe, tarke Protagonisten und Clementine scheint genau das zu sein.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
verswand kommentierte am 30. Mai 2021 um 21:56

Der Klappentext konnte mich von dem ersten Satz an fesseln. Clementine versucht auf eigene Faust die Welt ein Stückchen gerechter zu machen. Es ist doch klar, dass sie dabei auf ihren Love Interest Jack stößt. Clementine scheint ziemlich viel für ihre Ziele zu geben und auch er scheint ihr viel abzuverlangen... Ich bin neugierig auf die Liebesgeschichte, die nach einem ganz eigenen Charme klingt. Zudem mag ich taffe, tarke Protagonisten und Clementine scheint genau das zu sein.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Tigerluna kommentierte am 31. Mai 2021 um 09:02

Yuhu! Endlich erscheint die Fortsetzung! Band 1 ist mein absolutes Highlight! Ich hane es so sehr geliebt und freue mich unglaublich, dass es eine Leserunde zu Band 2 gibt. Meine Daumen sind ganz fest gedrückt.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Tigerluna kommentierte am 31. Mai 2021 um 09:03

Das Cover sieht wiedereinmal wunderschön aus. Die Farbtöne sind ein Traum. Ich würde sogar sagen, dass mir dieses Cover einen kkeinen Ticken besser gefällt, als das Cover von Band 1.

Thema: Hibbel-Runde
Tigerluna kommentierte am 31. Mai 2021 um 09:04

Ich weiß, es ist noch reichlich Zeit...aber ich setze mich schon mal aufs Hibbelsofa :-)

Thema: Hibbel-Runde
Zwischenzeilenundgefühlen kommentierte am 06. Juni 2021 um 14:23

Ich komme jetzt mal dazu xD

Thema: Hibbel-Runde
PeWie kommentierte am 09. Juni 2021 um 16:28

Draußen ist es zu warm, hier drinnen viel angenehmer. Wie wäre es mit etwas Eistee.

Thema: Hibbel-Runde
iböi kommentierte am 11. Juni 2021 um 14:56

Für Kaffee und Kuchen auf dem Hibbelsofa ist es eindeutig zu warm - höchstens ein Eiskaffee, da würde ich gerne Platz nehmen:)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sandra Demuth kommentierte am 31. Mai 2021 um 10:55

Das Cover sieht klasse aus und auch der Klappentext macht neugierig.Jedoch sind die bisherigen Rezis nicht gerade gut ausgefallen... Das hat mich schon überlegen lassen, ob ich überhaupt teilnehmen soll, aber man soll sich ja schließlich seine eigene Meinung bilden. Ihc habe scho einige Bücher geliebt, die andere in ihren Rezis förmlich zerrissen haben. Also here i am ;)

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Elefant kommentierte am 31. Mai 2021 um 11:22

Die Geschichte klingt nach einer emotionalen Achterbahn und ist damit die perfekte Lektüre für einige unterhaltsame Stunden. Da würde ich sehr gerne mitlesen und mitdiskutieren.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Elefant kommentierte am 31. Mai 2021 um 11:24

Im ersten Moment fand ich es sehr bunt, aber je länger ich mir das Cover ansehe, desto besser gefällt es mir. Die Farbenvielfalt lässt auch auf eine Vielfalt an Gefühlen hoffen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
susis.bookclub kommentierte am 31. Mai 2021 um 12:12

Das Buch verspricht tatsächlich mal eine coole Story! Allein die Leseprobe liest sich wahnsinnig gut, dazu noch das wunderschöne Cover - ich würde mich wirklich sehr freuen an der Leserunde teilzunehmen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Live_with_l kommentierte am 31. Mai 2021 um 19:00

Wow das klingt ja mal mega gut. Eine derartige Geschichte habe ich noch nie gesehen und bin deswegen ganz gespannt darauf, was, wie im Klappentext versprochen wird umgesetzt wurde. Gerade solche außergewöhnlichen Storys wecken im Moment mein Interesse, da es einfach zu viele gleiche / ähnliche Geschichten in diesem Genre gibt. ABer diese hier verspricht etwas einmaliges und besonderes zu werden.

Ich würde mich riesig über die Chance ein Freiexemplar gewinnen zu können freuen. Rezensionen poste ich immer auf meiner Instagram Seite und auf allen gängigen Rezensionsplatformen.

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Diana Pegasus kommentierte am 31. Mai 2021 um 19:50

Mir hat der Klappentext super gefallen. Ich würde das Buch gerne lesen. Ich kann nach den schweren Wochen sicherlich etwas gebrauchen was mich aufheitert mit einem Schuss Romantik. Deswegen hüpfe ich gerne in den Lostopf.
 

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Susi kommentierte am 31. Mai 2021 um 20:04

Ich mag die Farben. Die Schrift dagegen gar nicht. Gold ist doof und wenn Autor und Titel anders aussehen mag ich das auch nicht. Aber das ist ja Geschmackssache.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lesenistliebe kommentierte am 31. Mai 2021 um 21:16

Das Cover in den Blautönen gefällt mir sehr gut. Doch ausschlaggebend ist für mich definitv der Klappentext! Wie cool ist das denn, das Clementine sich für die Armen einsetzt? Solche Menschen gibt es heutzutage viel zu selten, jeder denkt nur noch an sich. Man könnte mit kleinen Gesten oder kleinen Spenden gegenüber Hilfsbedürftigen so viel erreichen! Ich hoffe, die Liebe zu Jack wird etwas ganz besonderes und hält ihrem Hobby stand.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Lagoona kommentierte am 01. Juni 2021 um 14:17

Das Cover finde ich richtig schick. Die Farben sind absolut klasse, da würde ich direkt gerne ins Buch hinein hoppsen :-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
aic_reads kommentierte am 02. Juni 2021 um 12:44

Dieses Cover ist ja ein Traum und der Klappentext erst !

Die Geschichte klingt so gut....ein weiblicher Robin Hood es kann ja nicht besser werden. Ich habe zuvor zwar noch nichts von der Autorin gelesen, aber ich habe schon viel gutes von ihr gehört. Ich muss mich einfach mal bewerben und hoffe natürlich mit dabei zu sein :D

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
spidermann kommentierte am 02. Juni 2021 um 12:58

Das Buch hört sich genau nach meinem Geschmack an, deshalb bewerbe ich mich gerne für diese Leserunde.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Jule148 kommentierte am 02. Juni 2021 um 20:10

Was für ein wunderbarer Klappentext! Das Buch klingt so intressant. Das Thema Kunst in Verbindung mit dem Vergleich zu Robin Hood und einer Lovestory hört sich toll und vor allem irgenwie neu an. Zumindest habe ich noch ein Buch gelesen, dass ich irgendwie mit diesem Exemplar vergleichen kann. Ich würde daher sehr gerne an der Leserunde teilnehmen und mich mit euch über das Buch austauschen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Blumiges Bücherparadies kommentierte am 02. Juni 2021 um 23:47

Die Idee mit einem weiblichen Robin Hood finde ich schon mal sehr klasse und es macht mich sehr neugierig auf die Umsetzung. Die Story klingt so fantastisch und ich bin gespannt auf das Buch. Daher würde ich mich sehr auf eine Leserunde hier freuen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
vantob kommentierte am 03. Juni 2021 um 02:19

Robin Hood Taten bewundere ich sehr, wie auch den Helden Robin Hood. Ich freue mich wenn ich ein Exemplar gewinne.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Steliyana kommentierte am 03. Juni 2021 um 18:24

Ah, eine romantische Geschichte wäre doch genau richtig gerade :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Leawin kommentierte am 03. Juni 2021 um 22:02

Das Buch klingt genau nach meinem Geschmack - da wäre ich gerne dabei!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sandra257 kommentierte am 03. Juni 2021 um 22:06

Mal etwas ganz anderes und etwas Action mit dabei. Hat was von Robin Hood ;) ich wäre gerne dabei 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Buecherliebling88 kommentierte am 04. Juni 2021 um 10:06

Oh, das Buch klingt wirklich vielversprechend. Der Plot mit den unverkennbaren Robin Hood-Elementen verspricht auf jeden Fall einiges an Spannung und witzigen Situationen und offenbar auch eine Protagonistin, die weiß, was sie will und nicht davor zurückschreckt, sich das auch zu nehmen. Das klingt für mich auf jeden Fall nach einer guten Mischung aus Spannung, Humor und natürlich darf auch die obligatorische Liebesgeschichte nicht fehlen.

Ich bin sehr gespannt darauf, wie Jack so sein wird... Er wird im Klappentext als charmant beschrieben und da er nicht einmal weiß, dass seine Familie einen echten van Gogh besitzt, mutmaße ich, dass ihm Reichtum vielleicht auch nicht allzu wichtig ist. Von daher könnte ich mir vorstellen, dass Jack und Clementine auf einer Wellenlänge sind und gut zusammenpassen.

Bei Clementine bin ich auch mal gespannt, was wir über sie erfahren. Wie und warum ist sie auf die Idee gekommen sich als weibliche Robin Hood zu betätigen? Welche Coups hat sie in der Vergangenheit schon geplant? Aus was für einem Umfeld stammt sie? 

Ich hoffe sehr, dass ich meine Fragen durch die Lektüre dieses interessanten Buches (am allerliebsten natürlich in der Leserunde) beantwortet bekomme. :-)

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
buecherwurm_01 kommentierte am 05. Juni 2021 um 11:41

Wieder so ein nichtssagendes Cover, das zwar sofort das Genre vermittelt, aber überhaupt keinen Bezug zum Buchinhalt herstellt. Ich bin dieser Cover so langsam überdrüssig, immer pastellfarben und ohne Aussage. Schade, dass sie sich so eingebürgert haben.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
hopesuniverse kommentierte am 05. Juni 2021 um 14:08

Oh wow. Ich bin verliebt in das Cover und diesen Klappentext. Es klingt mal nach etwas ganz neuem!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Bibliaphilia kommentierte am 05. Juni 2021 um 17:10

Hört sich nach dem idealen Buch zum Lesen im Garten an! Eine weibliche Robin-Hood hat mich schon mega neugierig gemacht und die Leseprobe hat den positiven Eindruck nur noch bestärkt. Ich würde mich sehr freuen, an der Leserunde teilnehmen zu dürfen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
kristall kommentierte am 06. Juni 2021 um 07:34

Eine tolle Romanze, die auch spannend ist. Würde ich gerne lesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Caro01 kommentierte am 06. Juni 2021 um 11:12

Klingt nach problemloser Sommerlektüre! Wer kann im Moment keine Ablenkung vom Alltag gebrauchen? Ich jedenfalls, unbedingt!!

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
sunrise kommentierte am 06. Juni 2021 um 14:29

Sagt ja nichts über den Inhalt und die Farbkombi Pastell hatte man ja jetzt auch schon des öfteren.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Buchkathi kommentierte am 06. Juni 2021 um 15:11

Oh man, ich bin ganz hingerissen! Eine moderne Robin Hood-Geschichte mit einer weiblichen Heldin, das ist ja mal der Wahnsinn und das auch noch in Kombination mit einer Liebesgeschichte. Da wäre ich unheimlich gerne dabei und bewerbe mich daher gerne, damit ich bei dieser tollen Leserunde vielleicht dabei sein kann. Ich war selten so aufgregt, ob ich wohl eine Chance habe, dabei sien zu können!

Ich drück mir und Euch anderen natürlich auch die Daumen :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
nici_read_books kommentierte am 06. Juni 2021 um 20:55

Der Klappentext klingt ziemlich interessant !
Erfrischend und spannend.

Das Cover ist ein richtiger Hingucker und macht ebenfalls sehr neugierig auf die Story.

Daher möchte ich doch einfach mal mein Glück versuchen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
aboutmyfavbooks kommentierte am 06. Juni 2021 um 22:05

Das hört sich nach einer umwerfenden und sehr interessant/individuellen Story an! 
Den ersten Band der Reihe habe ich gelesen und mir hat der Schreibstil gut gefallen, also bin ich mal gespannt auf diesen Teil!

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Tine kommentierte am 07. Juni 2021 um 18:02

Kräftiges Blau und Rosa... schade, dass kein strukturierter Hintergrund gewählt wurde und nur ein paar Linien die Farben durchziehen. Nichts Besonderes.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
mrscookie2304 kommentierte am 07. Juni 2021 um 21:08

Oh, ich liebe solche Geschichten. Würde daher super gerne mitlesen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Larislibrary kommentierte am 07. Juni 2021 um 21:29

Das Cover ist wunderschön. *-*
Und OMG, der Klappentext ist einfach der Hammer. Es klingt unglaublich spannend und witzig...möchte es sofort lesen.
Vor Allem liebe ich Robin Hood. :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Romantic Bookfan kommentierte am 08. Juni 2021 um 16:36

Hallo,

ein weiblicher Robin Hood hört sich wirklich gut an! Ich wäre gerne bei der Runde dabei.

LG Desiree

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Romantic Bookfan kommentierte am 08. Juni 2021 um 16:36

Hallo,

ein weiblicher Robin Hood hört sich wirklich gut an! Ich wäre gerne bei der Runde dabei.

LG Desiree

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Schlaflosleser kommentierte am 08. Juni 2021 um 19:44

Das Cover sieht aus wie für kleine Einhornfans, erinnert mich an deren Schweif.

Spricht mich überhaupt nicht an. Und diese überdimensionale Schrift drängt sich dazu auch noch auf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
busdriver kommentierte am 09. Juni 2021 um 10:13

mal ein anderer, moderner  Robin Hood, klingt gut

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
grünerfisch kommentierte am 09. Juni 2021 um 10:58

Klingt gar nicht so verkehrt, die Idee ist auf jeden Fall verständlich. Zusammen in der Leserunde würde ich hier gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lenchen2707 kommentierte am 09. Juni 2021 um 12:06

Wow, das Cover hat mich sofort angesprochen. Der Inhalt hat es dann nur noch besser gemacht. Klingt sehr vielversprechend, ich würde dem Buch gerne eine Chance geben, auch wenn bis jetzt die Bewertungen nicht allzu positiv sind! 

Dann ab in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Schokoladenteddy kommentierte am 09. Juni 2021 um 19:58

Wow, das klingt nach einer wunderbaren Geschichte, um für ein paar Stunden in eine andere Welt abzutauchen. Ich liebe Robin Hood-Geschichten, und eine Frau, die diese Rolle einnimmt, ist etwas Aussergewöhnliches - toll! Ausserdem erwarte ich viel Romantik und ein bisschen Humor. "Love Like Magic" von Kelly Siskind hat mir sehr gut gefallen, deshalb bin ich überzeugt, dass auch "Stealing Your Heart" sich einen Platz unter meinen Lieblingsbüchern ergattern könnte. :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lianeliest217 kommentierte am 09. Juni 2021 um 20:22

Diese Story hört sich echt so so gut an! Bin echt total gespannt, will es unbedingt lesen... das ist mal ein völlig neuer Ansatz, habe noch nichts mit so einer Geschichte gelesen:)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Zimtstern kommentierte am 09. Juni 2021 um 20:44

Das liest sich nach einem tollen Roman, so richtig für schöne & entspannte Lesestunden.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
marias_buecherchaos kommentierte am 09. Juni 2021 um 21:46

Ach wie cool. Ich habe bereits „Love Like Magic“ lesen dürfen und bin jetzt sehr gespannt, wie mir die Geschichte von Clementine und Jack gefallen wird. Das Cover ist wieder wunderschön und ich bin begierig auf die Magie zwischen den Seiten. Ich würde mich also riesig freuen bei der Leserunde dabei zu sein.

Thema: Hibbel-Runde
Ascora kommentierte am 10. Juni 2021 um 08:56

Man kann sich zwar heute noch bewerben, aber ich bin trotzdem schon gespannt. Starten wir doch die Runde auf dem Hibbelsofa heute mit einer schönen Tasse Kaffee.

Thema: Hibbel-Runde
iböi kommentierte am 11. Juni 2021 um 14:57

Für Kaffee und Kuchen auf dem Hibbelsofa ist es eindeutig zu warm - höchstens ein Eiskaffee, da würde ich gerne Platz nehmen:)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
siko71 kommentierte am 10. Juni 2021 um 09:07

Das könnte neben einer guten Geschichte auch noch mit Humor behaftet sein. Das wäre eine leichte Sommerlektüre. Ich springe mit in den Lostopf.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
siko71 kommentierte am 10. Juni 2021 um 09:08

Pastellfarben, nichts aufregendes. Geht so.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Buchglueck kommentierte am 10. Juni 2021 um 09:17

Der Klappentext klingt sehr ansprechend. Es erinnert an den Anime Jeanne die Kamikazediebin, den ich in meiner Teeniezeit sehr gerne gesehen habe:D

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Nikoo kommentierte am 10. Juni 2021 um 09:46

Das ist ja mal eine tolle Geschichte! Da versuche ich mein Glück!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lesehoernchen99 kommentierte am 10. Juni 2021 um 10:29

Das klingt so schön. Da wäre ich gerne dabei

Thema: Hibbel-Runde
Izara09 kommentierte am 10. Juni 2021 um 14:56

Ich Reihe mich dann auch mal ein :) 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lisa_V kommentierte am 10. Juni 2021 um 17:03

Von Kelly Siskind habe ich bisher noch nichts gelesen, würde dies mit "Stealing your Heart" aber super gerne ändern. Die Geschichte klingt witzig und durch die heldenhafte Aktion, auch ein wenig episch. Nur zu gerne würde ich erfahren, ob Clementine ihr großer Raubzug gelingen wird und ob sie ihr Herz wirklich an Jack verliert!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
iböi kommentierte am 10. Juni 2021 um 17:13

Auch ich habe spontan an Robin Hood gedacht:)

Der Klappentext klingt nach reichlich Turbulenzen und die Leseprobe macht Lust auf mehr - gerne würde ich mitlesen und erfahren,  wer wen um den Finger wickelt!

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
iböi kommentierte am 10. Juni 2021 um 17:16

Es ist sehr neutral und deutet allenfalls durch die Farbgebung auf das Genre "Liebesroman" hin...

Ich finde es nicht schlecht, es ist aber für mich auch kein Eye-catcher.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sabrina26788 kommentierte am 10. Juni 2021 um 17:21

Tolle Leseprobe - ich bewerbe mich sehr gerne und würde mich freuen, mal wieder dabei zu sein.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
aenneken kommentierte am 10. Juni 2021 um 17:36

"Love like magic" hat mir gut gefallen. Ich fand es wirklich niedlich und sehr humorvoll. Selbst der Slapstik passte echt gut in das Buch. Daher bin ich jetzt schon neugierig auf das nächste Werk der Autorin.

Und wer Robin Hood nicht spätestens als Comic-Fuchs geliebt hat, dem ist echt was entgangen. Von daher bin ich recht gespannt auf die Version in dieser Geschichte und würde mich feuen mitzulesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
aenneken kommentierte am 10. Juni 2021 um 17:36

"Love like magic" hat mir gut gefallen. Ich fand es wirklich niedlich und sehr humorvoll. Selbst der Slapstik passte echt gut in das Buch. Daher bin ich jetzt schon neugierig auf das nächste Werk der Autorin.

Und wer Robin Hood nicht spätestens als Comic-Fuchs geliebt hat, dem ist echt was entgangen. Von daher bin ich recht gespannt auf die Version in dieser Geschichte und würde mich feuen mitzulesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
ellisbooks kommentierte am 10. Juni 2021 um 17:40

Das Cover ist wirklich wunderschön gestaltet und hat mich gleich angesprochen. Und auch der Inhalt klingt wirklich cool, weshalb ich dieses Buch sehr gerne lesen möchte!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
scorpio kommentierte am 10. Juni 2021 um 17:56

Gestohlene Herzen... bin dabei.

Thema: Hibbel-Runde
Athene1989 kommentierte am 10. Juni 2021 um 18:09

Ich hibbel auch schonmal mit,weil das Buch echt super klingt. Hat zwar bislang schlechte Rezensionen,aber schreckt mich null ab ^^

Thema: Hibbel-Runde
La Tina kommentierte am 10. Juni 2021 um 19:01

Ach, mal abwarten, Meinungen sind so unterschiedlich 

Thema: Hibbel-Runde
Athene1989 kommentierte am 11. Juni 2021 um 13:34

Richtig. Außerdem mag ich meistens Bücher,die andere nicht gut finden und umgekehrt xD

Thema: Hibbel-Runde
La Tina kommentierte am 11. Juni 2021 um 13:45

Das ist mir auch schon mehrfach passiert, was anderen (nicht) gefällt muss bei mir ja nicht auch so sein 

Thema: Hibbel-Runde
Emkeyseven kommentierte am 10. Juni 2021 um 21:22

Hier bei WasLiestDu sind ja nur zwei Rezensionen, wenn man woanders guckt, gibt es direkt welche, die nicht nur negativ sind xD

Thema: Hibbel-Runde
Athene1989 kommentierte am 11. Juni 2021 um 13:34

Richtig. Heute heißt es Daumen drücken für uns beide ^^

Thema: Hibbel-Runde
La Tina kommentierte am 11. Juni 2021 um 13:46

Ja, ich hab auch bereits positive Kommentare dazu gelesen 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Emkeyseven kommentierte am 10. Juni 2021 um 18:33

Ich glaube, moderne Robin Hood Geschichten hatte ich noch nicht genug und dazu gibt es noch eine Liebesgeschichte? Fantastisch! Ich würde sehr gerne mitlesen! :-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Arh kommentierte am 10. Juni 2021 um 20:33

Schnell noch in den Lostopf für dieses romantische Buch!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
rotecora kommentierte am 10. Juni 2021 um 20:39

Ich brauche unbedingt noch ein tolles buch für dne Urlaub. Das hier wäre genau richtig.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
dragonfly_books_ kommentierte am 10. Juni 2021 um 21:40

Ich hatte das Buch gar nicht so richtig im Blick, aber habe mich jetzt wirklich in das Cover verliebt, die Farben sind echt wundervoll. Und auch die Story klingt echt toll, die Idee klingt echt nach etwas Neuem und bin ich super gespannt, wie die Autorin das umgesetzt hat. Ich würde mich sehr freuen, in die Geschichte eintauchen zu können. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lealiebteszulesen kommentierte am 10. Juni 2021 um 22:19

Ich wollte schon die ganze Zeit in den Lostopf hüpfen und jetzt mache ich das auch noch schnell ;D das Buch klingt vielversprechend:)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Delfin kommentierte am 10. Juni 2021 um 22:21

Hört sich vielversprechend an, deshalb versuche ich gerne mein Glück

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
hilde kommentierte am 10. Juni 2021 um 22:57

Das klingt wunderschön....

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Hiki kommentierte am 10. Juni 2021 um 22:59

Das Buch klingt interessant und vor allem das Cover sieht einfach nur wunderschön aus. Ich hoffe, die Protagonistin vergisst bei alldem Herzschmerz aber nicht ihre wahren Grund, warum sie hier ist. Nämlich die Menschen, denen sie helfen möchte.

Thema: Hibbel-Runde
Furbaby Mom kommentierte am 10. Juni 2021 um 23:49

Ich geselle mich mal zu euch aufs Hibbel-Sofa. :-)

Thema: Hibbel-Runde
Diana Pegasus kommentierte am 11. Juni 2021 um 05:35

Ich wünsche euch einen schönen Morgen. Ich hibbel mit euch.

Thema: Hibbel-Runde
CherryFreak90 kommentierte am 11. Juni 2021 um 09:19

Guten Morgen, weiter gehts mit hibbeln, müssen bestimmt weitermachen bis Montag :D

Thema: Hibbel-Runde
Nici Hamann kommentierte am 11. Juni 2021 um 09:54

Ich hibbel fleißig mit

Thema: Hibbel-Runde
yezz kommentierte am 11. Juni 2021 um 11:19

Ich hibbel mit. Irgendwie erinnert mich das Buch ein bisschen an meine Kindheit mit "Ein Supertrio". Hihihi

Thema: Hibbel-Runde
Sabrina26788 kommentierte am 11. Juni 2021 um 12:55

Ich hoffe, dass heute noch ausgelost wird. Wäre gerne mal wieder dabei.

Thema: Hibbel-Runde
Ascora kommentierte am 11. Juni 2021 um 13:09

Oh ja ich hoffe auch dass wir heute erlöst werden.

Thema: Wer hat gewonnen?
Aline Kappich kommentierte am 11. Juni 2021 um 14:10

Hallo zusammen,

die Gewinner*innen stehen fest! Über ein Freiexemplar & die Teilnahme an der Leserunde dürfen sich freuen:

aboutmyfavbooks

aenneken

Ascora

Bibliaphilia

Buchkathi

ellisbooks

Emkeyseven

Fairys Wonderland

greatsiwu.pdm

Izara09

Jule148

Larislibrary

Lesenistliebe

Lianeliest217

Sabrina26788

Schokoladenteddy

Sommernixe

Steliyana

Tigerluna

Zansarah

An alle neuen Mitglieder: Schaut doch mal nach, ob ihr eure Adresse und euren vollständigen Namen (oftmals fehlt zB. der Nachname) im Profil hinterlegt habt. Andernfalls könnt ihr bei der Verlosung nicht berücksichtigt werden.

Viel Spaß beim gemeinsamen Lesen & Diskutieren! 

Aline

Thema: Wer hat gewonnen?
Athene1989 kommentierte am 11. Juni 2021 um 14:11

Und wieder kein Glück... Glückwunsch an alle,besonders an Emylein und aenneken.

Thema: Wer hat gewonnen?
aenneken kommentierte am 11. Juni 2021 um 14:24

Vielen Dank liebe Athene!

Irgendwann schaffen wir es zu dritt :D

Thema: Wer hat gewonnen?
yezz kommentierte am 11. Juni 2021 um 14:12

Schade, für mich hat es nicht gereicht. 

Viel Spaß beim Lesen und herzlichen Glückwunsch, ich bin auf eure Rezis gespannt!

Thema: Wer hat gewonnen?
yezz kommentierte am 11. Juni 2021 um 14:12

Schade, für mich hat es nicht gereicht. 

Viel Spaß beim Lesen und herzlichen Glückwunsch, ich bin auf eure Rezis gespannt!

Thema: Wer hat gewonnen?
Gittenen Bücherfresserchen kommentierte am 11. Juni 2021 um 15:09

Glückwünsche den Gewinnern

Thema: Wer hat gewonnen?
Fairys Wonderland kommentierte am 11. Juni 2021 um 18:08

Omg, ich kann es gar nicht fassen. Ich freu mich so so so riesig mega. 1000 dank und Glückwunsch meinen Mitleserinnen. Auf eine tolle Leserunde. 

Thema: Wer hat gewonnen?
Tigerluna kommentierte am 11. Juni 2021 um 20:33

Jaaaaaaaa! DANKE! Ich freue mich riesig und kann den Start der Leserunde kaum erwarten. Vielen lieben herzlichen Dank! :)

Thema: Wer hat gewonnen?
Steliyana kommentierte am 12. Juni 2021 um 20:56

Aahhhh, ist das toll! Ich freue mich sehr dabei zu sein. :)))) 

Thema: Wer hat gewonnen?
sunrise kommentierte am 11. Juni 2021 um 14:21

Glückwunsch allen Gewinnern

Thema: Wer hat gewonnen?
aenneken kommentierte am 11. Juni 2021 um 14:25

Uh coolio!

Vielen lieben Dank, freue mich doch schon sehr. Vor allem weil ein paar bekannte Gesichter dabei sind! :)

Thema: Wer hat gewonnen?
Ascora kommentierte am 11. Juni 2021 um 14:36

Wow hier steht mein Name! Ich freue mich riesig, vielen vielen Dank.

Thema: Wer hat gewonnen?
Izara09 kommentierte am 11. Juni 2021 um 14:37

Hab gerade gesehen, dass ich dabei bin ^^ freue mich schon auf die Leserunde und natürlich auch Glückwunsch an die anderen Gewinner :)

Thema: Wer hat gewonnen?
PeWie kommentierte am 11. Juni 2021 um 14:39

Ich gratuliere Euch

Thema: Wer hat gewonnen?
iböi kommentierte am 11. Juni 2021 um 14:58

Glückwunsch an alle Gewinner  - mir war die Losfee, leider nicht hold, allen viel Spaß mit dem Buch!  

Thema: Wer hat gewonnen?
Hermione kommentierte am 11. Juni 2021 um 15:27

Herzlichen Glückwunsch!

Thema: Wer hat gewonnen?
florinda kommentierte am 11. Juni 2021 um 16:42

Auch hier: Gratulation den glücklichen GewinnerInnen!

Thema: Wer hat gewonnen?
La Tina kommentierte am 11. Juni 2021 um 17:37

Meinen Glückwunsch,  wünsche euch viel Spaß 

Thema: Wer hat gewonnen?
pemberley1 kommentierte am 11. Juni 2021 um 18:05

Hallo ihr lieben. Euch allen Herzlichen Glückwunsch zum Gewinn der Leserunde und natürlich auch viel Spaß in genau dieser :)

Thema: Wer hat gewonnen?
Petzi_Super_Maus kommentierte am 11. Juni 2021 um 18:10

Herzlichen Glückwunsch und viel Spaß in der Runde, bes. an Steliyana :)

Thema: Wer hat gewonnen?
Steliyana kommentierte am 12. Juni 2021 um 20:56

Ah, das ist lieb. Danke dir :) 

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Petzi_Super_Maus kommentierte am 11. Juni 2021 um 18:10

Urks. Pastelliges NA-Geschwurbel... ;)

Thema: Wer hat gewonnen?
Schokoladenteddy kommentierte am 11. Juni 2021 um 19:43

Oh wow, ich darf bei der Leserunde dabei sein! Vielen Dank, ich freue mich sehr darüber! :)

Thema: Wer hat gewonnen?
siko71 kommentierte am 11. Juni 2021 um 20:29

Glückwunsch den Gewinner und viel Spaß

Thema: Wer hat gewonnen?
SunshineBaby5 kommentierte am 11. Juni 2021 um 22:44

Glückwunsch an die Gewinner!

Thema: Wer hat gewonnen?
Diana Pegasus kommentierte am 12. Juni 2021 um 05:57

Schade, wäre gern dabei gewesen.
Herzlichen Glückwunsch

Thema: Wer hat gewonnen?
Sabrina26788 kommentierte am 12. Juni 2021 um 08:56

Jaaaa... bin dabei und freue mich

Thema: Wer hat gewonnen?
Else kommentierte am 12. Juni 2021 um 11:50

Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Jule148 kommentierte am 13. Juni 2021 um 16:20

Oh wow - vielen lieben Dank, dass ich dabei sein darf :D

Und Glückwunsch auch an die anderen Gewinner :D

Thema: Wer hat gewonnen?
iböi kommentierte am 14. Juni 2021 um 14:02

Schade, ich bin nicht dabei - allen Gewinnern viel Spaß mit der Geschichte, wird bestimmt lustig!

Thema: Wer hat gewonnen?
Ascora kommentierte am 16. Juni 2021 um 15:23

Ich habe gerade mein Buch aus dem Briefkasten geholt! Ich schätze aber, dass ich erst am Wochenende starten kann.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
aenneken kommentierte am 18. Juni 2021 um 14:43

Wenn es vor mir liegt sieht es definitiv besser aus, als auf dem Bild. Schön kräftige Farben und die Goldfazierung ist ganz hübsch.
Mega auffällig oder besonders isses allerdings auch nicht

Thema: Wer hat gewonnen?
Sommernixe kommentierte am 18. Juni 2021 um 16:53

Irgendwie hatte ich dieses Mal gar nicht mitbekommen, dass ich bei der Leserunde dabei sein darf und mich dementsprechend gestern riesig gefreut als ich das Buch ausgepackt habe <3
Morgen starte ich mit dem Lesen und freue mich schon

Thema: Wer hat gewonnen?
Izara09 kommentierte am 18. Juni 2021 um 17:44

Mein Buch kam auch an und ich denke, dass ich mich dir anschließe, wenn ich sage, dass ich sehr wahrscheinlich auch erst morgen anfange, da heute noch einmal vorm Wochenende echt stressig ist...

Thema: Wer hat gewonnen?
Steliyana kommentierte am 18. Juni 2021 um 19:37

Mein Buch ist auch heute angekommen :) Vielen lieben Dank!

Thema: Wer hat gewonnen?
aboutmyfavbooks kommentierte am 19. Juni 2021 um 20:50

Ohhh, ich freue mich! Gestern hat mich ganz überraschend das Buch erreicht! Auf eine tolle Leserunde :) 

Thema: Wer hat gewonnen?
Emkeyseven kommentierte am 19. Juni 2021 um 22:27

Mein Buch ist auch gestern angekommen :)
Ich hoffe, dass die Abschnitt bald eingeteilt werden, dann würde ich auch anfangen zu lesen ^^

Thema: Wer hat gewonnen?
Ascora kommentierte am 21. Juni 2021 um 09:56

Mir ist gestern erst aufgefallen, dass die Abschnitte fehlen, als ich mir das Buch einteilen wollte. Wenn sich nichts tut, können wir uns vielleicht selbst einigen?

Thema: Wer hat gewonnen?
Izara09 kommentierte am 21. Juni 2021 um 21:08

Mir ist auch schon aufgefallen, dass die Einteilung irgendwie immer noch fehlt... zu deinem Beispiel, die Kapitel selbst einzuteilen... das ganze Buch hat 29 Kapitel plus Epilog, also 30 Abschnitte... Ich weiß nicht ob es inhaltlich Sinn macht oder nicht, aber man kann ja 

Teil 1 Kapitel 1 bis einschließlich 10

Teil 2 Kapitel 11 einschließlich 20

Teil 3 Kapitel 21 bis Ende

machen. Aber ich würde vielleicht noch ein paar Tage warten, bis wir anfangen, sie versuchen selbst einzuteilen...

Thema: Wer hat gewonnen?
Emkeyseven kommentierte am 22. Juni 2021 um 17:51

Inzwischen wurden die Abschnitte eingeteilt :) Ich fange morgen an zu lesen ^^

Thema: Wer hat gewonnen?
Aline Kappich kommentierte am 21. Juni 2021 um 23:06

Hallo ihr Lieben,

mit etwas Verspätung sind die Leseabschnitte nun für euch eingeteilt.

Viel Freude beim Lesen! :-)

Aline

Thema: Wer hat gewonnen?
Steliyana kommentierte am 23. Juni 2021 um 06:18

Danke, Aline! :)

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 128
Steliyana kommentierte am 23. Juni 2021 um 20:12

Sooo, nun bin ich mit dem ersten Teil durch. Bisher kann mich das Buch nicht so wirklich überzeugen. Mir fehlt die Tiefe. Ich finde die Sprache auch nicht so toll. 
Clementine hat eigentlich ein gutes Ziel vor Augen. Sie möchte Kindern helfen, die kein schönes Leben haben. Ob das Stehlen von den Reichen der richtige Weg ist, ist halt eine andere Geschichte. Ich kann aber mich mit ihr als Charakter nicht anfreunden. Ich finde sie nicht sympathisch. Ich fand es auch etwas unrealistisch, sich so stark von Jack hinzugezogen zu fühlen, bevor sie ihn gekannt hat. Klar, man kann einen Mann heiß finden. Ihren Auftrag zu erfüllen, wird sehr schwer für sie, denn sie vergisst oft ihr Ziel. Sie muss sich quasi daran erinnern, warum sie das vorhat, was sie vorhat. 
Jack finde ich als Figur total langweilig. Er mag Clementine und will sie haben. Eiei, dann nimm sie dir doch! Diese ständigen Gedanken und "eine Beziehung ist unmöglich" geht mir langsam ein bissl auf die Nerven. Wenn man etwas im Labor erreichen will, muss man machen. Daneben zu sitzen und "eine Formel lösen zu wollen" ist nicht der richtige Weg.
 

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 128
aenneken kommentierte am 24. Juni 2021 um 19:10

Mich wundert,dass sie so erfolgreich ist, Wo sie doch jetzt So unfokussiert und Zerstreut arbeitet.Das passt nicht zusammen

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 128
Steliyana kommentierte am 24. Juni 2021 um 20:07

Wenn sie sich so schnell aus dem Konzept bringen lässt, wird das nix

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 128
Emkeyseven kommentierte am 29. Juni 2021 um 22:00

Den Gedanken hatte ich auch. Abgesehen vom Einbruch am Anfang haben wir eigentlich nichts von ihren Fähigkeiten gesehen. Sie wirkt nicht wirklich kompetent.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 128
Fairys Wonderland kommentierte am 28. Juni 2021 um 10:11

Tiefe fand ich war fast komplett 0 vorhanden und viele stellen waren überzogen und nervten mich auch 

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 128
Izara09 kommentierte am 24. Juni 2021 um 16:31

Ich muss auch sagen, dass mich das Buch nicht wirklich abholen konnte. Auch wenn die Leseprobe vielversprechend klang, so ist das alles nicht mehr ersichtlich. Das ganze hin und her und ich will was stehlen, mein Vater ist tot etc ist bei anstrengend... Auch Jack ist irgendwie nicht greifbar. Das ganze ist teilweise von den Gefülen her sehr unrealistisch und es packt mich auch nicht wirklich... Man weiß jetzt schon, wie das ausgehen wird und es motiviert ehrlich gesagt nicht wirklich zum Lesen...

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 128
Steliyana kommentierte am 24. Juni 2021 um 18:19

Ja, leider... Ich muss mich schon ein bisschen dazu zwingen, weiterzulesen und nicht einfach abzubrechen. Wir schaffen das! :D

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 128
Izara09 kommentierte am 24. Juni 2021 um 20:21

Ja, jeden Tag ein Abschnitt, dann ist das bald durch ^^

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 128
aenneken kommentierte am 24. Juni 2021 um 19:09

Gut,ich habe beim klappentext schon geahnt wie der Verlauf sein wird.Daher bin ich jetzt auch nicht wirklich enttäuscht, aber auch nicht überrascht.

Ich kenne ihr letztes Buch und finde es nur ein wenig schade,dass hier die spritzigkeit fehlt.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 128
Emkeyseven kommentierte am 29. Juni 2021 um 22:03

Da geht es mir ähnlich, es entspricht bisher in etwa meinen Erwartungen, auch wenn ich weniger Elvis und dafür etwas mehr Cleverness erwartet hätte.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 128
Fairys Wonderland kommentierte am 28. Juni 2021 um 10:12

Das hin und her der beiden war leider wirklich extrem anstrengend 

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 128
aenneken kommentierte am 24. Juni 2021 um 19:06

Also ganz so Schlimm find ich das Buch nicht, aber es ist jetzt auch kein Highlight.Die beiden lernen sich kennen und verbringen viel Zeit miteinder.
So wirklich viel mehr passiert ja nicht. Außer das beide viel jammern. seine Probleme kann ich aber noch verstehen. Ihr Problem ist es ja nur das sie weiterhin stehlen will um arme kinder zu retten. Und mal ehrlich,die Nummer finde ich eh komisch.Mal abgesehen davon, dass man mit gestohlener Kunst eher schwer Geld macht, so wirklich toll ist das nicht.
Ansonsten verbindet die beiden viel,ein wenig zu viel. klar das sie gut zusammen passen, wobei ich diese schnelle Anziehung nicht nachvollziehen konnte.
Die Figur von Jack finde ich im Gesamten realistischer und passender.Clementine ist mir im Gesamtbild zu wackelig.Irgendwie passt ihr Denken,Handeln und Bild nicht zusammen

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 128
ellisbooks kommentierte am 27. Juni 2021 um 12:05

So geht es mir auch. es ist ganz okay, mehr aber auch nicht ...

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 128
Fairys Wonderland kommentierte am 28. Juni 2021 um 10:14

Es ist definitiv kein Highlight, aber stimme dir zu, ein Mega Flop auch nicht. Es war oft anstrengend und zu viel, aber es gab auch schöne Momente 

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 128
aenneken kommentierte am 28. Juni 2021 um 14:04

Richtig, ich bin aber auch mit der Einstellung an das Buch gegangen.. Nichts extrem grandioses erwartet und so bin ich auch nicht so enttäuscht... also vorab habe ich ja bewertungen gesehen und fast Angst bekommen. so schlecht finde ich es dann auch nicht. Es ist ja vor allem auch ne Geschmacksfrage 

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 128
Emkeyseven kommentierte am 29. Juni 2021 um 22:06

Kann man mit gestohlener Kunst nicht viel Geld machen? Ich kenne mich da ja gar nicht aus, aber Filme/Serien/Bücher vermitteln schon den Eindruck, dass man da gut Geld machen kann, wenn man weiß, wie man Kunden findet.

Ich finde Jack schon etwas zu nett, alle lieben ihn und er hat soooo ein weiches Herz :D

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 128
aenneken kommentierte am 30. Juni 2021 um 16:36

Also allein was sie da alles gestohlen hat, das waren ja namhafte Künstler, die jeder kennt. Das müssen extrem hohe Vermögenswerte sein... Allein damit stänidg zu dealen und das Geld dann unter die Leute zu bringen ist schon echt komisch. Sowas muss doch aufallen. Für sowas gibt es sicher Sondereinsatzkomandos bei der Polizei... und so wie sie drauf ist, da wird die doch schnell geschnappt...

Jedenfalls sind solche Raubzüge nicht so einfach wie es wirkt.

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 129 bis 270
aenneken kommentierte am 25. Juni 2021 um 16:15

Diese Elvis-Nummer geht mir tierisch auf die Nerven!Ich kann mit Elvis und Imitatoren sowieso nichts anfangen und auch wenn ich seinen Hintergrund ganz nett finde,so ist mir dieses Thema zu präsent!

Ansonsten finde ich spannend, dass siensich schon verraten hat und bin auf eine Wendung gespannt. Ihr Feind wird wohl noch auftauchen,sonst hätte er nicht so raus bekommen. Mal abwarten.

Grundsätzlich finde ich sie eh komisch. Irgendwie wirkt dieser nicht für ihren Job geeignet. Und irgendwie finde ich sie naiv. Ich habe nicht das Gefühl,dass ihre Aktionen wirklich wohltätige Zwecken zugeführt werden.

Jack ist mir sympathischer geworden. Wobei ich seine Dominanz und dann wieder schüchterne Art nicht so ganz verbinden kann.

Da ich das letzte Buch schon kenne rechne ich hier Mit einem turbulenten Ende. Hoffentlich Mitte weniger Elvisbezug

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 129 bis 270
Steliyana kommentierte am 26. Juni 2021 um 16:40

Die Elvis-Geschichten können aber auch einen verrückt machen. 

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 129 bis 270
Fairys Wonderland kommentierte am 28. Juni 2021 um 10:24

Ich kann mit Elvis auch nicht viel anfangen. Oft ist es witzig und erfrischend hier, aber weniger wäre auch okay gewesen 

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 129 bis 270
aenneken kommentierte am 28. Juni 2021 um 14:10

Besonders im Mittelteil war es mir viel zu viel Elvis. Durch die Thematik war für mich aber auchder Gedanke das sie sich verlieben nicht so vorstellbar. Einfach weil ich eben keinen Elvis Tribute Künstler so feiern könnte wie sie. Klar, jedem sein Hobby, aber ich würde so ein Festival einfach überhaupt nicht anschauen können.

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 129 bis 270
Emkeyseven kommentierte am 08. Juli 2021 um 10:55

Mir geht die Elvis-Nummer nicht sooo sehr auf die Nerven, aber sie interessiert mich einfach so gar nicht. Ich weiß nicht, ob das so eine Sache ist, für die ich nicht amerikanisch genug bin, wie Thanksgiving, Kissing Booths oder Schulbälle :D

Da der Wettbewerb jetzt ja schon vorbei ist (oder?), kommt jetzt vielleicht weniger Elvis, fände ich ganz gut ^^

 

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 271 bis Ende
aenneken kommentierte am 25. Juni 2021 um 23:38

Witzigerweise hat mich das Ende nicht sehen überrascht
Ich habe nur nicht soviel Elvi (tatsächlich habe ich Dank des Buch gelernt wie die Mehrzahl ist) erwartet. Ja die Elvisthematik störte mich, wurde an Ende abermals erträglicher. Oder ich habe mich damit abgefunden.

Witzig fand ichs die kurze Überleitung zu love like magic.

Ansonsten hat mich das Buch nicht überrascht. Es war wie erwartet,nur mit weniger Humor und mehr Elvis. Es ist definitiv kein Highlight, aber auch nicht so dramatisch schlecht wie von anderen vorab angekündigt

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 271 bis Ende
Fairys Wonderland kommentierte am 28. Juni 2021 um 10:27

Grotten schlecht fand ich es auch nicht. Etwas zu viel Elvis, aber sonst schön, okay, kein Highlight. Die Überleitung ist mir auch aufgefallen. 

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 271 bis Ende
Emkeyseven kommentierte am 09. Juli 2021 um 19:03

Da geht es mir so wie dir. Überraschen konnte es mich nicht mehr, an das Elvis-Thema hab ich mich gewöhnt, auch wenn es mich definitiv nicht begeistern konnte, und der Humor kam mir auf jeden Fall etwas zu kurz, bei dem Klappentext hätte ich etwas lustigeres erwartet.

Ich hatte bei den schlechten Rezensionen vielleicht noch schlimmeres erwartet und dachte mir beim Lesen oft "So schlimm ist es auch wieder nicht" :D

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 129 bis 270
Steliyana kommentierte am 26. Juni 2021 um 16:39

Joa, irgendwie wird es nicht besser. Das Buch kann mich wirklich überhaupt nicht abholen. Diese Charaktere passen einfach nicht. Jack wird andauernd als ein schüchterner Typ dargestellt, der nicht mal weiß, wie er eine Frau ansprechen soll. Und dann wird er zu einem dominanten Sexmonster. Fünf Seiten Sex war mir doch etwas zu viel. In den 265 Seiten davor ist ja nicht wirklich viel passiert. 

Clementine entscheider sich dafür, mit der Einbrecherei aufzuhören. Das war ja schon klar, weil sie so verknallt ist. Ich habe nicht erwartet, dass Lucien es so leicht aufnimmt. "Hey, Lucien, ich steige aus.", "Ist ok." Ich frage mich, wie sie es überhaupt bis jetzt geschafft hat, diesen Job zu machen. 

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 129 bis 270
Izara09 kommentierte am 26. Juni 2021 um 19:39

Die 5 Seiten Sex waren mir auch zu viel. Ich bin da bei dir... Es ist vorher kaum was passiert und die ganze Zeit tänzeln sie dann umeinander rum und dann 5 Seiten? Bei aller Liebe, irgendwann ist gut...

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 129 bis 270
aboutmyfavbooks kommentierte am 07. Juli 2021 um 14:39

Aus Jack wurde ich nicht so wirklich schlau. Manchmal hatte ich das Gefühl, dass er auf einmal eine ganz andere Person ist...

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 129 bis 270
Emkeyseven kommentierte am 08. Juli 2021 um 10:59

Ich war schon überrascht, dass Lucien sie so leicht von Haken gelassen hat ... Deswegen hatte ich auch die Vermutung, dass er vielleicht noch andere Alternativen hat.

Und ich finde auch, dass die Charaktere nicht so ganz überzeugen können, denn Clementine ist keine besonders gute Diebin und Jacks Schüchternheit passt kaum zu dieser Dominanz, die total aus dem Nichts kommt ...

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 129 bis 270
Izara09 kommentierte am 26. Juni 2021 um 19:38

Leider konnte mich auch dieser Part nicht überzeugen...

Mit Jack kann ich so gar nicht warmwerden und auch die Sprüche, die er immer wieder raushaut, sind für mich teilweise nicht okay. Ich kann dieses "Du gehörst mir" gar nicht leiden. Das hört sich wie ein Besitz an und ist einfach nicht schön. Zudem tut er immer so selbstbewusst (ich bin der beste, schönste, etc) und einfach ne... Mir fehlen die Worte zu ihm..

Auch Clementine kann ich nicht fassen... Ich will stehlen, ich will nicht stehlen. Ich liebe ihn, ich steige aus, Lucien sagt okay... Das passt für mich alles nicht. Auch Jacks Reaktion konnte ich so gar nicht nachvollziehen, vor allem nach dem, was mit Ava passiert ist. Clementine hat ihn angelogen und Jack meinte nur "Jo, dann geh halt mal und ich liebe dich trotzdem"... Tschuldigung? Der VanGogh ist Erinnerung... Da darf man ruhig ausrasten und ich hätte es cool gefunden, wenn da wirklich was passiert wäre... Naja... jetzt noch der letzte Teil, dann ist es vorbei...

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 129 bis 270
Lesenistliebe kommentierte am 27. Juni 2021 um 19:30

Ohja, diesen Besitzanspruch fand ich auch nicht so schön formuliert. Da hätte man passendere Worte finden können, zumal dies ja aktuell ein heiß diskutiertes Thema ist.

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 129 bis 270
ellisbooks kommentierte am 02. Juli 2021 um 18:28

Ich bin auch noch nicht mit den beiden warmgeworden ..

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 129 bis 270
Emkeyseven kommentierte am 08. Juli 2021 um 11:03

Die Sache mit dem Van Gogh fand ich irgendwie komisch. Es kam mir nicht vor, als sei Jack dieses Gemälde irgendwie wichtig, im Gegensatz zu der Platte. Und anscheinend ist nicht allgemein bekannt, dass die Davids ein solches Kunstwerk besitzen, wie hat Lucien eigentlich davon erfahren? 

Jacks Reaktion war auch deutlich zu entspannt ...

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 271 bis Ende
Izara09 kommentierte am 26. Juni 2021 um 20:35

Um ehrlich zu sein, hat mich das buch nicht abholen können. Elvis war die ganze Zeit da und das Ende war mir eindeutig zu viel.

Plötzlich wurde Clementine von Lucian verraten, dann wurde geschossen? Der andere Typ wurde auch geschnappt? Das war zu viel auf einmal und besonders der Epilog hat mich ein wenig gestört. Genauer die Tatsache, dass sein Vater einfach so Tod war... Die ganze Zeit wurde so ein Drama darum gemacht. Man hat gelogen und sonst was und das Thema war halbwegs präsent... Jetzt war er einfach tot und das stört mich extrem. Ich weiß nicht, wie es anderen damit geht, aber bei mir ist es ein Nogo, einfach Leute in einem Nebensatz im Epilog sterben zu lassen, wenn sie davor einen großen Teil ausgemacht haben!

Und auch der Schusswechsel und alles ging mir eindeutig viel zu schnell... Die ganze Zeit war das ausführlich und dann auf einmal alles schnell hintereinander... Das Buch hat mich leider gar nicht überzeugen können. Es gab zu viele Klischees und auch Elivis war zu präsent und leider waren die Charaktere zu schlüssig. Es gab zum Teil echt viele Klischees und ich glaube, dass es manchen wirklich gefallen könnte, nur mein Fall ist es leider überhaupt nicht gelesen, wobei die Idee wirklich vielversprechend klang...

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 271 bis Ende
Steliyana kommentierte am 27. Juni 2021 um 10:37

Ich habe es auch nicht gemocht. 

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 271 bis Ende
Fairys Wonderland kommentierte am 28. Juni 2021 um 10:28

Das mit Lucien hatte ich komischerweise so kommen sehen und fand es etwas plump, zumal es so typisch und ein wenig klischeehaft war. 

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 271 bis Ende
Emkeyseven kommentierte am 09. Juli 2021 um 19:14

Mir ging es am Ende auch zu schnell, auch was Jacks Familie und die Geschäfte angeht. Er macht alles für seinen Vater, aber der konnte zum Schluss nicht zum Festival kommen, obwohl Jack doch eine Lösung entwickelt hatte und das Geschäft retten könnte.

Thema: Wer hat gewonnen?
Schokoladenteddy kommentierte am 26. Juni 2021 um 21:44

Mein Buch ist diese Woche angekommen. Ich bin schon sehr gespannt und werde sobald wie möglich mit dem Lesen starten. Vielen Dank! :)

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 271 bis Ende
Steliyana kommentierte am 27. Juni 2021 um 10:36

Es tut mir leid, aber bin ich froh, dass ich es durch habe. Das Buch war überhaupt nicht meins. Die Charaktere haben überhaupt nicht gepasst. Es fehlte die Tiefe. An Ende wollte man zu viel reinpacken und es wirkte so, als müsste jetzt noch schnell alles passieren, weil bald Schluss ist. Die Struktur hat mir nicht zugesagt. 
Dieses Elvis-Thema hat mich nur genervt. Der Action am Ende hat nicht gepasst. 

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 271 bis Ende
Lesenistliebe kommentierte am 29. Juni 2021 um 10:17

Zu Beginn haben mir die Charaktere tatsächlich gut gefallen, doch dann entwickelte es sich in eine komische Richtung. Mich hat diese gezogener Story mit vorhersehbaren Elementen noch viel mehr gestört als die Figuren selbst.

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 271 bis Ende
Emkeyseven kommentierte am 09. Juli 2021 um 19:20

Mir fehlte auch die Tiefe. Die Charaktere konnten mich nicht so richtig überzeugen. Clementines Beruf war immer etwas seltsam, weil sie keine besonders gerissene Diebin ist (auch wenn Lucien anderes behauptet ...) und ihr Motiv, die bedürftigen Kinder, denen sie helfen wollte, waren überhaupt nicht greifbar. Sie hat immer wiederholt, dass sie das für die Kinder macht, aber da wir die nie gesehen haben, fehlte mir da ein bisschen der Bezug und ich konnte nicht so richtig mitfühlen. Ich fand beide Protagonisten teilweise sympathisch, Clementine mit ihrer Vergangenheit als Pflegekind und Jack, der immer für alle da ist und von dessen Entscheidungen so viele Jobs abhängen. Aber da hat zu viel nicht zusammengepasst ...

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 128
ellisbooks kommentierte am 27. Juni 2021 um 12:05

So, jetzt konnte ich den ersten Abschnitt beenden und bin bisher etwas unsicher, was meine Meinung angeht. Ich finde das Buch nämlich ganz okay und hoffe, dass es mich noch mehr packen wird.

Die Idee an sich ist ja wirklich interessant, aber ich glaube nicht, dass es so einfach ist, mit gestohlender Kunst Geld zu machen. Trotzdem bin ich gespant, ob es irgendwann zum Raubzug kommen wird oder ob sich Clementine so sehr in Jack verknallt, dass sie ihren Plan beiseite wirft.

Den Schreibstil finde ich ganz okay, die Geschichte lässt sich locker-leicht und flüssig lesen, aber mir fehlt bisher die Tiefe. Außerdem fällt es mir schwer, eine Bindung zu den Charakteren aufzubauen, was vielleicht auch an der Er-/Sie-Perspektive liegt. Ich bin mit beiden noch nicht vollständig warmgeworden, ich finde eher Jack sympathisch, Clementine ist in ihrem Denken und Handeln irgendwie seltsam ...

Die beiden fühlen sich recht schnell zueinander hingezogen, das kann ja auch mal vorkommen, aber mir fehlen die Emotionen, weshalb ich nicht mitfiebern und mitfühlen kann.

Ich hoffe wirklich, dass mir die nächsten Kapitel mehr gefallen, denn Potenzial hat das Buch von der Idee auf jeden Fall!

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 128
Fairys Wonderland kommentierte am 28. Juni 2021 um 10:15

Den Gedanken hatte ich auch oft, ob es wirklich so einfach sein soll, die gestohlenen Dinge zu veräußern. Ein wenig schien es mir hier etwas unrealistisch, aber nur ein wenig. 

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 128
aenneken kommentierte am 28. Juni 2021 um 14:06

Ich finde Clementine da auch irgendwie naiv. Also sie macht was man ihr sagt, ist aber total durcheinander und unstrukturiert und leicht abzulenken. Kann mir gar nicht vorstellen, dass sie eine so tolle Diebin ist. Und einfach stehlen... das kommt mir sofort komisch vor. 

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 128
Lesenistliebe kommentierte am 27. Juni 2021 um 19:29

Ich kann mich dem negativen Stimmungsbild nicht ganz anschließen, denn ich habe gut in das Buch gefunden. Die Dialoge sind erfrischend und die Charaktere sind ungewöhnlich. Die Autorin orientiert sich nicht an Stereotypen, sondern kreiert mit Clementine eine taffe Protagonistin, die einen gefährlichen Job ausübt und Autos repariert, was sonst “Männersache” ist. Auch Jack ist endlich mal kein Bad Boy, sondern ein netter Kerl.  

Für den weiteren Verlauf bin ich gespannt, ob Clementine es wirklich wagt, den Mann zu beklauen, für den sie gerade Gefühle entwickelt.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 128
Ascora kommentierte am 28. Juni 2021 um 09:49

Du sprichst mir aus der Seele

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 129 bis 270
Lesenistliebe kommentierte am 27. Juni 2021 um 19:29

Ich habe nicht wirklich damit gerechnet, dass Clementine den Schritt wagt und tatsächlich versucht, das Gemälde in Jacks Haus zu klauen. Von Jack dagegen hätte ich mehr Aufruhr erwartet, er blieb sehr entspannt. Lediglich Zeit zum Nachdenken braucht er. Das bedeutet für mich aber, dass der weitere Verlauf wohl vorhersehbar verlaufen wird und sie ohne großes Tamtam wieder zusammenfinden und sie eine gemeinsame Wohltätigkeitsorganisation gründen oder ähnliches. Ich lasse mich überraschen... 

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 129 bis 270
Fairys Wonderland kommentierte am 28. Juni 2021 um 10:25

Vorhersehbarkeit war mir hier definitiv zu viel, denn so fehlten die überraschenden Wendungen komplett 

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 129 bis 270
aenneken kommentierte am 28. Juni 2021 um 14:18

Also ich konnte mir das Ende wie es war schon denken, finde es aber trotzdem nicht so vorhersehbar. Ich kenne aus dem anderen Buch den Stil und weiß das am Ende ein großer Knall kommt. 

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 128
Ascora kommentierte am 28. Juni 2021 um 09:55

Ich verstehe gar nicht, warum sich doch recht viele so negativ zu dem Buch äußern. Ich bin gut in die Geschichte reingekommen, der Schreibstil ist locker, leicht zum Lesen, auch so nebenher, wenn der Fernseher läuft oder man im Zug sitzt o.ä. Und den Aufbau der Story finde ich bis jetzt recht amüsant und wie @Lesenistliebe schon schrieb: endlich mal kein Bad Boy mit Alphamännchen-Gehabe. 

Der Klappentext hat mich auf eine romantische Komödie vorbereitet und ich finde genau das liefert das Buch bis jetzt. Und Realismus oder tiefgreifende Charaktere habe ich bei so einer Story gar nicht erwartet. Popcornkino in Buchform.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 128
Bibliaphilia kommentierte am 30. Juni 2021 um 20:57

Da kann ich dir nur zustimmen. Als etwas Leichtes für Zwischendurch ist es Perfekt :)

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 128
Fairys Wonderland kommentierte am 28. Juni 2021 um 10:10

Tatsächlich habe ich das Buch komplett schon am letzten Wochenende gelesen, aber ich musste meine Gedanken erst mal sacken lassen, denn komplett zufrieden bin ich leider nicht. Der Stil ist okay, war mir aber etwas zu überladen an sexy Worten und sexueller Spannung. Dafür fehlte dann besonders im ersten Abschnitt die Tiefe. Clementine hat edle Gründe die ich auch nachvollziehen konnte und gut fand. Ihr Ziel war definitiv toll. Der richtige Weg mag es nicht unbedingt sein, aber das steht ja auf einem anderen Blatt. Warm werden konnte ich mit ihr von Beginn an noch nicht, zumal mir auch die starke Anziehung zu Jack etwas überzogen vorkam. Unecht. Dadurch gerät auch immer wieder ihr Fokus aus den Augen. Auch bei Jack fehlte mir der Biss in der Persönlichkeit. Das hin und her war manchmal echt nervig und ich hatte Mühe, der Handlung so richtig zu folgen. 

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 128
aenneken kommentierte am 28. Juni 2021 um 14:08

Also die Anziehung war zwar wirklich etwas komisch, aber für mich jetzt nichts neues... sie reicht ihm die hand und schon fliegen die Funken. halte ich zwar für unrealisitsch, aber wenn ich überlege was ich so in der vergangenheit gelesen habe und wie schnell sich leute da verliebt haben wundert mich das hier nicht so... 

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 128
Emkeyseven kommentierte am 29. Juni 2021 um 22:24

Ich fand, auch dass die Anziehung ziemlich schnell kam, aber irgendwie gewöhnt man sich an diese Geschichten, in denen sich die Protagonisten seit dem ersten Blick nach einander verzehren :D Also wundert es mich auch nicht. Und es gibt ja nach und nach auch immer mehr Dinge, die sie wirklich toll an einander finden, darum finde ich es auch weniger schlimm.

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 129 bis 270
Fairys Wonderland kommentierte am 28. Juni 2021 um 10:23

Der Elvis Handlungsstrang gehört zweifellos zu den Punkten, die einen großen Raum einnehmen. Ich fand es manchmal echt witzig, aber es hätte auch ein klein wenig weniger sein können. Jack ist nun so richtig sympathisch geworden und hebt sich von dem klassischen Männer Bild ab. Clementine erreicht mich nun auch mehr, aber nicht vollends, denn sie wirkt auf mich, als wenn ihr Job und ihr Charakter gar nicht zueinander passen. Bei Robin Hood denke ich einfach an noch mehr Stärke, Willenskraft, etc. Die Dialoge strotzen immer noch vor sexueller Spannung, aber nun mischen sich auch greifbare Gefühle dazu, die der Geschichte Pepp verleihen. Der Stil ist mittlerweile angenehm für mich, lustig, wenngleich auch nicht das emotionale Highlight, aber es gefällt mir und das ist die Hauptsache. Zum Bösen hinter dem ganzen hab ich eine Ahnung, schon länger, und bin gespannt ob ich recht behalte. 

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 271 bis Ende
Fairys Wonderland kommentierte am 28. Juni 2021 um 10:33

Das Ende war mir ein wenig zu hastig und vor allem mit Lucien zi typisch vorhersehbar. Ich hatte es schon die ganze Zeit geahnt, aber okay. Für mich war es definitiv kein Highlight, dafür fehlten Emotionen und Tiefe, aber es war auch nicht Abgrund schlecht. An vielen Stellen witzig und erfrischend, an manchen einfach okay. Das Elvis Festival war nicht schlecht und was anderes, aber nahm mir zu viel Raum ein. Die Charaktere haben sich noch gemacht, aber sind jetzt auch nicht der komplette Knaller. Jack fand ich am besten immer noch. Beide waren mir aber zu unausgereift und am Ende schien es mir, als wolle man zu viel. Definitiv war es ein Auf und Ab, was mich nicht ganz überzeugt hat. Lucien ist so eine Sache die ich einfach sehr schade finde. Ich hätte mir mehr Twists erhofft. 

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 271 bis Ende
aenneken kommentierte am 28. Juni 2021 um 16:01

Ich fand das Buch eben auch OK. Es war halt was ich erwartet hab. Ne lockere, humorige Sommerlektüre... leicht Slap-Stick. Ein bisschen enttäuscht bin ich, weil ich das erste Buch etwas humoriger fand, aber das war im gesamten schon ok

 

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 271 bis Ende
Lesenistliebe kommentierte am 29. Juni 2021 um 10:07

Diesen Abschnitt habe ich als ziemlich enttäuschend empfunden. Angefangen bei der Bettszene, scheint für mich alles “zu einfach” Friede Freude Eierkuchen. Folglich musste die Autorin noch ein paar Seiten füllen und da war der Twist – den man leider vorhersehen konnte. Dass der ehemalige Mentor der eigentliche Feind ist, ist inzwischen eine ausgelutschte Variante. Bei Batman war das noch spannend, aber irgendwann ist auch genug. Ich empfand den dritten Abschnitt einfach für überflüssig. Schade eigentlich, wo das Buch mit dem ersten Abschnitt vielversprechend startete.  

Thema: Deine Meinung zum Buch
Lesenistliebe kommentierte am 29. Juni 2021 um 10:19

**Ich bedanke mich, dass ich das Buch habe lesen dürfen. Leider hat es für mich im Laufe der Seiten stark abgenommen. Meine Rezension erscheint auch auf anderen Plattformen**

 

Meinung: “Stealing your Heart” kann als moderner Robin Hood Roman verstanden werden. Clementine stiehlt zu einem guten Zweck und macht damit Menschen in Not glücklich. Doch als sie einem charmanten Mann bei einer Autopanne hilft, lenkt er sie aus seinem Alltag ab. 

Die Figuren haben von Beginn an ein passendes Bild abgegeben, da sie nicht den Klischees der vielen New Adult Romane entsprechen. Clementine strotzt dem weiblichen Stereotyp, indem sie Autos repariert und für ihren Job alles riskiert. Auch Jack ist kein Bad Boy – ganz im Gegenteil, er präsentiert sich als lieber, zuvorkommender Mann.  

Der Einstieg versprach viel, bei dem nicht lang geredet wird, sondern es Schlag auf Schlag geht, bis der weibliche und männliche Part aufeinandertreffen. Erfrischende Dialoge runden das Leseerlebnis ab.  

Doch leider baut das Buch nach etwa einem Drittel stark wieder ab. Das Buch hat dort eine Richtung angenommen, von da an nicht nur das Ende, sondern auch der weitere Verlauf erahnbar ist. Schade. Das zieht sich dann. Auch der zu Anfang sympathische Jack bleibt im Nachhinein blass.  

Durch die Vorhersehbarkeit war das kleine Hin und her, welches nicht einmal viel Drama beinhaltete, enttäuschend. Es fühlte sich an, als gingen der Autorin die Ideen aus und sie müsse noch Seiten füllen. 

 

Fazit: 3* Ein vielversprechender Anfang, dessen Potenzial nicht genutzt wurde und der Rest nur noch dahinplätscherte. 

Thema: Deine Meinung zum Buch
Fairys Wonderland kommentierte am 29. Juni 2021 um 14:21

 

Ich bedanke mich, dass ich das Buch hier lesen durfte. Es war für mich leider nur okay. Mehr nicht. 
 

Meinung 

 

Eine weibliche Robin Hood. Eine Leseprobe die einfach toll klang und ein funkelndes Cover, was definitiv ein Eyecatcher ist. Mehr brauchte es nicht um mich auf das neue Buch von Kelly Siskind neugierig zu machen. „Love like Magic“ kannte ich schon und war sehr gespannt. Voller Freude sprang ich ins Buch, doch mein euphorischer Sprung wurde etwas gedämpft. Kelly Siskind hat einen angenehmen Stil, der insbesondere in diesem Werk vor Humor, erfrischenden Dialogen und sexueller Anspannung strotzte. 

 

Gerade jedoch diese sexy Spitzen waren mir teils zu viel, wenngleich ich auch Erotik mag, wirkte es hier besonders am Anfang etwas überzogen. Die Charaktere waren zu Beginn noch eher gewöhnlich für mich und ich konnte die Gefühle nicht recht greifen. Auch die emotionale Tiefe fehlte mir. Clementine ist hat zweifellos edle Absichten die sie in einen Beruf packt, der nicht unbedingt nachvollziehbar sein mag. Die Idee jedoch und die Tatsache, dass sie all dies für das Gute, für Kinder in Not tat, fand ich lobenswert und toll. 

 

Jedoch kam es mir oft vor, als wenn ihre Persönlichkeit und ihr Beruf gänzlich unterschiedlich wären. Es passte nicht so recht zusammen und so war ihr Verhalten und ihre Gedanken manchmal fehl am Platz. Jack stellt definitiv keinen stereotypen 0815 Bad Boy dar, was ich sehr angenehm und erfrischend fand. Doch auch er war mir des Öfteren zu wankelmütig und erst im Verlauf der Geschichte erreichte er mein Herz vollends. Zwischen den beiden sprühten die Funken auf beinahe jeder Seite, die Liebe und die tiefgreifenden Gefühle blieben dabei jedoch fern und entwickelten sich erst spät. 

 

Die Handlung ist gespickt mit einem interessanten Elvis Festival, wenngleich ich dem nicht allzu viel abgewinnen konnte, gab es durchaus lustige und spritzige Momente, nur weniger hätte mit mehr zugesagt. Kelly Siskind beschreibt mit „Stealing your Heart“ zwar leider kein Highlight, aber das Buch hat mich an vielen Stellen gut unterhalten und auch wenn mir die Vorhersehbarkeit zu viel war, wodurch Überraschungen ausblieben, war es eine leichte Lektüre für zwischendurch. Mit einem Charakter allerdings empfand ich größere Enttäuschung, da sein wahres Ich in die Kategorie „typisch klischeehaft“ gehörte. 

 

Das Ende war etwas vollgepackt, aber zeigte noch einmal spannende Momente, die auch kurzweilig meinen Atem anhalten ließen. 

 

 

Fazit 

 

Stealing your Heart ist von der humorvollen, schrägen, erfrischend spritzigen Sorte, jedoch gab es auch Sorgenkinder, die mir nicht gefielen. Tiefe Emotionen und Gefühle waren nicht greifbar und entwickelten sich erst zum Schluss. Die Charaktere waren mir etwas zu blass und die immerwährenden sexuellen Anspielungen zu viel. Es gab aber auch schöne Szenen, die mit Leichtigkeit und guter Unterhaltung daherkamen. Für zwischendurch nett zu lesen, aber leider kein Highlight. 

 

 

Erhält 3.5 von 5 Sternen
 

Meine Rezension hier 

https://wasliestdu.de/buch/9783492061575/kelly-siskind/stealing-your-hea...

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 128
Emkeyseven kommentierte am 29. Juni 2021 um 21:09

Ich habe den ersten Abschnitt jetzt auch beendet und finde die Geschichte bisher ganz nett.

Ich mag Clementine eigentlich ganz gerne und Jack auch. Clementine ist aber nicht wirklich eine überzeugende Meisterdiebin ... Sie ist manchmal schon ganz gut, was das Lügen und improvisieren angeht, aber sie lässt sich schon schnell aus der Fassung bringen und Jack durchschaut ihre Lügen ja auch schnell, auch wenn er den Grund dafür noch nicht versteht. Und sie wird auch viel zu schnell weich, sobald Jack eben ihrem Bild eines reichen Schnösels nicht entspricht

Ich finde, man kann schon ganz gut spüren, dass die Kinder Clementine am Herzen liegen, ich hoffe nur, dass ihr Partner auch ehrlich mit ihr ist. Das Missverständnis zwischen ihr und Jack, bei dem sie glaubt, er ist ein kaltherziger Geschäftsmann, aber eigentlich versucht er verzweifelt, das Unternehmen zu retten und ein guter Sohn zu sein, finde ich eigentlich ganz passend, weil er ja auch versucht, den Stand der Firma geheim zu halten.

Diese ganze Story mit den Elvis-Imitatoren / Tribute-Künstlern packt mich ja so gar nicht ... Finde ich komplett uninteressant, aber es stört mich auch nicht.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 128
Bibliaphilia kommentierte am 30. Juni 2021 um 21:00

Ich habe mir auch gedacht, dass ich die Elvis-Nummer nicht gebraucht hätte. Das hat mich auch echt überrascht, dass das so eine große Rolle spielt. Auf dem Klappentext steht da ja gar nichts von. :D

Thema: Deine Meinung zum Buch
aenneken kommentierte am 30. Juni 2021 um 18:45

So ich hab es ein bisschen sacken lassen... Ich fand das Buch OK. Es war was ich erwartet habe + viel zu vieler Elvi. Es war kein highlight, aber auch nicht so dramatisch schlimm, wie manch einer es fand. 

https://wasliestdu.de/rezension/kein-highlight-sondern-wie-zu-erwarten-j...

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 128
Bibliaphilia kommentierte am 30. Juni 2021 um 21:16

Ich habe ein leichtes Buch, das man bei dem schönen Wetter draßen lesen kann, gesucht und wurde nicht enttäuscht. Ich bin sehr gut in die Geschichte eingestiegen, weil sie sehr einfach und zugänglich geschrieben ist. Mir hat gut gefallen, dass das Ziel, das Clementine verfolgt, nicht einseitig thematisiert wird, sondern sowohl die guten wie auch schlechten Seiten beleuchtet werden. Clementine konnte mich als moderner Robin Hood aber noch nicht ganz überzeugen. Ich finde auch, dass so schnell wie sie sich aus der Fassung bringen lässt, nur wenig von ihrem Talent als Diebin rüber kommt. Problematisch finde ich zudem, dass sie nichts anzweifelt, was Lucian ihr sagt, obwohl sie mit ihrem Leben nicht zu frieden zu sein scheint. Die Anziehung, die Jack auf sie ausübt, ist für meinen Geschmack auch zu überzogen. Jahrelang hat sie ein Leben in kompletter Isolation geführt und plotzlich wirft sie für einen attrativen Mann alle Vorsicht über Bord. So starke Extreme finde ich unauthentisch. Das Prickeln zwischenwird aber packend rübergebracht und generell gefällt mir ihr Zusammenspiel. 
Jack gefällt mit mit seiner liebenswürdigen und ehrlichen Art total gut, weil er damit dem Klischhee eines unwiderstehlichen Erben grundlegend widerspricht, das in vielen Büchern bedient wird. Ich kann dem ganzen Elvis Thema nur leider überhaupt nichts abgewinnen. Für mich ist das leider ein extremer Romantik-Killer. :D 

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 129 bis 270
Bibliaphilia kommentierte am 30. Juni 2021 um 21:33

Ich muss sagen vom Komödienanteil bin ich wirklich enttäuscht. Zum Schmunzeln hat mich das Buch noch nicht gebracht, weil humorvolle Szenen meistens um das Evis-Tribute-Künster-Thema drehen. Ich finde dafür, dass es eine so dominante Rolle in der Handlung spielt, hätte es auf dem Klappentext erwähnt werden müssen. Für mich ist es leider gar nichts. 
Die Beziehung zwischen Jack und Clementine hat sich ganz süß weiterentwickelt. Es ist schön mitzuverfolgen, wie Jack Clementine immer mehr von sich anbietet, um sie aus sich herauszulocken. Auch seine kleine Schwester hat mir gut gefallen. Ich habe mich auch darüber gefreut, dass nach Clementines Geständnis nicht das typische Drama gewartet hat, obwohl Jack etwas zu locker mit der Situation umgeht. Die Sexszenen haben mich nicht packen können, weil ich Jacks schüchterne Seite, die Evis-Seite und jetzt auch noch diese dominate Seite nicht zusammenbekomme. 
Noch schlimmer als Lucians plumpe Reaktion auf Clementines Ausstieg finde ich aber, dass das Waisenhaus in Indien auf einmal keine Rolle mehr für sie zu spielen scheint. Ich meine das ist doch etwas, was sie die ganze Zeit beschäftigt hat und auf einmal ist es vergessen?
 

 

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 129 bis 270
ellisbooks kommentierte am 02. Juli 2021 um 18:27

"Die Sexszenen haben mich nicht packen können, weil ich Jacks schüchterne Seite, die Evis-Seite und jetzt auch noch diese dominate Seite nicht zusammenbekomme."

Ja, mir geht es genauso!

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 129 bis 270
Emkeyseven kommentierte am 08. Juli 2021 um 11:09

Ich hatte in dem Buch auch mehr Humor erwartet, in der Hinsicht bin ich schon enttäuscht. Auch die Beleidigungen (z.B. gegenüber Jacks Rivalen beim Elvis-Wettbewerb) könnten ja lustig sein, aber die sind nicht besonders kreativ oder geistreich, sodass sie einfach wie Beleidigungen von Kindern klingen, das macht die Szenen auch noch etwas unangenehm.

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 129 bis 270
Emkeyseven kommentierte am 08. Juli 2021 um 11:09

Ich hatte in dem Buch auch mehr Humor erwartet, in der Hinsicht bin ich schon enttäuscht. Auch die Beleidigungen (z.B. gegenüber Jacks Rivalen beim Elvis-Wettbewerb) könnten ja lustig sein, aber die sind nicht besonders kreativ oder geistreich, sodass sie einfach wie Beleidigungen von Kindern klingen, das macht die Szenen auch noch etwas unangenehm.

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 271 bis Ende
Bibliaphilia kommentierte am 01. Juli 2021 um 21:40

Puuuh... was soll ich zum Ende sagen. Ich war zu Beginn begeistert davon, dass Clementines "Job" nicht klar in gut oder schlecht einzuordnen war. Auf der einen Seite stand immer das große und wichtige Ziel, denjenigen zu helfen, die sich nicht selbst helfen können. Auf der anderen Seite der Diebstahl als Verbrechen und das Recht jedes Einzelnen über sein Eigentum, mit dem natürlich auch emotionale Werte verbunden sein können, selbst zu verfügen. Clementines Reflexion über diesen Konflikt, als sie Jack immer besser kennenlernt, hat mir am Buch noch am besten gefallen. Mit Lucians Verrat hat ihre Entscheidung für ein eigenes Leben plötzlich keinen bitteren Nachgeschmack mehr. Plötzlich ist alles ganz einfach und die Charaktere klar schwarz und weiß zuzuordnen. Lucian hat damit alles Interessante verloren und ist nur noch ein klischeehafter, egoistischer Psychopath. Ich habe bereits geahnt, dass mit ihm etwas nicht stimmt, habe aber schwer gehofft, dass es nicht so offensichtlich endet. Die Rettungsaktion mit den Elvi war dann noch die Krönung des Ganzen. 

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 271 bis Ende
Emkeyseven kommentierte am 09. Juli 2021 um 19:26

Ich hatte mir von Clementines Job noch etwas mehr erhofft. Ich fand es schon gut, wie hin- und hergerissen sie sich gefühlt hat, als sie mal sah, dass ihre Ziele nicht nur reiche Idioten sind und sie ihren Job dann endlich mal ein bisschen hinterfragt hat. Leider konnte sie mich als Diebin nie so richtig überzeugen, schon von Anfang an wurde sie von Jack durchschaut, sie war gar nicht so gut darin, etwas vorzuspielen und geklaut hat sie hier ja auch nichts mehr. Ich hatte da ein bisschen mehr Action erwartet. Immerhin gab es da zum Ende hin etwas mehr Action und sie versucht auch zu zeigen, dass sie nicht immer so dämlich ist - aber das kam dann schon ein bisschen zu spät.

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 129 bis 270
ellisbooks kommentierte am 02. Juli 2021 um 18:25

Ich habe schon vor einigen Tagen diesen Abschnitt gelesen, komme aber erst jetzt zum Kommentieren.

Bisher fehlt mir im Buch auf jeden Fall noch etwas der Humor, das Elvisthema ist für einige sicher ganz lustig, meinen Geschmack trifft es leider eher nicht, tatsächlich nerven mich diese ganzen Anspielungen manchmal ...

Die Liebesgeschichte hat mich bisher leider noch nicht so überzeugen können, für mich sind auch die Charaktere zu sprunghaft und die letzten fünf Seiten, wo es zwischen den beiden zur Sache geht, konnten mich nicht abholen. Mir fehlen einfach die Emotionen und auch beide Charaktere konnten mich noch nicht zu 100 % überzeugen, sie sind beide irgendwie seltsam.

Interessant war jedenfalls, dass Clementine nicht mehr mitmachen will. Ob sie sich irgendwann umentscheidet oder ob einer ihrer Feinde auftaucht? Ich vermute mal, dass es am Ende noch einmal an Fahrt aufnehmen wird und hoffe, dass es noch besser wird!

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 128
Larislibrary kommentierte am 03. Juli 2021 um 09:01

Bis jetzt hat es mich noch nicht zu 100 % gepackt. Mit dem Schreibstil musste ich mich erst anfreunden, jetzt ist es aber schon viel angenehmer zu lesen.
Ich kann mit Jack und Clementine noch nicht wirklich mitfühlen, denke und hoffe jedoch, dass sich dies im Verlaufe ändern wird.

Thema: Deine Meinung zum Buch
ellisbooks kommentierte am 04. Juli 2021 um 12:28

https://wasliestdu.de/rezension/ich-hatte-viel-mehr-erwartet

Leider hat mich das Buch enttäuscht, ich hatte mehr erwartet.

Trotzdem vielen Dank für das Reziexemplar, ich habe die Rezension noch auf Lovelybooks und Lesejury veröffentlicht!

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 128
Jule148 kommentierte am 05. Juli 2021 um 18:48

Auch ich habe den ersten Abschnitt beendet, leider absolut nicht im Zeitplan, da wie viele von euch, auch ich nicht so recht in die Geschichte gefunden habe. 

Der Hauptgrund dafür ist vermutlich die Sie/Er-Perspektive, aus derer ich schon seit geraumer Zeit kein Buch mehr gelesen habe. Die Story an sich ist ganz in Ordnung und sie erinnert mich irgendwie sehr an Disney Realfilme. Clementine als Meisterdiebin hat mich bis jetzt noch nicht wirklich beeindruckt, und ich hoffe, dass wir zumindest noch etwas über einige vergangene Raubzüge erfahren. Das man mit gestohlener Kunst kein Geld machen kann, und dass hier die Polizei bestimmt schon ermitteln würde, lasse ich außen vor. Immerhin ist es ein Roman und keine Biografie. Jack als männlichen Protagonisten mag ich sehr gerne, aus den selben Gründen wie von einigen von euch schon erwähnt - Es ist endlich mal kein BadBoy!

Natürlich hat man im Hinterkopf, wie die Geschichte ausgehen wird, aber ich denke irgendwie hat sie noch Potenzial und ich freue mich jetzt doch aufs weiter lesen.

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 129 bis 270
Ascora kommentierte am 05. Juli 2021 um 19:50

Ich kam ketzt eine ganze Zeit nicht richtig zum Lesen, geschweige denn zum Schreiben. Und ich muss sagen, dass mir das Elvis-Phänomen ein Rätsel bleibt. Ich meine ich mag die Musik von ihm, aber was zum Teufel bewegt einen erwachsenen Mann sich wie Elvis herzurichten und sein Style war ja wirklich grenzwärtig, vor allem zum Schluss und an einem Wettbewerb der Imitatoren teilzunehmen? Wenn ichs nicht besser wüsste, würde ich sagen, dass die Fantasy mit der Autrorin durchging. Aber so etwas gibt es ja wirklich. Aber wenn dieser Aspekt der witzige sein soll, fehlt mir hier der Sinn für Humor.

Aber mir ist Jack nicht unsymphatisch, auch wenn er ein blödes Hobby hat.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 128
Schokoladenteddy kommentierte am 05. Juli 2021 um 19:59

Hui, ich hinke dem Zeitplan ganz schön hinterher... Aber ich hatte leider noch einiges zu tun und komme erst jetzt dazu, meine Eindrücke zum ersten Abschnitt zu schildern.

Mir ist der Einstieg ins Buch gut gelungen. Ich mag den locker-leichten Schreibstil der Autorin, so fliegen die Seiten dahin. Im ersten Abschnitt ist zwar nicht viel passiert, aber wir lernen Clementine und Jack ziemlich gut kennen. Ich mag die beiden Hauptfiguren, vor allem Jack. Er scheint, obwohl er so viel durchgemacht hat, ein toller Kerl zu sein - und seine Schüchternheit ist total liebenswürdig. Clementine finde ich etwas schwieriger zu greifen, irgendwie habe ich den Zugang zu ihr noch nicht ganz gefunden. Was mir an beiden Protagonisten sehr gut gefällt, ist, dass sie alles andere als 0815 sind. Ihre Liebe zu Reptilien, Jack als Elvis-Tribute-Künstler und Clementine als Autofanatikerin - das finde ich wunderbar erfrischend. :D

In Bezug auf die Geschichte erwarte ich schon ein bisschen mehr. Natürlich, wenn man eine locker-leichte Liebesgeschichte für zwischendurch sucht, ist man mit diesem Buch sehr gut bedient. Ich hoffe aber noch auf ein bisschen mehr Action und Spannung, vor allem in Bezug auf die Robin-Hood-Story. Deshalb bin ich sehr gespannt auf den zweiten Abschnitt. :)

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 129 bis 270
Schokoladenteddy kommentierte am 06. Juli 2021 um 20:09

Hm, irgendwie konnte mich die Geschichte noch nicht so richtig packen. Leider. Ich stimme der Mehrheit der anderen Leser*innen zu: die Elvis-Geschichte nimmt einfach zu viel Platz ein, während die Robin-Hood-Story und der Humor definitiv zu kurz kommen.

Ich mag zwar Elvis' Musik, aber in diesem Buch stolpert man ständig über Elvis und Co., sodass dieses Thema mit der Zeit leider eher nervt. Ich finde, dass ein Hinweis diesbezüglich auf dem Klappentext unbedingt angebracht wäre. Ich kann zwar nachvollziehen, dass Jack durch seine Elvis-Rolle gelernt hat, aus sich herauszukommen und Selbstbewusstsein tanken konnte. Aber deswegen müsste dieses Thema nicht so dominant sein im Buch, nicht?

Leider, leider bringt mich das Buch nicht zum Lachen, nicht einmal wirklich zum Schmunzeln. Das andere Buch, das ich von der Autorin bisher kenne, hat mich humortechnisch definitiv mehr gepackt. Irgendwie fehlt es diesem Roman an Spritzigkeit und Lockerheit.

Um mal einen Punkt zu erwähnen, der mir richtig gut gefallen hat: Chloe. Ich mag Jacks kleine Schwester sehr. Sie ist liebenswert und clever, und in den Szenen, in denen sie im Mittelpunkt steht, bringt sie eine jugendliche Frische in den Roman.

Clementine und Jack mag ich zwar immer noch als Protagonisten, aber irgendwie konnte mich ihre Liebesgeschichte nicht wirklich berühren. Clementine ist ständig hin- und hergerissen, ob sie Jack nun bestehlen soll oder nicht, dann tut sie's und bricht doch wieder ab, um Jack gleich die Wahrheit zu gestehen. Und er? Er braucht ein bisschen Zeit zum Nachdenken, findet es zwar doof, dass sie ihn hintergangen hat, aber vermisst sie zu sehr, um böse auf sie zu sein (und das, obwohl er mit Ava genau dasselbe erlebt hat...). Irgendwie konnte ich das ganze Hin und Her nicht nachvollziehen. Mehr Drama und Herzschmerz hätte der Geschichte gut getan, aber genau in diesem Moment hat die Autorin ja beschlossen, den Riegel vorzuschieben. Und dass Lucien einfach akzeptiert, dass Clementine aussteigt, finde ich auch ziemlich seltsam.

In Sachen Sex-Szene kann ich den anderen Leser*innen wieder zustimmen: Die sexuelle Spannung und das "Du gehörst mir"-Ding war kaum auszuhalten, es fehlte an warmen, romantischen und herzerwärmenden Emotionen.

Nachdem mir der erste Teil ganz gut gefallen hat, bin ich vom mittleren Teil leider enttäuscht. Ich hoffe sehr, dass das Ende noch besser werden wird. Da ich schon ein Buch der Autorin kenne, rechne ich mit einem grossen Knall und habe da schon eine Vermutung... Aber mal schauen, ob sie sich bewahrheiten wird. :)

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 129 bis 270
Emkeyseven kommentierte am 08. Juli 2021 um 11:12

Die Robin-Hood-Sache kommt mir auch zu kurz. Vielleicht liegt es auch daran, dass das indische Waisenhaus so weit weg und nicht richtig greifbar ist. Man spürt eigentlich immer nur Druck von Lucien, der Clementine ins Gewissen redet.

Thema: Deine Meinung zum Buch
Steliyana kommentierte am 07. Juli 2021 um 07:36

Hier ist meine Rezension:

https://wasliestdu.de/rezension/ein-flop-0

Mir hat das Buch leider gar nicht gefallen. Trotzdem bedanke ich mich für das Leseexemplar! 

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 128
Tigerluna kommentierte am 07. Juli 2021 um 08:17

Der erste Leseabschnitt gefällt mir sehr gut!
Der Schreibstil von Kelly Siskind ist wiedereinmal richtig toll. Es macht einfach Spaß in die Story abzutauchen und sie zu genießen. Mitfiebern ist natürlich vorprogrammiert.
Clementine ist mir sehr sympathisch! Die tut mir aber auch echt leid...was sie alles durchgemacht hat und noch durchmachen muss... Irgendwie glaube ich dass Lucien ein falsches Spiel mit ihr spielt. Ich glaube nicht daran, dass das Geld wirklich bei den Kindern ankommt. Ich bin gespannt wie es noch weitergeht und ob Clementine ihren Gefühlen nachgeht.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 128
siwu04 kommentierte am 07. Juli 2021 um 09:02

Nach dee vielversprechenden Leseprobe bin ich leider jetzt noch nicht so richtig begeistert. Mir fehlen Tiefe und die Verlässlichkeit. Die Charaktere springen etwas hin und her

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 128
greatsiwu.pdm kommentierte am 07. Juli 2021 um 09:04

Der erste Leseabschnitt ist ganz ok. Ich mag den Schreibstil und Clementine ist mir sympathisch, aber die Tiefe fehlt mir einfach noch etwas.

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 129 bis 270
greatsiwu.pdm kommentierte am 07. Juli 2021 um 09:06

Der zweite Teil trifft auch nicht genau meinen Geschmack. Die Elvis-Thematik ist mir etwas zu präsent, aber der Schreibstil gefällt mir immer noch

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 271 bis Ende
greatsiwu.pdm kommentierte am 07. Juli 2021 um 09:08

Insgesamt war das Buch kein Highlight für mich und die Elvis-Thematik hat mich etwas gestört. Der Schreibstil hat mir Anfangs gefallen, ist am ende aber etwas hektisch gworden.

Thema: Deine Meinung zum Buch
greatsiwu.pdm kommentierte am 07. Juli 2021 um 09:10

In „Stealing your heart" begleiten wir Clementine, ein ehemaliges Waisenkind, auf einem ihrer Raubzüge. Sie ist ein "moderner" Robin Hood und stiehlt von den Reichen, um Waisenkinder zu unterstützen. Doch hat sie nicht damit gerechnet, selbst bestohlen zu werden...

Meinung:
Ich bin etwas zwiegespalten. Ich hatte sehr große Lust auf das Buch nach der vielversprechenden Leseprobe. Jedoch hat das Buch meine Erwartungen nicht erfüllt. Es bringt wenig Gefühl rüber und manche Anspielungen sind einfach zu viel. Trotzdem ist es ein lockerer, lustiger Schreibstil. Der Spannungsaufbau ist leider auch nicht so gut, da vieles vorhersehbar ist. Mit den Charakteren bin ich auch nicht ganz warm geworden. Clementines Verhalten passt oft nicht zu ihrer Denkweise und ihrer Berufung. Etwas widersprüchlich. Trotzdem hat mir gefallen, dass es kein 0815 Liebesroman mit Bad Boy und Good Girl war. Jack ist ein lieber Typ, der zwar etwas blass im Laufe der Geschichte bleibt, aber trotzdem sympathisch ist.
Insgesamt möchte ich nochmals betonen, dass die Elvis-Thematik eine große Rolle spielt, was mir persönlich nicht so gefallen hat, aber für andere bestimmt interessant sein kann.

Fazit:
Ein unterhaltsamer Roman, ohne viel Tiefe. Wenn ihr eine leichte Leselektüre sucht, ohne emotional doll eingebunden zu werden ist das Buch richtig für euch.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 128
aboutmyfavbooks kommentierte am 07. Juli 2021 um 14:16

Alsooo...ich dachte ich gebe mal alle meine Leseeindrücke auf einmal ab, da ich es nun ziemlich schnell durchgelesen habe. Band 1 hatte ich schon gelesen, weshalb ich mich ziemlich gut in den Schreibstil einfinden konnte. Anfangs mag er etwas ungewohnt scheinen, aber wenn man sich einliest, merkt man schnell, wie angenehm er wird. Schade finde ich es aber, dass es mich abgesehen vom
Schreibstil leider nicht so stark abholen konnte, wie der Klappentext und die Leseprobe. Manchmal gingen die Szenen nicht in die Tiefe oder wurden zu oft wiederholt. Trotzdem finde ich es bis jetzt nicht so schwerwiegend, da es nun einmal erst der Anfang ist und vielleicht dazu dienen sollte, die Protagonisten erst einmal kennenzulernen. Deshalb bin ich trotzdem gespannt, wie es weiterverkaufen wird (kenne die anderen Abschnitte zwar schon, aber lassen wir dies mal außen vor).

 

 

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 129 bis 270
aboutmyfavbooks kommentierte am 07. Juli 2021 um 14:22

Mit Jack werde ich irgendwie nicht sooo warm...ich weiß nicht so, was ich über ihn denken soll.  Es ist immer noch ein hin- und her. Ich finde es krass, wie schnell Clementine sich dann doch dafür entschieden hat, aufzuhören. Es ging ziemlich schnell und außerdem konnte sie leicht aussteigen. Eigentlich ist es auch mal was anderes, nur kennt man es wahrscheinlich nur so, weil es in Serien oder anderen Büchern so ist, dass sie es nicht schaffen, auszusteigen. An sich finde ich allerdings, dass der zweite Abschnitt schon in eine bessere Richtung verläuft.

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 271 bis Ende
aboutmyfavbooks kommentierte am 07. Juli 2021 um 14:27

Okay...also auf jeden Fall wurde dieses: warum konnte sie so schnell aussteigen? aus meinem letzten Beitrag jetzt etwas umgekrempelt, was gut von der Autorin gemacht wurde. Es war dann doch noch einmal überraschender. Das hin- und her gab es allerdings immer noch, am Ende, wie viele hier auch schreiben, besonders stark und hektisch. Fand ich aber zur Situation ganz passend. Allgemein fand ich das Buch aber angenehm zu lesen, es fehlen ein paar Punkte und manchmal auch die Tiefgründigkeit, aber sonst ist es ein gutes Buch für zwischendurch. 

 

Thema: Deine Meinung zum Buch
aboutmyfavbooks kommentierte am 07. Juli 2021 um 14:38

Hier geht es zu meiner Rezension:

https://wasliestdu.de/rezension/schoenes-buch-fuer-zwischendurch-21
 

Vielen Dank für das Buch und die schöne Leserunde :)

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 129 bis 270
Larislibrary kommentierte am 07. Juli 2021 um 19:10

Es wurde schon sehr viel gesagt, bei welchem ich zu 100% dahinter stehe.
Das Elvis Thema kommt mir auch irgendwie, etwas unpassend vor.
Die Liebesbeziehung kann ich immer noch nicht nachfühlen.
Die Handlung an Sich finde ich zwar nicht schlecht aber sie ist könnte spannender gestaltet sein... Joa bis jetzt bin ich noch nicht überzeugt.
Ich merke auch, das ich für meine Verhältnisse unglaublich lange habe...
was mich nervt, da ich es endlich zu Ende haben will.

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 129 bis 270
Emkeyseven kommentierte am 08. Juli 2021 um 10:43

Ich finde die Geschichte weiterhin gut, auch wenn es eigentlich nichts gibt, was mich gerade begeistern kann.

Clementines Einbruch hätte auf so viele Arten enden können, aber ich hätte nicht damit gerechnet, dass sie zu Jack geht und alles beichtet. Und auch Jacks Reaktion darauf oder auch die von ihrem Ausbilder und Kollegen Lucien konnte mich nicht wirklich packen. Das war wirklich antiklimaktisch ... Ich hoffe, dass es nochmal ein bisschen spannender wird, entweder durch Lucien oder durch den Konkurrenten Yevgen. Ich habe ja ein paar Theorien, was noch hinter Lucien stecken könnte, aber ich will auch nicht zu viel erwarten um nicht weiter enttäuscht zu werden :D

Die Liebesgeschichte von Jack und Clementine finde ich okay. Ich konnte eigentlich schon bei beiden nachvollziehen, warum sie Gefühle füreinander entwickeln und auch, dass das ein Interessenkonflikt für Clementine ist. Nach ihrem Geständnis ist es aber schon sehr komisch geworden.

Thema: Deine Meinung zum Buch
Ascora kommentierte am 08. Juli 2021 um 18:55

Es tut mir leid, dass ich aus persönlichen/gesundheitlichen Gründen nicht so rege an der Leserunde teilnehmen konnte, wie ich es gerne getan hätte. Aber zumindest konnte ich meine Rezension noch einstellen. https://wasliestdu.de/buch/9783492061575/kelly-siskind/stealing-your-heart

Mir hat das Buch gefallen, es hat mich gut unterhalten und war leicht zu lesen, gerade das konnte ich jetzt gebrauchen. Vielen Dank.

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 129 bis 270
Jule148 kommentierte am 08. Juli 2021 um 19:38

Den zweiten Abschnitt fand ich nun doch etwas Schwächer als den ersten. 

Ich habe irgendwie das Gefühl, dass die Autorin ihr Buch mit allen möglichen Themen vollstopfen möchte, die es so noch nicht gibt (bzw. ich eben so noch nicht kenne). Sprich Elvis/Echsen-Liebhaber trifft auf Auto/Echsen liebhabende weibliche Robin Hood, wobei ich leider sagen muss, dass mir, wie schon erwähnt, auch das Robin Hood-Thema viel zu kurz kommt. Genau diese Robin Hood-Anspielung hat mich nämlich im Klappentext so unglaublich neugierig gemacht und diese Story hätte meiner Meinung nach so viel Potential.

Durch den Schreibstil aus der Sie/Er-Perspektive, komme ich leider nicht an die Charaktere heran. Ich mag Clementine und Jack zwar, aber einen richtigen Bezug bekomme ich nicht. Mir hat gut gefallen, dass Clementine bereits ihr Geheimnis gelüftet hat und bin gespannt was noch kommt, da ja doch noch ein paar Seiten zu lesen sind. Weiters fand ich gut, dass zumindest versucht wurde zu erklären, dass Clementine im Grunde bereits vor fünf Jahren nach dem gescheiterten Überfall versucht hat auszusteigen, und das Ganze nicht nur wegen Jack. Auch, dass Lucien Clementine so schnell gehen lässt finde ich nicht komisch, da er, so denke ich, doch möchte, dass sie glücklich ist. Die wohl unglaubwürdigste Stelle im Abschnitt, war für mich, als Jack plötzlich vom Elvis-Tribut-Künsteler/Echsen-Liebhaber zum dominaten BadBoy Milionär im Bett wurde und ich das Ganze über fünf Seiten verfolgen musste. Das wirkte für mich einfach schon zuweit hergeholt

Wie aber schon im ersten Teil erwähnt, finde ich das Buch nicht ganz schlecht. Allerdings muss ich dazu sagen, dass ich auch keine hohen Erwartungen hatte.

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 271 bis Ende
Schokoladenteddy kommentierte am 08. Juli 2021 um 20:20

Nun bin ich auch mit dem Buch fertig und weiss nicht ganz, was ich davon halten soll... Natürlich freue ich mich, dass Clementine und Jack am Schluss ihr Happy End bekommen haben (auch wenn das vorhersehbar war). Trotzdem konnte mich der letzte Abschnitt nicht ganz überzeugen. Irgendwie dauerte es mir zu lange, bis endlich Spannung aufkam, und es war ein einziges Hin und Her.

Ich fand es ehrlich gesagt ziemlich witzig, dass Jack mit den Elvi ausgerückt ist, um die goldene Schallplatte und seine Familie zur retten. Diese Vorstellung, dass da ein Dutzend Elvis-Tribute-Künstler mit gegelten Haaren und im Kostüm angerannt kommen, brachte mich doch zum Schmunzeln. Ich fand es auch toll, dass Jack und Alistair sich zusammengespannt haben (auch wenn Alistair am Schluss am meisten davon profitiert hat). Trotzdem passte die Elvi-Rettungsaktion irgendwie nicht ganz zu den ernsthaften und dramatischen Szenen.

Da ich das letzte Buch der Autorin kenne (super, dass sie eine Brücke zu "Love Like Magic" geschlagen hat!), habe ich schon mit Drama gerechnet, deshalb war ich von Luciens Verrat und der Schussszene nicht besonders überrascht. Allerdings ging es mir einfach zu schnell, bzw. die ganze Geschichte mit Lucien ging mir zu lange, und dann fiel auf der gefühlt zweitletzten Seite ein Schuss und Clementine wird getroffen, und dann kommt schon der Epilog? Ein Kapitel zwischen dieser Schussszene und dem Epilog hat mir definitiv gefehlt!

Der Epilog war zwar in Ordnung, aber es wirkte irgendwie so, als müsste die Autorin die Geschichte schnell beenden, weil sie keine verfügbaren Seiten mehr hatte. Ich hätte mir z.B. noch mehr Szenen mit Chloe und Jacks Familie gewünscht, und vor allem auch Genaueres zum Abschied von seinem Vater. Dass sein Tod nur in einem Nebensatz erwähnt wurde, fand ich sehr schade. Dafür hätte die "Finde XY"-Szene am Schluss ruhig verkürzt werden können, weil (mir zumindest) klar war, dass Jack Clementine einen Antrag machen würde.

Insgesamt bin ich etwas enttäuscht von diesem Buch. Klar, es ist nicht schlecht und für zwischendurch sicher eine gute Wahl. Das andere Buch der Autorin, "Love Like Magic", konnte mich aber mit seinen Charakteren und dem Humor definitiv mehr begeistern. Ich werde meine Eindrücke einmal sacken lassen und mich dann an die Rezension setzen.

Seiten