Leserunde

Leserunde zu "Die verschwundenen Studentinnen" (Alex Michaelides)

Die verschwundenen Studentinnen -

Die verschwundenen Studentinnen
von Alex Michaelides

Bewerbungsphase: 23.07. - 05.08.

Beginn der Leserunde: 12.08. (Ende: 02.09.)

Im Rahmen dieser Leserunde stellen wir – mit freundlicher Unterstützung des Droemer Knaur Verlags – 20 Freiexemplare von "Die verschwundenen Studentinnen" (Alex Michaelides) zur Verfügung. Eine Leseprobe zum Buch findet ihr hier.

Wenn ihr eines der Freiexemplare gewinnt, diskutiert ihr in der Leserunde mit, tauscht euch über eure Leseerfahrungen aus und veröffentlicht am Ende eine Rezension zum Buch.

ÜBER DAS BUCH:

Ein altehrwürdiges College.
Eine unheimliche Serie von Vermissten-Fällen.
Und eine tödliche Wahrheit.

»Die verschwundenen Studentinnen«, der zweite Psycho-Thriller von Bestseller-Autor Alex Michaelides, verbindet dunkle Geheimnisse hinter den alten Gemäuern von Cambridge mit den Abgründen einer Familie.

An Marianas ehemaligem College in Cambridge wird eine Studentin tot aufgefunden, brutal ermordet. Auf dem Campus geht die Angst um. Die Trauma-Therapeutin macht sich auf den Weg, um ihrer dort eingeschriebenen Nichte beizustehen. Kaum angekommen, verschwinden zwei weitere Studentinnen. Ihre Nachforschungen führen Mariana tief in eine ebenso düstere wie unheimliche Parallelwelt am College. Hat der exzentrische Professor, der offenbar nicht nur einem ominösen Geheimbund vorsteht, sondern zudem einen unheimlichen, uralten Kult wiederzubeleben scheint, etwas mit dem Verschwinden der Mädchen zu tun? Oder ist die Wahrheit deutlich komplizierter - und persönlicher?

Während die Polizei den Fall schon abgeschlossen glaubt, öffnen sich für Mariana im wahrsten Sinne des Wortes die Tore zur Unterwelt ...

Clever geplottet, atemraubend erzählt: Alex Michaelides, Bestseller-Autor des Psycho-Thrillers »Die stumme Patientin«, zieht auch in »Die verschwundenen Studentinnen« wieder alle Register intelligenter Psycho-Spannung!

ÜBER DEN AUTOR:

Der Brite Alex Michaelides wurde 1977 in Zypern geboren. Er studierte in Cambridge und Los Angeles und schreibt höchst erfolgreiche Drehbücher, u.a. die Vorlagen für die Kinofilme "The devil you know" oder "The Brits are Coming" mit Stars wie Uma Thurman, Tim Roth, Sofia Vergara und Stephen Fry. Nach einer Ausbildung zum Psychotherapeuten hat Alex Michaelides zwei Jahre lang in einer psychiatrischen Klinik für Jugendliche gearbeitet. "Die stumme Patientin" ist sein erster Roman, der in den USA über ein Jahr unter den TOP 10 der New York Times Bestsellerliste stand und auch in Deutschland eine begeisterte Leserschaft fand.

04.09.2021

Thema: Lieblingsstellen

Thema: Lieblingsstellen
rettungszicke kommentierte am 21. August 2021 um 21:38

Finde ich immer sehr schwierig. So eine richtige Lieblingsstelle kann ich nicht benennen.

Thema: Lieblingsstellen
Gabriele Marina Jabs kommentierte am 22. August 2021 um 12:24

Ich habe auch keine wirkliche Lieblingsstelle in diesem Buch.

Thema: Lieblingsstellen
Biene101 kommentierte am 22. August 2021 um 13:34

Keine Lieblingsstelle

Thema: Lieblingsstellen
lesesafari kommentierte am 22. August 2021 um 16:02

Ich mochte die Auftritte von Fred. Fast komisch waren die. Ein Nerd, der aber so total vor Selbstbewusstsein trotz und voll aufdringlich ist. Aber sympathisch. Dass kurz virm Ende erwähnt wird, dass er so ernst sei, passte gar nicht. Er wurde nie als tiefsinnige, ernste Person dargestellt.

Und die Vorlesung zu Taras Versterben war richtig gut. Das Thema war total spannend. Nur leider spielte es so gar keine Rolle in dem Buch und damit ist irgendwie das Thema verfehlt worden.

Ansonsten wurde Cambridge schön beschrieben, nur in der Danksagung steht, dass die nicht vom Autor stammen, sondern einer Verwandten.

Thema: Lieblingsstellen
pegchen80 kommentierte am 22. August 2021 um 21:42

Meine Lieblingsstellen sind die Zitate aus den Gedichten und das was über die Liebe gesagt wird.

Thema: Lieblingsstellen
Summergirl2102 kommentierte am 23. August 2021 um 08:50

Ich tue mich mit Lieblingsstellen immer schwer. Aber wenn ich eine benennen müsste, dann wäre es wohl die, in der Fred als Lebensretter auftaucht.

Thema: Lieblingsstellen
sunshine-500 kommentierte am 25. August 2021 um 09:31

Mir geht da wie einigen von euch, ich kann keine Lieblingsstellen benennen.

Thema: Lieblingsstellen
Buffy1999 kommentierte am 25. August 2021 um 14:59

Ich könnte keine Lieblingsstelle nennen. Ich hatte keine. 

Thema: Lieblingsstellen
stefanb kommentierte am 26. August 2021 um 13:18

so richtig habe ich keine Lieblingsstelle. Ich fand das Zitat aus Antigone (Teil 5) gut. Außerdem hat mir die Beschreibung auf Seite 198 gut gefallen. eine Art Pestilenz, eine Seuche ... keinen Schutz mehr ermöglichten.

Thema: Lieblingsstellen
Hobee77 kommentierte am 03. September 2021 um 09:59

Meine Lieblingsstelle im Buch ist folgende:

Wahr bleibt's, was auch immer geschieht,

Ich spüre der Trauer Rumorn;

Doch besser, ich habe geliebt und verlorn,

Als wäre die Liebe für immer versiegt.

Warum gefällt es mir so gut? Weil ich selbst der Meinung bin, dass die Liebe das Wichtigste im Leben ist und dass es sich immer lohnt, dafür zu kämpfen. Aber auch, wenn eine Liebe vorbei ist, sollte man die Trauer zulassen und sich dennoch an den schönen Zeiten erfreuen, die man gemeinsam hatte.

Thema: Lieblingsstellen
BücherRatteLeseWurm kommentierte am 03. September 2021 um 18:48

Die Stelle wo sie erkennt, dass es Zoe ist und ihr den Stein über den Kopf zieht, denn endlich hat sie es geschafft den Mörder zu stoppen.