Leserunde

Leserunde zu "Die verschwundenen Studentinnen" (Alex Michaelides)

Die verschwundenen Studentinnen -

Die verschwundenen Studentinnen
von Alex Michaelides

Bewerbungsphase: 23.07. - 05.08.

Beginn der Leserunde: 12.08. (Ende: 02.09.)

Im Rahmen dieser Leserunde stellen wir – mit freundlicher Unterstützung des Droemer Knaur Verlags – 20 Freiexemplare von "Die verschwundenen Studentinnen" (Alex Michaelides) zur Verfügung. Eine Leseprobe zum Buch findet ihr hier.

Wenn ihr eines der Freiexemplare gewinnt, diskutiert ihr in der Leserunde mit, tauscht euch über eure Leseerfahrungen aus und veröffentlicht am Ende eine Rezension zum Buch.

ÜBER DAS BUCH:

Ein altehrwürdiges College.
Eine unheimliche Serie von Vermissten-Fällen.
Und eine tödliche Wahrheit.

»Die verschwundenen Studentinnen«, der zweite Psycho-Thriller von Bestseller-Autor Alex Michaelides, verbindet dunkle Geheimnisse hinter den alten Gemäuern von Cambridge mit den Abgründen einer Familie.

An Marianas ehemaligem College in Cambridge wird eine Studentin tot aufgefunden, brutal ermordet. Auf dem Campus geht die Angst um. Die Trauma-Therapeutin macht sich auf den Weg, um ihrer dort eingeschriebenen Nichte beizustehen. Kaum angekommen, verschwinden zwei weitere Studentinnen. Ihre Nachforschungen führen Mariana tief in eine ebenso düstere wie unheimliche Parallelwelt am College. Hat der exzentrische Professor, der offenbar nicht nur einem ominösen Geheimbund vorsteht, sondern zudem einen unheimlichen, uralten Kult wiederzubeleben scheint, etwas mit dem Verschwinden der Mädchen zu tun? Oder ist die Wahrheit deutlich komplizierter - und persönlicher?

Während die Polizei den Fall schon abgeschlossen glaubt, öffnen sich für Mariana im wahrsten Sinne des Wortes die Tore zur Unterwelt ...

Clever geplottet, atemraubend erzählt: Alex Michaelides, Bestseller-Autor des Psycho-Thrillers »Die stumme Patientin«, zieht auch in »Die verschwundenen Studentinnen« wieder alle Register intelligenter Psycho-Spannung!

ÜBER DEN AUTOR:

Der Brite Alex Michaelides wurde 1977 in Zypern geboren. Er studierte in Cambridge und Los Angeles und schreibt höchst erfolgreiche Drehbücher, u.a. die Vorlagen für die Kinofilme "The devil you know" oder "The Brits are Coming" mit Stars wie Uma Thurman, Tim Roth, Sofia Vergara und Stephen Fry. Nach einer Ausbildung zum Psychotherapeuten hat Alex Michaelides zwei Jahre lang in einer psychiatrischen Klinik für Jugendliche gearbeitet. "Die stumme Patientin" ist sein erster Roman, der in den USA über ein Jahr unter den TOP 10 der New York Times Bestsellerliste stand und auch in Deutschland eine begeisterte Leserschaft fand.

04.09.2021

Thema: Alle

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
PeWie kommentierte am 23. Juli 2021 um 12:54

Das Buch möchte ich lesen. An eine Traumatherapeutin als Ermittlerin kann ich mich nicht erinnern.

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
PeWie kommentierte am 01. August 2021 um 00:28

Ich habe das Buch bereits von anderer Seite bekommen, daher keine Bewerbung von mir.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
PeWie kommentierte am 23. Juli 2021 um 12:55

Diese pinke Augenbinde ist ungewöhnlich, genauso neu wie der Begleittext..

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Hobee77 kommentierte am 23. Juli 2021 um 12:56

Dar hört sich sehr spannend an, und der Autor ist auch noch mein Jahrgang, das kann ja nur gut werden! Dann hüpfe ich mal mit Anlauf in den Lostopf ;-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sabrina0604 kommentierte am 23. Juli 2021 um 12:58

Das klingt mega interessant.. 

Eine Theraupeutin und dann noch ehemalige.. wenn sie sofort dort hinn fährt das muss sie ahnung haben oder tiefere Verbindungen kennen..

Ich hätte mega Lust mehr zu erfahren.. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
stefanb kommentierte am 23. Juli 2021 um 13:19

Tore zur Unterwelt. Das klingt sehr spannend. Da bewerbe ich mich gerne.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
stefanb kommentierte am 23. Juli 2021 um 13:27

Das Cover erinnert mich an den Vorgänger und hat somit einen guten Wiedererkennungswert.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Biene101 kommentierte am 23. Juli 2021 um 13:32

Cambridge,  Traditionen, okkulter Geheimbund und eine Traumatherapeutin  als Ermittlerin. Wer kann da Nein sagen ?! Ab in den Lostopf.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Biene101 kommentierte am 23. Juli 2021 um 13:34

Das Cover ist ansprechend und mit der pinken Augenbinde auffällig. Steht sehr im Gegensatz zu Cambridge, Tradition und Geheimbund.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
AnniBo kommentierte am 23. Juli 2021 um 13:40

Alteingesessene Schulen bieten eine tolle Umgebung um eine spannende Geschichte mit dunklen Verzweigungen zu stricken.

Die Idee einer Trauma-Therapeutin als Protagonistin finde ich sehr gut. Der berufliche Hintergrund des Autors trägt sicherlich zu einer deutlich besseren Schilderung bei.

Ich würde mich sehr freuen, dieses Buch in meiner ersten Leserunde hier mit Euch zu lesen. 

 

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lesesafari kommentierte am 23. Juli 2021 um 14:24

Thrill und ein bisschen Mystisches passt immer gut zusammen. Außerdem mag ich Bücher nach dem Motto weniger Blut, mehr Psycho.
Uch wäre gerne dabei. :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
AnneW kommentierte am 23. Juli 2021 um 14:38

Hört sich sehr spannend an, weshalb ich gerne in den Lostopf für die Leserunde springe.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
chhotabhaaloo kommentierte am 23. Juli 2021 um 15:01

Das klingt ja spannend!

Hiermit hüpfe ich für ein Exemplar in den Lostopf und hoffe, dass mir die Glücksfee etwas hold ist.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Hennie kommentierte am 23. Juli 2021 um 15:42

xxx

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Steliyana kommentierte am 23. Juli 2021 um 15:54

Jaaaaaaaaaa, dieses Buch würde ich unglaublich gerne lesen! *gaaanzfestdaumendrück* 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Schattengrund kommentierte am 23. Juli 2021 um 16:06

Das Buch hört sich wahnsinnig spannend an. Ich würde mich sehr freuen mitlesen zu dürfen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Tara kommentierte am 23. Juli 2021 um 16:08

Ein Buch mit einer Trauma-Therapeutin, allein das ist schon ein Grund für mich das Buch zu lesen und ich bin total gespannt, welche Rolle sie spielt. Sehr gerne wäre ich bei dieser Leserunde dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Streiflicht kommentierte am 23. Juli 2021 um 16:47

Das klingt genau nach meinem Geschmack, schaurig schön

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
La Tina kommentierte am 23. Juli 2021 um 16:50

Anhand des Covers würd ich das für einen Jugendthriller halten. So wirklich schön find ich es nicht. Die Farbe über den Augen ist zu grell, um zum Bild zu passen. Es wirkt nicht so, als hätt jemand über ein Foto rübergepinselt,  sondern so unecht.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Susi kommentierte am 23. Juli 2021 um 17:04

zu plakativ und reißerisch. Obwohl ich genau dieses Pink liebe, gefällt mir das Cover nicht. Sieht billig aus.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
SunshineBaby5 kommentierte am 23. Juli 2021 um 17:16

Das hört sich richtig spannend an, da bewerbe ich mich gerne für die Leserunde.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
pegchen80 kommentierte am 23. Juli 2021 um 18:41

Hier würde ich gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
anna1965 kommentierte am 23. Juli 2021 um 20:11

Da springe ich doch sofort in den Lostopf.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Sonja_Sonnenschein kommentierte am 24. Juli 2021 um 06:49

Durch den schwarz-weiß Hintergrund und das Pink ein sehr auffälliges Cover. Mit der Augenbinde kann ich schon einen Bezug zu Kult und Geheimbund herstellen. Auf jeden Fall ist es vom Stil her genau wie das Vorgängerbuch. 

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Else kommentierte am 24. Juli 2021 um 07:41

Durch die pinke Farbe sehr auffällig, aber mir gefällt das nicht. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
hobble kommentierte am 24. Juli 2021 um 07:53

das buch würde ich gern rezensieren
 

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
19Siggi58 kommentierte am 24. Juli 2021 um 10:31

Seht interessantes Cover, welches gut zur Geschichte passt. Es hat einen hohen Wiedererkennungswert. Mir gefällt es. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Adlerauge kommentierte am 24. Juli 2021 um 10:37

Das klingt einfach sehr vielversprechend und deswegen hüpfe ich in den Lostopf...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sigrid kommentierte am 24. Juli 2021 um 11:14

Das hört sich ja echt spannend an und das in einer interessanten Kulisse. Daher versuche ich mal mein Glück.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Elchi130 kommentierte am 24. Juli 2021 um 14:18

Der Kurzinhalt klingt elektrisierend. Zu meiner Unizeit gab es an meine Uni einen Vergewaltiger. Das war unheimlich und als Frau habe ich mich immer unwohl gefühlt, wenn ich auf dem Gelände unterwegs war. Dieses Buch erinnert mich nun an die damalige Zeit. Daher würde ich "Die verschwundenen Studentinnen" wahnsinnig gerne lese und bewerbe mich um ein Exemplar.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Xana kommentierte am 24. Juli 2021 um 14:59

Ich liebe Thriller, bin an Psychologie interessiert und bin selbst eine Studentin – das Buch wäre wohl genau mein Fall!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
easymarkt33 kommentierte am 24. Juli 2021 um 15:04

Hinter den alten Mauern von Cambridge brodeln gewaltsame Wogen antiquierter Burschenschaften, die nach frischem, jungem, weiblichem Blut Ausschau halten - so stelle ich mir das Szenario ungefähr vor. Ob ich in etwas richtig liege, würde ich natürlich sehr gerne erfahren beim Durchlesen eines Freiexemplars.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Angelika Schmid kommentierte am 24. Juli 2021 um 15:30

Ich versuche gerne mein Glück

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Kakadu kommentierte am 24. Juli 2021 um 16:06

Spannender Plot!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Annegreat kommentierte am 24. Juli 2021 um 18:20

Das klingt spannend und genau nach meinem Geschmack, da versuche ich gerne mein Glück.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
florinda kommentierte am 24. Juli 2021 um 20:39

Auch hier weckte das Cover mein Interesse an der Buchbeschreibung, trotzdem finde ich den Pfarrer auf dem "Nachbarbuch" interessanter, da er mehr Gedanken bei mir initiierte.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Mama2009 kommentierte am 24. Juli 2021 um 21:05

College bietet ein gelungenes Ambiente. Welche falschen Fährten werden gelegt? Ich bin gespannt. Und bewerbe mich um ein Freieexemplar.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
DanySunny kommentierte am 25. Juli 2021 um 10:22

Das Buch klingt sehr kreativ und macht mich neugierig, daher versuche ich mal mein Glück!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
wacaha kommentierte am 25. Juli 2021 um 13:06

Eine unheimliche Parallelwelt mit Geheimbund an einem altehrwürdigen College?! Schon ist mein Interesse geweckt! Ich liebe Geheinmisse und Marianas College scheint voll davon zu sein! Sehr gerne möchte ich gemeinsam mit ihr und der Leserunde den grausigen Morden auf den Grund gehen und herausfinden, was wirklich dahinter steckt.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Angie_molly kommentierte am 25. Juli 2021 um 14:15

Ich habe schon vieles über dieses Buch gelesen. Würde mich echt freuen an diese Leserunde teilnehmen zu dürfen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Betzi8383 kommentierte am 26. Juli 2021 um 19:32

Ich stehe total auf Psych-Thriller und die Story könnte tatsächlich gut werden... Ich würde mich freuen, wenn ich bei dieser Leserunde dabei sein dürfte!

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Brocéliande kommentierte am 27. Juli 2021 um 01:02

Das Cover spricht mich wenig an, im Gegensatz zum Titel!

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
sunrise kommentierte am 27. Juli 2021 um 09:38

Sieht dem Vorgänger schon recht ähnlich. Da hätte der Verlag sich auch mal was anderes einfallen lassen können.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
sunshine-500 kommentierte am 27. Juli 2021 um 09:43

Das Pink fällt sofort ins Auge, im ersten Moment würde ich es für einen Jugend - Thriller halten.

Mir gefällt es nicht so gut, mir ist es zu grell!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
sunrise kommentierte am 27. Juli 2021 um 09:43

Das scheint doch eine sehr spannende und komplexe Geschichte zu sein, ganz nach meinem Lesegeschmack. Da bewerbe ich mich doch gleich mal und hoffe das Beste...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
sunshine-500 kommentierte am 27. Juli 2021 um 09:47

Ich würde es gerne lesen, denn offene Tore zur Unterwelt klingt mystisch und eine Geschichte mit einer Traumatherapeutin als Ermittlerin, habe ich auch noch nicht gelesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Gabriele Marina Jabs kommentierte am 27. Juli 2021 um 13:08

Eine Traumatherapeutin als Ermittlerin - das mir bisher noch nicht begegnet. Geheimbünde und ein persönliches Interesse Licht ins Dunkel zu bringen - dieses Buch möchte ich gern lesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Esther1507 kommentierte am 27. Juli 2021 um 13:44

Das klingt wirklich sehr spannend. Ich bewerbe mich gern um ein Exemplar.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
westeraccum kommentierte am 28. Juli 2021 um 09:05

Ich mag die Atmosphäre von altem Gemäuer und die geheimnisvolle Welt alter Colleges. Muss ich lesen!

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
buecherwurm_01 kommentierte am 28. Juli 2021 um 11:30

Das Cover finde ich nicht schlecht. Durch die auffällige Farbgestaltung erregt es Aufmerksamkeit. Die Verbindung zum Titel sehe ich auch.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Fever kommentierte am 28. Juli 2021 um 12:37

Wow, dieses Buch klingt wirklich irre spannend! Ich liebe Thriller mit einer starken psychologischen Komponente, und das scheint ja bei "Die verschwundenen Studentinnen" in mehrerlei Hinsicht zuzutreffen: Marianas Job als Psychotherapeutin ist erst einmal prädestiniert, um mich als Leserin in die düstere Welt des Traumas zu begleiten. In ihren Gruppensitzungen erfährt sie offenbar viel Belastendes. Zum anderen steht sicher auch die Psyche des Mörders (?) im Vordergrund, denn gleich im Prolog äußert Mariana ja einen Verdacht. Ich bin gespannt, wie sie zu diesem Schluss gelangt – und wer dieser Edward überhaupt ist!

Die Leseprobe hat mich also sehr neugierig gemacht. Vor allem Marianas Schützling Henry zeigt besorgniserregendes Verhalten. Dann kommt noch die Situation in Cambridge dazu. Ich bin gespannt, ob diese beiden Handlungsstränge miteinander zusammenhängen. Ich finde, das Buch liest sich angenehm und flüssig, wirft viele Rätsel auf und baut Spannung auf. Ich hätte deshalb große Lust, in dieser Leserunde mit von der Partie zu sein und gemeinsam die düsteren Geheimnisse zu lüften, die in diesem Roman sicher verborgen sind.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Fever kommentierte am 28. Juli 2021 um 12:50

Ich finde das Cover nicht schlecht und recht auffällig, aber irgendwie nicht so besonders. Es erinnert mich, ehrlich gesagt, sogar eher an Tatsachenberichte oder etwas Biographisches. Als Krimi- oder Thriller-Cover hätte ich es nicht unbedingt erkannt. Aber es ist in sich stimmig gestaltet und wirklich nicht übel.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
marsupij kommentierte am 28. Juli 2021 um 14:24

Von dem Buch habe ich schon gehört und es klingt sehr spannend.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Becci57 kommentierte am 28. Juli 2021 um 15:16

Das Buch hört sich spannend an, ich wäre gerne dabei :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Ann0malie kommentierte am 28. Juli 2021 um 16:22

Das hört sich sehr spannend an, eine Universität, tote Studenten und eine Traumatherapeutin - da bin ich bei der Verlosung gern dabei!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Ann0malie kommentierte am 28. Juli 2021 um 16:25

Das klingt super spannend, genau das Richtige für mich! Da nehm ich gern an der Verlosung teil und hoffe auf ein bissl Glück :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
jenny1401 kommentierte am 28. Juli 2021 um 16:37

Das hört sich spannend an. Da würde ich gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Minijane kommentierte am 29. Juli 2021 um 07:20

Das hört sich sooooo gut an! Da versuche ich doch mal mein Glück!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lenna kommentierte am 29. Juli 2021 um 11:31

Oh man der Klappentext hat mich wirklich umgehauen und mir direkt eine Gänsehaut beschert! Ich würde unheimlich gerne mitlesen und Mariana begleiten.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
verswand kommentierte am 29. Juli 2021 um 12:20

Ich habe bereits das vorige Buch des Autors gelesen und liebe den lockerleichten Schreibstil verbunden mit einemspannenden Inhalt. Für mich ist das Buch besonders interessant, da ich selbst Studentin bin... und ja- ich möchte mir freiwillig Angst machen! :D

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
misery3103 kommentierte am 29. Juli 2021 um 13:24

Die Geschichte klingt spannend, da wäre ich gerne dabei!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
TochterAlice kommentierte am 29. Juli 2021 um 16:16

Mich reizt dieser Thriller ungemein: insgesamt begeistern mich Bücher rund um die College-Thematik, in denen dunkle Geheimnisse aufgedeckt werden - da steht ein Thriller über verschwundene Studentinnen natürlich ganz im Mittelpunkt meines Interesses!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
nina90 kommentierte am 29. Juli 2021 um 23:14

Ich würde sehr gerne an der Leserunde teilnehmen, da mich bereits das erste Buch des Autors begeistert hat und auch sein neues Werk klingt sehr vielversprechend. 
Außerdem war ich vor nicht allzu langer Zeit in Cambridge, habe mehrere Colleges angesehen und würde sehr gerne einen Thriller lesen, der dort spielt.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Nici Hamann kommentierte am 30. Juli 2021 um 08:30

Der Klappentext hört sich mega spannend an und die Leseprobe hat mir auch sehr gut gefallen. Ich bin absolut begeistert und würde sehr gerne an der Leserunde teilnehmen.

Thema: Hibbel-Runde
Nici Hamann kommentierte am 30. Juli 2021 um 08:31

Ich fang dann jetzt schon mal an zu hibbeln. Macht noch jemand mit?

Thema: Hibbel-Runde
Tara kommentierte am 05. August 2021 um 19:52

Ja, ich hibbel direkt mal mit.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Nici Hamann kommentierte am 30. Juli 2021 um 08:32

Ich finde das Cover sticht auf jeden Fall ins Auge. Es ist sehr Ausdrucksstark und spiegelt auch den Klappentext wieder.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
siko71 kommentierte am 30. Juli 2021 um 09:02

Eine Therapeutin ermittelt, na das hört sich auf alle Fälle spannend an. Da springe ich it in den Lostopf.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
siko71 kommentierte am 30. Juli 2021 um 09:03

Reißt mich nicht vom Hocker.
 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
melange kommentierte am 30. Juli 2021 um 15:13

Selbst wenn es hier um Fantasy gehen sollte... - das klingt einfach spannend. Cambridge hat mir bei einem Besuch sehr gefallen und wenn es ein bisschen Lokalkolorit geben sollte, freut mich eine Teilnahme an dieser Leserunde doppelt

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
kristall kommentierte am 01. August 2021 um 07:16

Ein spannender Roman, bei dem ich unbedingt wissen möchte, wie er weiter geht.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
TochterAlice kommentierte am 01. August 2021 um 12:27

Ich bin mir noch nicht sicher, ob es was mit der Handlung zu tun hat: auf dem Cover sind die Augen der Frau (einer Studentin?) verdeckt. Damit sie nichts sehen kann? Oder hat sie etwas übersehen? Ist sie mit Scheuklappen durchs Leben gegangen und ist aufgrund dessen verschwunden?

Die leuchtende Farbe bildet einen guten Kontrast zum Schwarzweiß-Foto und trägt zusätzlich zum Klappentext dazu bei, dass ich sehr, sehr gespannt bin auf diesen Thriller und es kaum erwarten kann, ihn zu lesen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
LisaH kommentierte am 01. August 2021 um 20:42

Der Thriller hört sich sehr spannend an. Ich lese gerne Krimis und würde gerne auch einmal einen Psycho-Thriller lesen. Somit hüpfe ich in den Lostopf :). 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
sphere kommentierte am 01. August 2021 um 20:43

Ich bin gerne mal wieder dabei :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Petzi_Super_Maus kommentierte am 02. August 2021 um 10:48

Wow, das hört sich ja spannend an! Spannung kombiniert mit Mystik ist genau nach meinem Geschmack!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lesenistliebe kommentierte am 02. August 2021 um 13:43

Es klingt super. Oftmals werden in Thrillern nach bestimmten Schemata gemordet und hier sind es scheinbar die Studentinnen. Aber warum? Was steckt dahinter und vor allem - wer?

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lorixx kommentierte am 03. August 2021 um 10:24

Psychologische Thriller...genau meins!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
rettungszicke kommentierte am 03. August 2021 um 20:24

Spannung pur..... würde gerne mitzittern.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Simply Another Bookaholic kommentierte am 03. August 2021 um 21:03

Das klingt interessant! 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Summergirl2102 kommentierte am 03. August 2021 um 21:44

Nachdem ich das erste Buch dieses Autoren mal geschenkt bekommen und für gut befunden habe, war ich sehr erfreut, als ich gerade diese Leserunde entdeckt habe. Sehr gerne würde ich hier teilnehmen und mit diskutieren. Ich liebe Psychothriller und der ominöse Geheimbund spricht mich direkt an. Ich würde gern mehr darüber erfahren.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
ph.reischer kommentierte am 03. August 2021 um 21:47

Das hört sich wirklich sehr spannend an und da ich noch auf der Suche nach einem spannenden Thriller für meinen Urlaub bin, versuche ich gerne mal mein Glück. 

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Summergirl2102 kommentierte am 03. August 2021 um 21:47

Das Cover gefällt mir gut. Es erinnert stark an das Vorgängerbuch und wäre mir daher auch sofort aufgefallen auf einem Ladentisch.

Die Kombination aus verschiedenen Grautönen und dem grellen Pink gefällt mir sehr gut.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Summergirl2102 kommentierte am 03. August 2021 um 21:47

Das Cover gefällt mir gut. Es erinnert stark an das Vorgängerbuch und wäre mir daher auch sofort aufgefallen auf einem Ladentisch.

Die Kombination aus verschiedenen Grautönen und dem grellen Pink gefällt mir sehr gut.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
rotecora kommentierte am 03. August 2021 um 23:01

Den Autor lese ich gerne, da hüpf ich gleich in den Lostopf.
 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Delfin kommentierte am 04. August 2021 um 10:57

Der Klapptext hört sich interessant an, deswegen versuche ich gerne mein Glück.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
GaudBretonne kommentierte am 04. August 2021 um 13:15

"Ein altehrwürdiges College.
Eine unheimliche Serie von Vermissten-Fällen.
Und eine tödliche Wahrheit." 

Bereits diese Einführung hat mich überzeugt. Auch die Leseprobe verspricht Spannung und gute Unterhaltung. Gerne würde ich mal wieder einen richtig guten Psycho-Thriller lesen und bewerbe mich daher hier gerne! 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Herry 03 Grill kommentierte am 04. August 2021 um 17:09

Das verspricht Spannung und Gänsehaut-Feeling. Deshalb wäre ich gerne mit dabei! Und eine Trauma-Therapeutin als Ermittlerin ist auch mal etwas Neues...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Gartenliebhaber kommentierte am 04. August 2021 um 17:44

Die Leseprobe hat mich begeistert, denn die Kurzbeschreibung und das Cover hatten mir nicht so ganz zugesagt. Doch die Person der Mariana, die ihren Partner verloren hat, macht alles wieder wett und zieht mich in die Geschichte hinein. Ich bekam schon Gänsehaut bei ihrem Patienten, der ihr Geschenke macht und sie anscheinend auch beobachtet.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
whiterose1 kommentierte am 04. August 2021 um 20:07

Wow, genau meins als pinky lady, die auch schon mal in Cambridge war und im universitären Umfeld arbeitet.
Was für eine geniale NeuEntdeckung - hier wäre ich sehr gerne mit dabei - mag den fairen Austausch untereinander und PsychoThriller regen mächtig das KopfKino an :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
missrose1989 kommentierte am 04. August 2021 um 20:40

Wow, das klingt echt gut, wenn man das so liest, ich denke, dass man das sicher richtig gut wegsuchten kann, gerade bei dem Thema. Daher bewerbe ich mich. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Arh kommentierte am 05. August 2021 um 09:19

Fantastisch , mystisch und spannend. Da bin ich dabei.

Thema: Hibbel-Runde
Steliyana kommentierte am 05. August 2021 um 13:35

So langsam werde ich ganz nervös :D 

Thema: Hibbel-Runde
Steliyana kommentierte am 05. August 2021 um 17:03

Ich möchte meine Bewerbung zurückziehen, da ich das Buch bekommen habe...

Thema: Hibbel-Runde
Petzi_Super_Maus kommentierte am 06. August 2021 um 10:54

Wie schön, du hattest dort Glück. Ich leider nicht, deshalb hibbel ich hier ganz aufgeregt mit :D

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Buffy1999 kommentierte am 05. August 2021 um 15:14

Das Buch hört sich so spannend an. Deswegen muss ich es unbedingt lesen. 

Thema: Hibbel-Runde
sunrise kommentierte am 05. August 2021 um 16:32

Ich setze mich auch dazu - vllt. ist die Losfee ja mal wieder auf meiner Seite...  :-))

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Steliyana kommentierte am 05. August 2021 um 17:02

Ich möchte meine Bewerbung zurückziehen, da ich das Buch bekommen habe...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Kleenkram kommentierte am 05. August 2021 um 18:18

Ich möchte gerne einen Blick hinter die alter Gemäuer von Cambridge werfen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
BücherRatteLeseWurm kommentierte am 05. August 2021 um 20:28

Dabei springe ich gerne in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lydia.lin kommentierte am 05. August 2021 um 20:45

College, Geheimbund, uralter Bund und eine Trauma-Therapeutin als Ermittlerin... das klingt superspannend und ich habe noch nichts Vergleichbares gelesen, daher versuche ich sehr gerne mein Glück. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sabrina26788 kommentierte am 05. August 2021 um 22:15

Super Handlung - ich würde es sehr gerne lesen und bewerbe mich hiermit.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
hilde kommentierte am 05. August 2021 um 22:39

Schnell noch bewerben für dieses fantastische, mystische Buch.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
scorpio kommentierte am 05. August 2021 um 22:48

Diese Geschichte gefällt mir. Die Leseprobe verspricht ein tolles Buch!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Nikoo kommentierte am 05. August 2021 um 23:08

Psychothriller!!! Gänsehautpotenzial!!!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
busdriver kommentierte am 05. August 2021 um 23:19

Whow, dass klingt nach einem richtig tollen Buch!!!

Thema: Hibbel-Runde
Biene101 kommentierte am 06. August 2021 um 07:13

Ich hibbel jetzt auch mal mit. 

Thema: Hibbel-Runde
Summergirl2102 kommentierte am 06. August 2021 um 09:24

Guten morgen. Müde geselle ich mich zu euch und hibbel mit. Bis dahin lenke ich mich mit Arbeit ab.

Thema: Hibbel-Runde
sunshine-500 kommentierte am 06. August 2021 um 10:17

ich geselle mich ebenfalls dazu

Thema: Hibbel-Runde
Petzi_Super_Maus kommentierte am 06. August 2021 um 10:53

Ui, heute wird's spannend! Bin schon sehr aufgeregt :)

Thema: Hibbel-Runde
stefanb kommentierte am 06. August 2021 um 16:27

Ich drücke dir die Daumen.

Thema: Hibbel-Runde
Petzi_Super_Maus kommentierte am 07. August 2021 um 20:08

Danke dir. Hat leidernicht geholfen, Aline und ihre Losfee mögen wohl in letzter Zeit nicht, dass ich bei einer LR mitmache ;)

Thema: Hibbel-Runde
Summergirl2102 kommentierte am 06. August 2021 um 15:10

Ich hibbel mittlerweile immer mehr.

Thema: Hibbel-Runde
stefanb kommentierte am 06. August 2021 um 16:26

Ich ziehe meine Bewerbung zurück, das Buch habe ich schon.

Thema: Wer hat gewonnen?
Aline Kappich kommentierte am 06. August 2021 um 18:17

Hallo ihr Lieben,

die Gewinner*innen stehen fest! Über ein Freiexemplar & die Teilnahme an der Leserunde dürfen sich freuen:

Biene101

BücherRatteLeseWurm

Buffy1999

busdriver

chhotabhaaloo

Gabriele Marina Jabs

Hobee77

Kleenkram

Lesenistliebe

lesesafari

Mama2009

missrose1989

Nici Hamann

nina90

pegchen80

rettungszicke

Summergirl2102

sunshine-500

verswand

whiterose1

An alle neuen Mitglieder: Schaut doch mal nach, ob ihr eure Adresse und euren vollständigen Namen (oftmals fehlt zB. der Nachname) im Profil hinterlegt habt. Andernfalls könnt ihr bei der Verlosung nicht berücksichtigt werden.

Viel Spaß beim gemeinsamen Lesen & Diskutieren! 

Aline

Thema: Wer hat gewonnen?
Summergirl2102 kommentierte am 06. August 2021 um 18:21

Yeah!!!! Ich freue mich, dass ich dabei bin :-))))
Und schon hebt sich meine Stimmung :-))))
Vielen Dank! Und herzlichen Glückwunsch an alle mitgewinner!
Dir ein schönes Wochenende, liebe Aline.

Thema: Wer hat gewonnen?
Gittenen Bücherfresserchen kommentierte am 06. August 2021 um 19:47

Glückwunsch  freut mich

Thema: Wer hat gewonnen?
lesesafari kommentierte am 07. August 2021 um 16:18

Glückwunsch. Dann können wir zusammen Cola trinken und lesen. ;) Das ist gaaaanz schlimm ausgeartet, nachdem du mich angestiftet hast, noch mehr zu trinken. :D

Thema: Wer hat gewonnen?
Summergirl2102 kommentierte am 07. August 2021 um 19:30

Das tut mir leid!!!
Ich trinke momentan gar nicht so viel Cola.
Was hältst du von mezzo mix?
Und herzlichen Glückwunsch! Freue mich, mit dir zusammen zu lesen.
Und gerne auch bei cola oder vplus cola. ;-)

Thema: Wer hat gewonnen?
lesesafari kommentierte am 12. August 2021 um 18:47

Nee. Das Fantaige kann ich nicht mehr ab. Wenn dann pur oder eben zero entkoffeiniert, die wird dieses Jahr aber wihl nichts mehr.

Thema: Wer hat gewonnen?
Biene101 kommentierte am 06. August 2021 um 18:28

Juhu. Jetzt kann das Wochenende kommen :)

Thema: Wer hat gewonnen?
Gittenen Bücherfresserchen kommentierte am 06. August 2021 um 19:48

Schön Lesa, du hast gewonnen 

Thema: Wer hat gewonnen?
lesesafari kommentierte am 07. August 2021 um 16:19

Sooo jetzt wollte ich 5x gucken und habs vergessen.
Juchhuuuu, endlich was Spannendes.
Danke für den Hinweis, Gitte.

Thema: Wer hat gewonnen?
whiterose1 kommentierte am 06. August 2021 um 20:55

Wow, wie toll ist das denn, bitte?
Ich bin seit langem mal wieder hier mit dabei und danke Dir, liebe Aline, dafür von ❤ 
Echt cool! Wie ein Sechser im Lotto - TOP-News zum WE-Start...

Thema: Wer hat gewonnen?
Buffy1999 kommentierte am 06. August 2021 um 18:28

Jippie. Vielen lieben Dank. Ich gratuliere ebenfalls allen Mitgewinnern. 

Thema: Wer hat gewonnen?
pemberley1 kommentierte am 06. August 2021 um 18:32

Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner, ein spannende Leserunde, und.... macht euch mal schön auf die Suche nach den verschwundenen Studentinnen :)

Thema: Wer hat gewonnen?
busdriver kommentierte am 06. August 2021 um 18:32

Juchu, wie cool!!! Danke!

Thema: Wer hat gewonnen?
nina90 kommentierte am 06. August 2021 um 18:33

Juhu, ich freue mich sehr! Vielen Dank!

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
pemberley1 kommentierte am 06. August 2021 um 18:48

Das cover finde ich gar nicht so schlecht. Auch wenn es Grau in Kombination mit einem knalligen Pink ist. Aber vielleicht soll es genau das sein. Denn immerhin geht es ja um Studentinnen, junge Frauen in der Mitte ihres Lebens, die einfach verschwinden. Und dafür könnte dann das Grau stehen.

Thema: Wer hat gewonnen?
sunrise kommentierte am 06. August 2021 um 19:08

Glückwunsch an alle Gewinner und viel Spaß mit dem Buch und in der LR.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Gittenen Bücherfresserchen kommentierte am 06. August 2021 um 19:51

Ich mag das Cover es wirkt sehr eindringlich auf den Betrachter 

Thema: Wer hat gewonnen?
Gabriele Marina Jabs kommentierte am 06. August 2021 um 20:04

Ich bin auch dabei und freue mich total. Dieses Buch gehört wirklich zu meinen Favoriten!

Allen Mtgewinnern herzlichen Glückwunsch und eine gute Leserunde!

Thema: Wer hat gewonnen?
Hermione kommentierte am 06. August 2021 um 20:04

Herzliche Glückwünsche!

Thema: Wer hat gewonnen?
florinda kommentierte am 06. August 2021 um 20:06

Hier ebenfalls: Herzliche Gratulation!

Thema: Wer hat gewonnen?
siko71 kommentierte am 06. August 2021 um 20:16

Glückwunsch an alle Gewinner und ein schönes Wochenende.

Thema: Wer hat gewonnen?
Else kommentierte am 06. August 2021 um 20:35

Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner 

Thema: Wer hat gewonnen?
PeWie kommentierte am 06. August 2021 um 22:13

Ich werde mit meinem eigenen Buch an der Leserunde teilnehmen

Thema: Wer hat gewonnen?
Nici Hamann kommentierte am 07. August 2021 um 02:37

Ich freue mich riesig. Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner

Thema: Wer hat gewonnen?
Petzi_Super_Maus kommentierte am 07. August 2021 um 22:30

Schade, ich hätte hier gern mitgelesen. 

Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner, bes. an Lesa!! Habt einen tollen Austausch in der Runde!! :D

Thema: Wer hat gewonnen?
lesesafari kommentierte am 12. August 2021 um 18:49

Oh danke, Petzi. Ich bin gespannt, wann das jetzt eintrudelt. Ich hab grade einen kurzen Roman durch und hab gleich einen kurzen Sylt Krimi angefangen.

Thema: Wer hat gewonnen?
Petzi_Super_Maus kommentierte am 12. August 2021 um 19:56

Hast du es noch gar nicht erhalten? Heute sollte die LR doch schon beginnen.. naja ein bisschen verzögert es sich ja meistens..

Thema: Wer hat gewonnen?
lesesafari kommentierte am 12. August 2021 um 20:06

Nee, noch nicht da. Ist ja mittlerweile nirmal, dass es später beginnt. Buch kann auch bis 10 Tage dauern, von daher ist es bis nächste Woche Freitag noch in Ordnung.

Thema: Wer hat gewonnen?
Petzi_Super_Maus kommentierte am 12. August 2021 um 20:16

Kann ich leider nicht sagen, ich durfte schon länger nicht mehr an einer LR mitmachen *gg*
Aber meistens kamen die Bücher dann Anfang der darauffolgenden Woche an. Also alles noch im grünen Bereich ;)

Thema: Wer hat gewonnen?
Summergirl2102 kommentierte am 12. August 2021 um 21:10

Ich drücke fest die Daumen, dass es morgen kommt.

Thema: Wer hat gewonnen?
lesesafari kommentierte am 13. August 2021 um 14:31

danke. auf meinen lr büchern kleben aber immer auch 3 marken von 3 verschiedenen postvereinen. also den innerhalb aachens gibt es vei uns schon mal überhaupt nicht. ;D dann ist da immer noch ein 2., manchmal ist es citipost, die kommt eigentlich bei uns. und als 3. dann dhl. wenn das buch bei allen 3 tage ist, ist es am 10. bei mir.
vllt geht es diesmal wirklich schneller und kommt noch diese woche.

Thema: Wer hat gewonnen?
Summergirl2102 kommentierte am 15. August 2021 um 18:00

Das ist crazy. Mein Umschlag ist nur von der Post frankiert.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Petzi_Super_Maus kommentierte am 07. August 2021 um 22:33

Eigentlich mag ich keine Gesichter auf Covern, aber hier in s/w mit der knallpinken Schrift ist es ein Eyecatcher

Thema: Wer hat gewonnen?
Summergirl2102 kommentierte am 12. August 2021 um 21:10

Mein Buch ist heute angekommen.
Wollte jetzt starten und mir die Aufteilung anschauen. Dabei habe ich festgestellt, dass die teile gar nicht mit Seitenzahlen begrenzt sind wie sonst.
Und das buch ist auch in mehr als 3 teile gegliedert.
Was nun?

Thema: Wer hat gewonnen?
PeWie kommentierte am 12. August 2021 um 21:34

Ich werde das Buch von mir aus in drei Teile setzen und das beim kommentieren darüber schreiben bis wohin ich gelesen habe.

Thema: Wer hat gewonnen?
lesesafari kommentierte am 13. August 2021 um 14:32

so in etwa immer 120 seiten müsste passen, wenn die gesamtseitenanzahl hier stimmt.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 96
Buffy1999 kommentierte am 17. August 2021 um 19:18

Ich bin gut in die Geschichte gestartet und fand es äußerst interessant, dass als erstes der mögliche Mörder genannt wurde. Mariana fand ich sofort sympathisch. Sie hatte ja schon einige Tragödien in ihrem Leben erlebt und dass auch schon seit ihrer Kindheit. Deswegen fand ich die Berufswahl sehr gut gewählt. Allerdings war ihr Patient Henry sehr unangenehm. Aber zwischendurch dachte ich echt, ich habe mich im Genre vertan. Die komplette Liebesgeschichte von Mariana und Sebastian hat mich jetzt nicht wirklich interessiert, da es ein Thriller ist und kein Liebesroman. Eine Kurzfassung mit Todesursache hätte vollkommen gereicht. Also spannend fand ich es bisher überhaupt nicht und der erste Abschnitt hat sich sehr gezogen. Irgendwie wurden zu viele Nebensächlichkeiten in den Vordergrund gerückt. Ich hoffe, da kommt noch was.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 96
Biene101 kommentierte am 18. August 2021 um 07:39

Ich bin noch nicht ganz durch mit dem ersten Teil, aber mir geht es genauso. Es zieht sich und Spannung , na ja, eher nicht.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 96
Buffy1999 kommentierte am 18. August 2021 um 11:05

Ich hoffe, da kommt noch Spannung. Aber wenn schon fast ein Drittel des Buches nicht spannend waren, befürchte ich das schlimmste. 

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 96
stefanb kommentierte am 26. August 2021 um 09:47

Vielleicht zieht ja jetzt der Spannungsbogen an, wo nun alles und in Gänze beschrieben wurde? Auf jeden Fall kann man das Buch schnell lesen. Hoffen wir mal auf eine Steigerung.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 96
lesesafari kommentierte am 18. August 2021 um 17:36

ich finde, es zieht sich gar nicht. lässt sich flott lesen. ja, aber der fall spielte noch keine rolle, nur marianas depri.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 96
Buffy1999 kommentierte am 18. August 2021 um 18:29

Mir fehlt einfach die Spannung und die ganze Vorgeschichte von Mariana finde ich recht uninteressant. Deswegen zog es sich für mich.  Nach fast ein Drittel des Buches erwarte ich einfach mehr Spannung bei einem Thriller. Ich finde es aber interessant, wie verschieden die Eindrücke sein können. Mal schauen, was die anderen der Leserunde noch schreiben werden. Hast du schon den zweiten Abschnitt angefangen? Ich werde erst am Wochenende den zweiten Teil beginnen. 

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 96
lesesafari kommentierte am 18. August 2021 um 22:00

nein, das buch kam bei mir erst heute ab.
es liest sich wie der Auftakt zu einer neuen reihe. erstmal die ganzen hintergründe beschreiben. ich hoffe, dass im nächsten abschnitt der thrill kommt

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 96
Summergirl2102 kommentierte am 20. August 2021 um 09:01

Das mit der Reihe könnte ich mir bei der ausführlichen Beschreibung auch vorstellen.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 96
sunshine-500 kommentierte am 19. August 2021 um 09:41

ich finde auch der erste Abchnitt, lies sich sehr flott lesen. Marianas depri, die ausführliche Beschreibung, ist meiner Meinung nach wichtig, sagt mir mein Bauchgefühl :)

 

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 96
Buffy1999 kommentierte am 19. August 2021 um 10:49

Dann hoffen wir mal auf dein Bauchgefühl. ;-)

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 96
Elchi130 kommentierte am 19. August 2021 um 21:39

Ja, irgendwie erwartet man, dass Sebastian nicht gestorben ist, sondern sich durch Cambridge mordet.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 96
Summergirl2102 kommentierte am 20. August 2021 um 09:04

Dass Sebastian noch lebt und der Mörder ist, denke ich eher nicht. Aber ich könnte mir vorstellen, dass Sebastian vielleicht ermordet wurde, möglicherweise durch Henry. Und da er dadurch noch nicht Marianas Aufmerksamkeit erlangt hat, mordet er nun weiter?

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 96
Biene101 kommentierte am 20. August 2021 um 11:43

Soweit habe ich noch gar nicht gedacht. Aber warum nicht ? Wir bewegen uns ja in griechischer Mythologie. 

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 96
lesesafari kommentierte am 20. August 2021 um 14:05

Elchi, das wär witzig. ;D

Jaa, irgendwas ist da noch mit Hades-Mythen. Persephone wurde schon so oft erwähnt. Vielleicht kommt auch noch was Richtung Orpheus und Eurydike, da kamen auch schon Sprüche, man solle sich nicht umdrehen und in die Vergangenheit schauen. Und irgendwelche mythischen Frauenfiguren H...y... wurden erwähnt, ich neine, die hätten Orpheus später getötet.
Lassen wir uns überraschen, was das jetzt mit griechischer Mythologie zu tun hat und ob es gut gemacht wird.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 96
Summergirl2102 kommentierte am 20. August 2021 um 09:02

Das entspricht auch meinem Bauchgefühl.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 96
PeWie kommentierte am 22. August 2021 um 12:33

Vom Schreibstil lässt es sich schnell lesen, aber es ist nicht interessant. Mariannas Vergangenheit spielt für mich keine große Rolle vielleicht ändert sich das noch aber im Moment ist mir das zuviel

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 96
Elchi130 kommentierte am 19. August 2021 um 21:37

Ich war eher irritiert, dass sie bei ihrer Berufswahl so schlecht bei der Trauerbewältigung ist. Gerade sie müsste ja wissen, welche Verhaltensweisen destruktiv sind und wie man einen Verlust besser verarbeitet.

Mich erstaunt der Fokus, den der Autor auf das Buch gelegt hat, auch.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 96
Summergirl2102 kommentierte am 20. August 2021 um 09:05

Es ist doch immer so, dass man anderen leichter das "Richtige" raten kann, als es für sich selbst zu befolgen. So ungewöhnlich finde ich das daher gar nicht.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 96
Buffy1999 kommentierte am 20. August 2021 um 11:16

Das sehe ich auch so. Ich meinte damit eher, die eigene Psyche zu verstehen. Aber jeder lebt seine Trauer anders aus und selbst als Person vom Fach, kann man das dann eventuell nicht bei sich selbst anwenden. 

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 96
lesesafari kommentierte am 20. August 2021 um 14:07

und eigentlich hat sie ja Englisch studiert. 2 Semester oder Jahre und so eine enge Beziehung zu Clarissa.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 96
Summergirl2102 kommentierte am 20. August 2021 um 09:00

Da stimme ich dir voll und ganz zu. Mariana finde ich auch sympathisch. Und ob Professor Fosca tatsächlich der Mörder ist, kann ich noch gar nicht einschätzen. Es erscheint mir zu einfach. Aber das heißt ja nichts.

Ich finde auch Fred und Henry sehr suspekt. Möglicherweise käme davon jemand als Täter in Frage?

Die Geschichte um Mariana und Sebastian empfinde ich auch als etwas langatmig, jedoch nicht störend.

 

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 96
Buffy1999 kommentierte am 20. August 2021 um 11:18

Genau. Kennt man jetzt schon den Mörder oder nicht. Es wäre ja im Endeffekt sofort erledigt das Thema. Aber andererseits wäre es auch brillant. Kann man einmal machen. ;-)

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 96
BücherRatteLeseWurm kommentierte am 23. August 2021 um 00:20

Ja, stimmt. Aber ich denke da kommt noch später die Spannung. Erstmal bin ich auch froh, dass es sympathsiche Protagonisten gibt.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 96
Summergirl2102 kommentierte am 23. August 2021 um 07:35

Oh ja, wenn die Protagonistin unsympathisch wäre, würde das Lesen direkt erschwert werden.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Buffy1999 kommentierte am 17. August 2021 um 19:20

Manche Bücher muss ich erst in den Händen halten, bevor sie mir gefallen. Das war bei diesem Buch auch so. 

Thema: Wer hat gewonnen?
lesesafari kommentierte am 18. August 2021 um 11:46

so, mein buch ist in aller früh angekommen. war wohl die citipost.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 96
sunshine-500 kommentierte am 19. August 2021 um 09:47

Ich bin gut in die Geschichte rein gekommen. Der erste Teil war nicht besonders spannend, wie schon von euch angesprochen, doch sehr abwechslungsreich. Die Einblicke in Marianas Leben, das Trauma durch den Tod ihres Ehemanns und ihre Arbeit, hat mir gut gefallen.

Die Gedanken des Mörders*in haben mich gruseln lassen.

Ich bin jetzt neugierig wie es weiter geht.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 96
Summergirl2102 kommentierte am 20. August 2021 um 09:06

Ich tippe auf einen Mörder. Jemanden mit einem gestörten Verhältnis zur Mama, der nun seine Wut an jungen Studentinnen auslässt.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 96
Lesenistliebe kommentierte am 26. August 2021 um 13:56

Ich bin ebenfalls gut in die Story eingestiegen. Die Einblicke in die Gedanken des Mörders sind äußerst interessant! Beziehunsgwese, wenn sie wirklich dem Mörder gehören sollten...

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Hobee77 kommentierte am 19. August 2021 um 15:41

Ich finde das Cover gelungen, auch wenn ich mich einigen anschließen muss, dass die pinkfarbene Augenbinde irgendwie verwirrend ist, so etwas kennt man nicht, aber ich denke, dass es eventuell die Weiblichkeit und auch gleichzeitig das unbeschwerte, fröhliche Leben darstellen soll, dass Studentinnen ja oft führen und im Gegensatz zu den Morden steht, um die es in dem Buch geht

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 96
Biene101 kommentierte am 19. August 2021 um 17:55

So, ersten Abschnitt geschafft. Mal sehen, was jetzt kommt. Also von der Geschichte um Sebastian habe ich jetzt eigentlich genug.

Der Herr Professor und sein Gefolge aus 6 Studentinnen ist ja schon recht bizzar. 

Vor dem oder was hat Zoe Angst? Und was hat es mit Julian auf sich ?

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 96
Buffy1999 kommentierte am 20. August 2021 um 11:20

Ich habe von Sebastian auch mehr als genug. 
 

Irgendwie habe ich bei Fosca, Professor Snape vor Augen mit seinen Schleimern. (Lach)

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 96
Biene101 kommentierte am 20. August 2021 um 11:46

:-)

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 96
lesesafari kommentierte am 20. August 2021 um 14:09

Ohjaaa..Aber mit "Man Bun" ;DDDDD. Was für ein Hipster-Dracula.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 96
Elchi130 kommentierte am 20. August 2021 um 22:59

Ja, Professor Snape könnte ich mir auch gut vorstellen...

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 96
stefanb kommentierte am 26. August 2021 um 07:14

Ja, mit den Infos zu Sebastian reicht es auch mir. Diese nehmen die Spannung total raus.

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 97 bis 174
Biene101 kommentierte am 19. August 2021 um 21:09

Der zweite Teil bietet schon mehr. An Sebastian kommt man aber auch jetzt nicht vorbei. Wobei ich inzwischen wie eine Mitleserin, das  Gefühl habe, das Vorwissen braucht man. Mariana fängt doch an nachzuforschen. Der Professor wird nicht sympathischer, obwohl eine Beteiligung von seiner Seite zu einfach wäre. Wer ist die merkwürdige Zugbekanntschaft Fred ? Harmlos oder nicht? Verfolgt Henry Sie doch bis Cambridge? Der Kontakt zu zwei Anhängerinnen des Professors bringt Mariana nicht wirklich weiter. Mehr möchte ich jetzt erstmal nicht sagen, ich will nicht spoilern . 

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 97 bis 174
Biene101 kommentierte am 20. August 2021 um 07:27

Es werden ja immer wieder 2 Seiten mit den Gedanken des Mörder eingeflochten. Ich finde es gut, da man automatisch anfängt, das auf die beteiligten Personen zu übertragen. Bisher passte es für mich aber  noch zu keinem.

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 97 bis 174
Summergirl2102 kommentierte am 20. August 2021 um 09:18

Ich habe auch noch keine Person gefunden, auf die diese Gedanken passen.

Aber ich bin nun sicher, dass es ein Mann ist. Es wird ja auch angedeutet, dass die Mutter sich lieber ein Mädchen gewünscht hätte, weil von Männern Gefahr ausginge. Durch die Mutter hat er vielleicht der Hass auf Frauen und der Vater war vermutlich gewalttätig.

Henry ist dann vielleicht auch zu einfach als Mörder zu verdächtigen.

Möglichweise ist es doch der ominöse Fred, der auf den ersten Blick harmlos und unauffällig wirkt? Oder ist es am Ende doch jemand anderes?

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 97 bis 174
Biene101 kommentierte am 20. August 2021 um 09:22

Ich denke auch ein Mann. Fred, könnte sein. Er spricht ja von zwei Persönlichkeiten, die in ihm sind. Warum erwähnt Fred Naxos?

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 97 bis 174
sunshine-500 kommentierte am 20. August 2021 um 13:45

Ich bin auch hellhörig geworden, als Fred einen Urlaub auf Naxos im letzten Jahr erwähnt hat. Mit der Betonung, dass er gerne schwimmt unf taucht!

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 97 bis 174
lesesafari kommentierte am 21. August 2021 um 14:19

Ich denke, das Buch ist von Fosca. Er deutet ja schon so zynisch an, dass er eine geschlagene Person ist. - Mir entfallen grad irgendwie die Worte, wo ich mir so viel Mühe geben wollte. ;)- Was war das denn? Keine Impulskontrolle, raucht, säuft, ... Und sowieso dieses Interesse für Tragödien und Schwellenerfahrungen.

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 97 bis 174
Lesenistliebe kommentierte am 26. August 2021 um 13:57

Ja, ich glaube auch, dass es von Fosca ist.

Der Abschnitt an sich konnte mich aber nicht überzeugen. Die ganze Zeit wird an der Idee festgehalten, dass Fosca der Mörder ist. Und das, obwohl erein Alibi hat...

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 97 bis 174
Gabriele Marina Jabs kommentierte am 21. August 2021 um 10:19

Dazu habe ich mir auch schon Gednken gemacht. Ich bin mir auch noch nicht sicher, wer in Frage kommt. 

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 97 bis 174
lesesafari kommentierte am 21. August 2021 um 14:16

Ahhhhhhhhhh, ich würde nicht behaupten, dass das Tagebuch vom Mörder ist. :) Wahrscheinlich schon, aber bis jetzt gab es noch keinen wirklichen Hinweis.

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 97 bis 174
Biene101 kommentierte am 21. August 2021 um 14:27

Könnte auch der Initiator sein und der eigentliche Mörder ist jemand anders. Hilft nur weiterlesen.

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 97 bis 174
lesesafari kommentierte am 21. August 2021 um 14:44

Genau. Das amche ich auch gleich. Nur schnell noch die Seitenzahl für den Lesemarathon aufschreiben. Ich vergesse das neuerdings immer.

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 97 bis 174
Elchi130 kommentierte am 21. August 2021 um 15:33

Ich habe mich auch schon gefragt, ob der Tagebuchschreiber und der Mörder identisch sind. Wenn nicht, wäre es aber unsinnig, uns seine Gedanken mitzuteilen.

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 97 bis 174
Buffy1999 kommentierte am 21. August 2021 um 20:07

Für mich ist es die Sicht des Mörders. Alles andere wäre ja sinnlos. Ich finde irgendwie alle Protagonisten skurril. Fred, Henry und Fosca werden einem derzeit natürlich auf dem Silbertablett präsentiert. Ich mag alle drei nicht. Aber wer weiß, wer da noch auftaucht oder wiederaufersteht. Nee. Das wäre zu krass. :-)

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 97 bis 174
lesesafari kommentierte am 22. August 2021 um 19:40

Jaa, die haben schließlich die Leiche gefunden..Anders hätten wir endlich Thrill.

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 97 bis 174
Summergirl2102 kommentierte am 23. August 2021 um 07:44

Vielleicht soll das Tagebuch vom eigentlichen Mörder ablenken und den Tagebuchschreiber verdächtig machen.

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 97 bis 174
Summergirl2102 kommentierte am 23. August 2021 um 07:44

Vielleicht soll das Tagebuch vom eigentlichen Mörder ablenken und den Tagebuchschreiber verdächtig machen.

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 97 bis 174
BücherRatteLeseWurm kommentierte am 03. September 2021 um 18:51

Anfangs dachte ich, dass diese Teile vom Profossor kommen, dann hatte ich auch mal Fred in Verdacht. Der verhält sich so auffällig.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 96
Elchi130 kommentierte am 19. August 2021 um 21:33

Ich bin erstaunt, dass die Psychotherapeutin Mariana Andros im Mittelpunkt des Buches steht. Wir erfahren, was sie denkt und fühlt, wie ihre Vergangenheit war und ihre Gegenwart ist. Die Ermittlungen um die ermordete Studentin kommen mir zu kurz bisher. 

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 96
Buffy1999 kommentierte am 20. August 2021 um 11:22

Das finde ich auch. Ich meine, dass am erst irgendwo an die 60 Seiten das erste Mal am Campus war. Und das ist genau das, was mich interessiert. 

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Summergirl2102 kommentierte am 20. August 2021 um 08:52

Ich möchte noch hinzufügen, dass ich die Haptik sehr angenehm finde durch die körnige Struktur auf den pinken Flächen. Ich mag sowas ja gern.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 96
Summergirl2102 kommentierte am 20. August 2021 um 08:55

Ups, nun gibt es doch noch eine Einteilung. Da diese vorher fehlte und es sonst üblicherweise in Leserunden 3 Teile gibt, habe ich das Buch nun für mich in 3 Teile unterteilt und nun auch Teil 2 zu Ende gelesen. Deswegen schreibe ich meinen Eindruck dann im zweiten Teil, um nicht zu spoilern.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 96
Summergirl2102 kommentierte am 20. August 2021 um 08:55

Ups, nun gibt es doch noch eine Einteilung. Da diese vorher fehlte und es sonst üblicherweise in Leserunden 3 Teile gibt, habe ich das Buch nun für mich in 3 Teile unterteilt und nun auch Teil 2 zu Ende gelesen. Deswegen schreibe ich meinen Eindruck dann im zweiten Teil, um nicht zu spoilern.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 96
Summergirl2102 kommentierte am 20. August 2021 um 08:57

Wobei ich zumindest schon mal anmerken kann, dass ich gut in die Geschichte hineingefunden habe und den Schreibstil sehr mag. Ebenso gefallen mir die kurzen Kapitel.

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 97 bis 174
Summergirl2102 kommentierte am 20. August 2021 um 09:12

Ich habe Teil 1 und 2 ja in einem Rutsch gelesen.

Fred und Professor Fosca erscheinen mir immer mysteriöser. 

War es wirklich ein Zufall, dass Fred Mariana gegenüber Naxos, den Todesort Sebastians, erwähnt?

Auch das Gefolge der arroganten Studentinnen um Professor Fosca finde ich noch nicht durchschaubar.

Merkwürdig fand ich auch, dass der Professor Mariana geküsst hat. Wollte er damit von sich ablenken?

Und dann am Ende des zweiten Leseabschnitts taucht eine zweite Leiche auf, von der man noch nichts erfährt. Interessant wäre, ob sie auch eine der Studentinnen aus Professor Foscas Fanclub ist.

Ich bib gespannt, wie es weiter geht und werde gleich weiter lesen.

Bisher gefällt mir das Buch aber wirklich gut.

 

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 97 bis 174
sunshine-500 kommentierte am 20. August 2021 um 19:38

Das Fosca Mariana geküsst hat, fand ich auch sehr befremdlich.Als Ablenkung von sich, ist ein guter Gedanke!

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 97 bis 174
lesesafari kommentierte am 21. August 2021 um 14:22

Der Fosca ist doch ein Popstar, stand irgendwo. Mit seinem Dutt auf dem Kopf. :DD Das finde ich echt genial. Er ist mysteriös und provokant. Und Mariana ging ihm schier aan den Kragen, also küsste er sie erstmal, um sie völlig zu verwirren oder um sie in seinen mystisch-magisch-... Bann zu locken.

Den Fred mag ich irgendwie. Der ist sooo eine Nervensäge, doch witzig. Es wäre so schade, wenn er einer der Bösen wäre.

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 97 bis 174
Elchi130 kommentierte am 21. August 2021 um 15:35

Ich fände es auch schade, wenn Fred sich als Täter entpuppt. Für mich könnte er eher die Person sein, die Mariana wieder ins Licht führt.

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 97 bis 174
Gabriele Marina Jabs kommentierte am 21. August 2021 um 16:28

Edward Fosca ist Professor an dem College und Claras Vater ist der berühmte Schauspieler. :-)

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 96
lesesafari kommentierte am 20. August 2021 um 14:12

Der Klappentext und der Einstieg erinnerten mich bis jetzt sehr an "Angels" von Lisa Jackson. College, tote Studentinnen, mysteriöser Prof, "Ermittlerin" kommt zur alten Uni...
Wäre schade, wenn dwr Fall genauso wäre.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 96
Gabriele Marina Jabs kommentierte am 20. August 2021 um 17:51

Ich habe nun auch den ersten Teil beendet und finde das Buch bisher ganz gut. 

Es liest sich wie ein Psychothriller, das geällt mir. Der Mörder scheint bekannt zu sein - die Polizei jedoch sieht das anders als die Beteiligten. Mariana kämpft mit ihrer Trauer und ich bin gespannt, ob sie in Cambridge tatsächlich eine Gruppentherapie durchführen wird. 

Die eingestreuten Gedanken des Täters in Kapitel 7 fand ich interessant. Wie Fred und Julian in dieser Geschichte eingesponnen sind - darauf bin ich gespannt. Auch die Idee Marianas den Täter zu überführen ist ungewöhnlich. 

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 96
lesesafari kommentierte am 21. August 2021 um 14:46

Ohooo, Mariana eine Gruppentherapie in Cambridge... das könnte auch noch eine schlaue Vermutung sein. Bis jetzt drängelt sie sich da einfach unerlaubt rein. Die Art finde ich schon ein wenig fragwürdig.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 96
verswand kommentierte am 22. August 2021 um 20:51

Auch ich finde es toll, dass man Einblicke aus Sicht des Mörders erhält.

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 97 bis 174
Elchi130 kommentierte am 20. August 2021 um 22:54

Die Geschichte hat mich mittlerweile gepackt. Und mir gefällt die Umgebung, in der das Buch jetzt spielt. Die Szene, als Mariana im Dunkeln verfolgt wurde, fand ich richtig unheimlich.

Als die Inderin meinte, sie hat eine heimliche Verabredung, habe ich es nicht fassen können. Sie hat den Ernst der Lage wohl noch nicht verstanden. Nun befürchte ich, dass sie das zweite Opfer ist.

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 97 bis 174
Gabriele Marina Jabs kommentierte am 21. August 2021 um 10:27

"Die Szene, als Mariana im Dunkeln verfolgt wurde, fand ich richtig unheimlich."

Das fand ich auch.

 

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 97 bis 174
Buffy1999 kommentierte am 21. August 2021 um 20:12

Den Gedanken hatte ich auch. Warum trifft sie sich mit einem mysteriösen Mann, den andere nicht kennenlernen sollen. Nachdem dieser erste Mord passiert ist, würde ich doch aufpassen. Aber Mariana läuft ja auch alleine im Dunkeln durch den Nebel. Alles sehr leichtsinnig. 

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 97 bis 174
Elchi130 kommentierte am 22. August 2021 um 16:23

Zumal Mariana kurz vorher noch behauptet, dass sie vorsichtig ist. 

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 97 bis 174
Summergirl2102 kommentierte am 23. August 2021 um 07:46

Oh ja, als sie verfolgt hatte, konnte ich mich richtig gut in die Situation hineinversetzen. Ich wäre um mein Leben gerannt.

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 97 bis 174
BücherRatteLeseWurm kommentierte am 03. September 2021 um 18:52

Ich empfand es als sehr dumm von Mariana im Dunkeln heraumzulaufen. Sie fühlt sich ohnehin verfolgt, es geschehen Morde und sie läuft nachts rum.

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 97 bis 174
Gabriele Marina Jabs kommentierte am 21. August 2021 um 10:24

Sebastian bleibt wichtig - ich bin gespannt, wie alles zusammenhängt. Fred erscheint mir auch etwas seltsam - wie kommt es, dass er ausgerechnet Naxos erwähnt? 

Das Gespräch mit den Elite-Studentinnen hat Mariana auch nicht viel weiter gebracht. Ich frage mich auch welches Ziel der Professor verfolgt, wenn er sich mit Mariana verabredet und was der Kuss sollte.

Die 2. Leiche am Ende des 2. Teils macht es wieder spannend.

Auch die Gedanken des Mörders sind interessant - es ist allerdings bisher schwieirg, sie jemanden zuzuordnen. 

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 97 bis 174
Biene101 kommentierte am 21. August 2021 um 11:09

Aber jetzt ist zumindest deutlich mehr Spannung vorhanden. Der Kuss war seltsam. Aber vielleicht ist er auch nur so eine narzisstische Persönlichkeit, dass er Ablehnung nicht ertragen kann und das war seine Reaktion.

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 175 bis 224
Biene101 kommentierte am 21. August 2021 um 12:07

Um nicht zu spoilern, verrate ich den Namen der Toten nicht. Mariana verbeisst sich immer mehr in Professor Fosca als Täter. Selbst ihre Nichte kann ihr dabei nicht folgen, da der Professor anscheinend ein Alibi hat von einer seiner Studentinnen. Mariana isst mit ihm zu Abend und ist sich sicher, dass er der Mörder ist.
Es deutet viel auf ihn hin, aber ganz ehrlich, so einfach kann es doch nicht sein. Es taucht noch ein unbeherrschter junger Mann auf, Nikos, der für das, jetzt abgesagte, Theaterstück zuständig war. Aber ich glaube,dass man ihn getrost vernachlässigen kann.

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 175 bis 224
lesesafari kommentierte am 21. August 2021 um 17:55

du kannst den doch in diesem abschnitt verraten, man schaut hier ja erst rein, wenn man gelesen hat.
denn meistens wird hier schon was vom nächsten abschnitt verraten und das braucht man schon gar nicht, wenn man noch in diesem steckt.

ich glaube, er führt sie an der nase entlang. sie will es ja so, so besessen wie sie darauf ist, dass er der mörder ist.

und das pärchen oben in der bar? kümmerte sich nicht mal, als es überall knallte, nachdem jemand ins haus kam.

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 175 bis 224
sunshine-500 kommentierte am 24. August 2021 um 17:17

Ich habe das Gefühl Mariana hat sich in Professor Fosca als möglichen Täter verbissen. Für mich ist es eine Finte, uns Leser*innen auf eine falsche Fährte zu führen.

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 175 bis 224
lesesafari kommentierte am 25. August 2021 um 18:46

ja, es kann nicht immer der düstere professor oder johnny depp sein. :D

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 175 bis 224
stefanb kommentierte am 26. August 2021 um 12:43

Das sehe ich auch so "Sie blickte in die Augen eines Mörders"

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 175 bis 224
BücherRatteLeseWurm kommentierte am 03. September 2021 um 18:54

Es passt ja auch alles, dass es Fosca war.

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 175 bis 224
Gabriele Marina Jabs kommentierte am 21. August 2021 um 12:53

In diesem Teil geschieht nicht allzu viel. Mriana scheint sich festgebissen zu haben an Professor Fosca. Niemand außer ihr sieht diese Zusammenhänge. Ich glaube auch, dass er etwas verbirgt. Die zweite Tote wird identifiziert und es bleiben viele Fragen offen. Zoe versinkt in ihrer Trauer.

Der Inspector mag Mariana nicht und Julian verspricht zu helfen. 

Fred scheint wohl als Verdächtiger auszuscheiden, von Henry hört man in diesen Kapiteln auch nichts. 

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 175 bis 224
lesesafari kommentierte am 21. August 2021 um 17:57

die hat ja auch echt gar nichts dort zu suchen. ich frage mich schon, was ein forensischer PSYCHOloge am tatort zu suchen hat. was macht sonst die spurensicherung und der rest der ermittler? dieser julius ist auch einfach nur komisch. und der pathologe zeigt jedem, der will, die leiche, am tatort.

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 175 bis 224
Lesenistliebe kommentierte am 26. August 2021 um 13:59

Ja und jedes Mal kommt die Protagonistin noch glimpflich davon. Sie regt mich unheimich auf. Mischt sich in Arbeit ein, die nicht ihre ist und beschuldigt Fosca haltlos.

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 175 bis 224
verswand kommentierte am 24. August 2021 um 13:54

Ja, inzwischen finde ich es fast lächerlich, wie eisern Mariana an der Prof. Fosca Theorie festhält. Es ist doch eindeutig, dass er es nicht gewesen ist! Und was ich mich auch frage, warum sollten die Mädchen aus der Privatgruppe immer noch ein Alibi geben, wenn sie wirklich nicht wüssten, was er in der Zeit getrieben hat? Schließlich würden sie es sonst doch auch mit der Angst zu tun bekommen, das nächste Opfer zu sein. 

Die Fosca Theorie ist mir also definitiv zu offensichtlich und ich schließe ihn als Täter aus.

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 97 bis 174
lesesafari kommentierte am 21. August 2021 um 14:42

Also bis jetzt war es eine schöne Geschichte über einen Besuch an einem College, ok, Cambridge. Ich las letztens einen Liebesroman, der auch dort spielte und die Beschriebungen waren sehr ähnlich.

Die Autorin kann defintiv wunderschön das Gelände und das Drumherum beschreiben. Und es wirkt auch alles etwas düster und melancholisch, aber wahrscheinlich ist Cambridge auch in so nem viktorianischen Stil erbaut. Das passt sehr gut.

Den Thrill konnte ich jetzt noch nicht so wirklich entdecken. Es geht doch sehr wenig, um die mysteriösen Vorfälle. Und die griechische Mythologie wird immer so am Rande erwähnt. Und wirkt dann so als sollte das Ganze ins Phantastische, aber nicht ins Mörderische abdriften.

Der Einstieg in den Teil war interessant. Beim Anblick des Fuchses fühlte sich Herr Tagebuchschreiber göttlich und ganz. Er muss traumatisiert sein, weil er so Angst davor hat, seinen Wiedenkorb mit Erinnerungen zu öffnen. Was verbirgt sich darin? Definitv ist er ein Bauerskind, wahrscheinlich griechisch, aber wer weiß. Ob ich das Schlachten auf dem Hof jetzt als was Katastrophales sehen soll, weiß ich nicht. Das ist ja nun mal normal auf so einem Hof. Und Kinder wachsen damit ganz offen auf.

Interesssant waren ein paar Anmerkunge von Mariana. Psychopath heißt "seelisch leidend", daher sieht sie den Täter als Opfer und kann so für diesen Empathie "empfinden". Das Unterbewusstsein wird an der Stelle als UNTERWELT betont. - In dem Buch geht es ja definitv um die Unterwelt und das Sterben.

Sehr informativ und auch komisch fand ich, dass die Studierenden dort Bedder haben, die sowas wie persönliche Haushälter sind, die hinter einem her putzen, einen ankleiden usw. Die armen Studierenden, die da was lernen sollen, aber nicht, wie man selbstständig wird. Diese Elsie fand ich dann auch total seltsam, empfindet sich als beste Freundin von Tara und Zoe sagt, Tara hätte sie gehasst.

Tara wird dann noch als griechische Göttin mit roten Haaren bezeichnet. Und diese Postkarte von der Tragödienszene ist ja fast gruselig, als auch noch der griechische Text auftaucht, in dem steht, dass ein adeliges Mädchen geopfert werden muss, um den Feind zu besiegen. Da bin ich gespannt, ob die anderen Opfer auch solche Karten haben. Und ob Tara und Fosca nun wirklich was miteinander hatten oder ob Tara nur mega für ihn schwärmte. Für griechische Tragödien interessierte sie sich jedenfalls nicht.

Und dann sagte jemand ZOE kenne Fosca am besten. WARUM? Sie gehört doch gar nicht zu den Eingeweihten. 
Zoe sagt an einer Stelle, sie möchte keine Beziehung, Sebastian hätte ja auch nur Kummer gebracht. ??? Ob diese Stelle mehr zu bedeuten hat? Wenn jemand stirbt, sit das doch etwas natürliches und nicht NUR Kummer. Und oho, Sebastian dachte, Zoe stände auf den Prof., und ich glaube auch, dass sie ganz schön neidisch war.

Wer sagte es zu Mariana? Eine Gruppe, die in den Lehrer verliebt ist, geht nie gut aus. Ich denke, dass soll ein Hinweis auf Marianas Gruppe mit Henry sein. Aber es könnte auch ganz verrückt kommen.

In Kapitel 10 ist diese Ansprache zu Taras Tod oder eben die die Vorlesung. Ich fand sie mega und sie hat mich auch direkt in ihren Bann gezogen. So ein mystisches Thema, dieser Schwebezustand zwischen Leben und Tod und der Eleusis-Kult, wo die Leute sich mit Drogen zu gepumpt haben, um diese Transzendenz-Erfahrung zu machen.Ich bin gespannt, ob der Fosca-Kult auch auf Droge in irgendeine Höhle hinabsteigt.... und dort diese berühmt-berüchtigten Partys stattfinden, von denen auch Fred weiß.--- ich dachte, Fred studiert selbst in Cambridge, warum sagt er dann, er hat Freunde, die dort studieren?

Und das Bild von dem jungen Tennyson erinnerte mich an die Erzählung von Poe mit dem ovalen Portrait. Vllt sollte es eine Anspielung sein. Dennd a geht es ja auch um diese Schwellenerfahrungen.

Es gibt sehr viele Anspielungen in dem Buch, aber irgendwie werden sie nicht so deutlich.

Zur Gruppe sagt Fosca noch: Eine kleine Gruppe sei die perfekte Umgebung für außergewöhnliche Köpfe, weil sie sich dort frei entfalten können. Jetzt bin ich sehr gespannt, wer dieser Kopf sein soll und was der tut.

 

 

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 97 bis 174
Elchi130 kommentierte am 21. August 2021 um 15:38

Die Autorin ist ein Autor. ;) Siehe Bild hinten im Buch.

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 97 bis 174
lesesafari kommentierte am 22. August 2021 um 19:42

das ist mir eben auch aufgefallen. wie bin ich auf frau gekommen? wutzig ist, dass in der danksagung steht, dass die beschreibungen tatsächlich von einer/seiner? frau stammen.

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 97 bis 174
Summergirl2102 kommentierte am 23. August 2021 um 07:51

Ich finde, dass das Cover von der Farbgestaltung auch eher auf eine Autorin schließen lässt. Und Alex kann ja Mann oder Frau sein. 

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 97 bis 174
lesesafari kommentierte am 25. August 2021 um 18:41

vllt unterbewusst. ich wusste, die ganze zeit, dass es ein mann ist. oder es lag an der weiblichen erzählerin. ;)

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 97 bis 174
Elchi130 kommentierte am 21. August 2021 um 15:47

Ich habe es so verstanden, dass es das St. Christopher College gibt und noch andere. Sie alle zusammen bilden dann die Universität Cambridge. Zoe studiert am St. Christopher und Fred an einem anderen... Ich habe gerade gegoogelt. Die Universität von Cambridge besteht aus 31 Colleges.

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 97 bis 174
lesesafari kommentierte am 22. August 2021 um 19:44

ja, das stimmt. ob es da schon stand, weiß ich nicht. fred ist am trinity college, das es wohl wirklich gibt. und st. christopher ist fiktiv.

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 97 bis 174
Elchi130 kommentierte am 23. August 2021 um 21:20

Ich kann mich nicht erinnern, dass zu Beginn irgendwo stand, an welchem College Fred studiert. Wenn, dann habe ich darüber hinweg gelesen...

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 97 bis 174
verswand kommentierte am 24. August 2021 um 13:49

Ich finde es auch spannend, wie sehr sich in diesem Buch an diese Gruppensitzungen geklammert wird, beziehungsweise diese ja besonders gute Ergebnisse hervorbingt.

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 97 bis 174
lesesafari kommentierte am 25. August 2021 um 18:44

oder dass es erst ne offene gruppe in london ist und später eine für traumatisierte personen.
und es feht nicht um systemtherapie. also eine gemischre gruppe mit personen mit unterschiedlichsten problemen. wie soll das gehen?

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 96
lesesafari kommentierte am 21. August 2021 um 14:55

Was soll der Prolog bedeuten? Der Professor ist ein Mörder und muss angezeigt werden...

Henry als Patient konnte ich mir gut vorstellen. Sowas kommt bestimmt oft vor, dass jemand mit Problemen sich da provokant vor die Therapeutin stellt und alle seine selbstzugefügten verletzungen zeigt und sich aufdrängelt ohne Distanz zu halten. Wie unangenehm!

Der Tagebuchmensch will Rache. Wofür?

Marianas Vater mochte Sebastian nicht und dann stirbt der auch noch durch Selbstverschulden. Warum mochte der Vater ihn nicht? Es wird viel Wert auf die Wortwahl gelegt. Es zieht eine dunkle Wolke (wie eine Vorahnung) auf, und dann ertrinkt Sebastian wirklich. Öfters kommt das Wort magisch vor oder imemr wieder Personen der griechischen Mythologie. Ob wir da noch mehr erfahren? Sonst macht das Buch für mich so keinen Sinn,

Seltsam fand ich, wie Mariana nach Cambridge fährt und alle Männer plötzlich auf sie abfahren. Der Fred, dann der ehemalige Kommilitone Julius, der forensischer Psychologe ist, was auch immer das heutzutage bedeutet. Ob er die Opfer untersuchen wird, auf ihre Hirnstrukturen?

Dann sind da noch die Hexen in ihren weißen Kleidern, die dem mysteriösen Prof hinterherlaufen.

Und zufällig ist auch noch die alte Englisch-Professorin am College und die Beziehung zwischen ihr und Mariana ist ja fast intim. Da ist man ja null anonym unterwegs und nachmittags feiern die Dozenten mit einem Partys. Was für ein No-go! Ob die Professorin was weiß? Sie bittet Mariana unbedingt zu bleiben.

Es geht auch viel um Tennyson, der sagte mir bisher gar nichts. Und sein Buch soll ein wahres Trostbuch sein. Seine Lebensgeschichte klingt nach einer Parallelgeschichte zu Marianas.

Ich bin sehr gespannt, wie alle Fäden zusammenkommen und welche verloren gehen.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 96
Summergirl2102 kommentierte am 23. August 2021 um 07:39

Stimmt, Mariana ist scheinbar voll der Männermagnet.... Eigenartig. 

Thema: Lektüre, Teil IV; Seite 225 bis 304
Gabriele Marina Jabs kommentierte am 21. August 2021 um 15:04

Dieser Teil hat mich nicht wirklich begeistert. Einen thriller möchte ich das Buch inzwischen nicht mehr nennen. Es hat doch viel mit Selbstfindung und Trauerbewältigung von Mariana zu tun.

Die Gruppensitzung musste ja irgendwie schief gehen... Mariana geht auf den Prof. los und entwickelt auch noch mutig ihre - nicht beweisbare - Therorie. Kein Wunder, dass Julian ihr zu einer Therapie rät.

Henry ist nun auch dort, wo ihm geholfen wird. Mittlerweile gibt es nun drei tote Mädchen und nicht wirklich einen Verdächtigen. Den Porter kann ich mir auch nicht wirklich als Mörder vorstellen - er pflückt die Früchte, die sich ihm bieten. 

Ich bin gespannt, ob die Postkarten mit den griechischen Texten wirklich etwas mit den Morden zu tun haben und wie sich alles auflösen wird. Es bleibt ja nicht mhr viel zu lesen. 

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 175 bis 224
Elchi130 kommentierte am 21. August 2021 um 15:26

Der Verdacht wird geschickt auf den Professor gelenkt. Seine Kindheit scheint mit der Person übereinzustimmen, die uns zwischendurch an ihren Gedanken teilhaben lässt. Diese Person ist wohl der Mörder, oder?

Mein Verdacht fällt im Moment auf Fred. Einfach, weil Mariana ihm vertraut...

Mit dem Theaterindendanten betritt ein sehr aggressiver Mann die Bühne. Ich halte ihn nicht für den Täter, aber wer weiß...

Dann ist da noch Zoe. Ich finde, sie benimmt sich eigenartig. Erst setzt sie Mariana auf die Spur des Professors und jetzt zickt sie rum, weil ihre Tante der Spur nach geht. Was Zeo wohl weiß und nicht sagt?

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 175 bis 224
Biene101 kommentierte am 21. August 2021 um 16:01

Ich bin auch der Meinung, dass Zoe etwas Wichtiges  verbirgt.

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 175 bis 224
sunshine-500 kommentierte am 24. August 2021 um 17:17

Ich bin der gleichen Meinung.

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 175 bis 224
sunshine-500 kommentierte am 24. August 2021 um 17:17

Ich bin der gleichen Meinung.

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 175 bis 224
sunshine-500 kommentierte am 24. August 2021 um 17:17

Ich bin der gleichen Meinung.

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 175 bis 224
sunshine-500 kommentierte am 24. August 2021 um 17:17

Ich bin der gleichen Meinung.

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 175 bis 224
sunshine-500 kommentierte am 24. August 2021 um 17:18

Ich bin der gleichen Meinung.

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 175 bis 224
sunshine-500 kommentierte am 24. August 2021 um 17:18

Ich bin der gleichen Meinung.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 96
schwadronius erwähnte am 21. August 2021 um 15:53

Sag mir, wo die Studentinnen sind? Wo sind sie geblieben? ... Wann wird man je verstehen, wann wird man je verstehen?

Thema: Lektüre, Teil V: Seite 305 bis Ende
Gabriele Marina Jabs kommentierte am 21. August 2021 um 15:56

Zum Schluss wurde es noch einmal spannend. 

Ich frage mich, ob dieser letzte Teil der Erinnerungen, die Mariana als Brief an Zoe gefunden hat die Fortsetzung von den anderen Einblicken in die Seele des Täters war. Vermutlich ist das so zu verstehen. Zoe tut mir irgendwie leid - hat sie doch einen Plan ausgeführt, der eigentlich keine Bedeutung mehr hatte. Die tiefen Irrungen der Seele fand ich interessant.

Prof. Fosca bekommt sein Strafe - doch er ist doch wohl nicht als Mörder angeklagt? Das wird nicht so richtig klar. Insgesamt fand ich das Buch interessant, aber es ist auf keinen Fall ein Thriller. 

Thema: Lektüre, Teil V: Seite 305 bis Ende
lesesafari kommentierte am 22. August 2021 um 15:38

Er wird bestraft, weil er mit allen seinen treuen Studentinnen Sex hat.
So stand es da. Ich musste lachen. Also zu Zeiten von Wilde mag es so gewesen sein und bei Homosexuellen nich eine löngere Zeit in England.
Seltsame Straftat.

Thema: Lektüre, Teil V: Seite 305 bis Ende
Elchi130 kommentierte am 22. August 2021 um 20:41

Sex mit Abhängigen. Soweit ich weiß, dürfen Profs nach wie vor nichts mit ihren Student*innen anfangen, solange sie für ihre Noten zuständig sind.

Thema: Lektüre, Teil V: Seite 305 bis Ende
lesesafari kommentierte am 22. August 2021 um 22:18

Ja, hm, aber ob das eine kriminelle Straftat ist, für die man verhaftet wird. Also von der Uni suspendiert, verwiesen...

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 175 bis 224
lesesafari kommentierte am 21. August 2021 um 19:09

Eine der Insiderinnen ist tot und nur Mariana fällt auf, dass sie ein Pinienkern ziert, sowie schon Tara. Was wir aber jetzt erst erfahren. Diese Ausschmückung soll darauf hinweisen, dass der Täter nicht in Rage tötete, sondern sorgfältig vorbereitet.

Der Tagebuchschreiber hatte einen jähzornigen Vater, der auch zuschlug.

Im Theater, wo ja alles komisch war, taucht wieder eine Postkarte mit einer mythischen Figur auf, es ist die heilige Lucia, und dazu gibt es wieder einen griechischen Vers. 

Plötzlich fällt es auf, dass Fosca von "Die Mädchen" redet, wenn es um die Mädchen geht, ABER nun soll es sowas sein wie bei Tennyson "Die Apostel", männliche Mitglieder seines Debattierclubs.

Uiiiiii, Mariana wird zu einem Date bei Graf Dracula, Edward dem glitzernden Vampir, geladen. Wird beschrieben als ginge sie in die Hölle selbst. Und dort steht auch gleich ein Pinienzapfen rum. Er erinnert Fosca an seine Heimat. New York State? Seine Urfahren stammen aus Italien. Seine Kindheit könnte die aus dem Tagebuch sein, glaube ich aber noch nicht.

OHhooo, Tennyson hat ein weiteres Buch geschrieben: "Mariana", eine Heldin, die viel Leid erlebt hat und unbedingt sterben will. 

Und Fosca sagt auch schon, der Mörder sei ein "Showman", also wie er selbst und das bestätigt Mariana umso mehr, dass er der Mörder sein muss. Dann hat er auch noch den Vers in einem seiner Bücher makiert.

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 175 bis 224
Elchi130 kommentierte am 22. August 2021 um 16:28

Pinienzapfen passen auch hervorragend nach Italien. :)

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 175 bis 224
lesesafari kommentierte am 22. August 2021 um 19:48

Achso, ja. Mich erinnerte das an Dantes Göttliche Komödie!! Italienisch nicht griechisch. ;D Da verläuft er sich auch erst im Wald und kommt dann im Vorhof zur Hölle an.. Achja!!! weil er doch so sehr um seine unerwiderte Jugendliebe Beatrice trauert, die jung starb.

Thema: Lektüre, Teil IV; Seite 225 bis 304
lesesafari kommentierte am 21. August 2021 um 19:12

Ich bin erst am Anfang vom 4. Teil und denke, dass ich im 1. Abschnitt hier gespoilert wurde, weswegen mich jetzt nicht überrascht, dass es wirklich vorgeschlagen wird und dann wahrscheinlich auch tatsächlich gemacht wird. :(

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 97 bis 174
Buffy1999 kommentierte am 21. August 2021 um 20:01

Der zweite Abschnitt gefiel mir deutlich besser. Irgendwie wirken dort alle Leute mysteriös und skurril. Als ob es alle Schauspieler wären. Selbst Zoe ist irgendwie merkwürdig. Und endlich kam mal eine spannende Szene. Von wem wurde Mariana verfolgt? Ein paar Verdächtige hätte ich da schon mal. 

Der Mörder kommt anscheinend aus einer Schäfer Familie. Jetzt kann man natürlich spekulieren, ob er hochintelligent ist und durch Stipendien nach Cambridge gekommen ist. Oder ob er weder Student noch Professor ist, sondern ein Arbeiter. Männlich ist er ja definitiv. 

Fosca ist ganz schön arrogant und dreist. Bei  Fred weiß ich absolut nicht, was ich von ihm halten soll. Ich traue ihm irgendwie nicht. 

Jetzt bin ich gespannt, wer das zweite Opfer ist.

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 97 bis 174
Summergirl2102 kommentierte am 23. August 2021 um 07:53

Fred erscheint mir auch nicht koscher. Dieses unbeholfene Verhalten könnte auch gespielt sein.

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 97 bis 174
stefanb kommentierte am 26. August 2021 um 11:20

"Der zweite Abschnitt gefiel mir deutlich besser."

Er ist besser als der erste Abschnitt, aber die Spannung fehlt mir noch. Immerhin gibt es eine zweite Tote. Das macht ein bisschen neugierig.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
rettungszicke kommentierte am 21. August 2021 um 21:02

Ich finde das Cover macht neugierig, überwiegend in Schwarz- und Grauschattierungen gehalten mit den auffällig pinken Akzenten mit Glitzereffekten. Ein Buch, was ich im Laden auf alle Fälle in die Hand nehmen und umdrehen würde, um den Klappentext zu lesen.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 96
rettungszicke kommentierte am 21. August 2021 um 21:09

Da ich leider ein paar Tage im Krankenhaus verbringen musste, in dieser Zeit allerdings das Buch lesen konnte, schreibe ich meine Kommentare zu den einzelnen Teilen erst, nachdem ich das Buch bereits ganz gelesen habe.

Ich finde es ist ein Buch, was sich relativ leicht runterlesen lässt. Allerdings muss ich mich meinen Vor"schreiber-/innen" anschließen, dass so ein bisschen der Aufbau eines Spannungsbogens fehlt. Man erfährt sehr viel aus Marianas Leben, vor allem wird ihre Bezirhung zu Sebastian in den Vordergrund gestellt. Dass eine Studentin ermordert wurde und diese auch noch eine gute Freundin von Marianas Nichte Zoe war, wird etwas nebenbei erwähnt.

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 97 bis 174
rettungszicke kommentierte am 21. August 2021 um 21:21

Im 2. Teil wird es endlich etwas konkreter und die eigentliche Geschichte rückt in den Vordergrund. Es werden zwischendurch Erinnerungen des mutmasslichen Mörders eingetreut. Durch Mariana wird der Focus des Lesers auf Professor Fosca gelenkt. Man fragt sich auch, welche Bedeutung die Zugbekanntschaft Fred spielt und welche Rolle Zoe bei dem Ganzen spielt.

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 97 bis 174
Summergirl2102 kommentierte am 23. August 2021 um 07:54

Zoes Rolle ist mir auch nicht klar. Offensichtlich verbirgt sie etwas. Vielleicht hatte oder hat sie ein Verhältnis mit Fosca?

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 97 bis 174
stefanb kommentierte am 26. August 2021 um 11:24

Ganz klar verheimlicht Zoe etwas. Nur was?

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 175 bis 224
rettungszicke kommentierte am 21. August 2021 um 21:26

Nachdem der 2. Mord passiert ist, focussiert Mariana sich immer weiter auf Professor Fosca, der auch ein zwielichtiges Spiel zu spielen scheint. Diese Geschichte mit dem "Mädchen-Club" ist schon sehr seltsam. Auch die Aufwartungen die er Mariana macht, sind sehr auffällig. Als weiteres Indiz für seine Täterschaft tauchen bei den Toten Postkarten mit griechischen Zitaten. Ich will gar nicht zu viel verraten, da ich ja schon weiß, wie es weitergeht.

Thema: Lektüre, Teil IV; Seite 225 bis 304
rettungszicke kommentierte am 21. August 2021 um 21:32

Ich muss sagen, ich fand, dass sich das Buch zuletzt ziemlich gezogen hat, nicht vorm Lesestil, sondern vom Spannungsbogen. Außerdem überschreitete meiner Meinung nach Mariana ihre Kompetenzen, was ich als unrealistisch erachte. Ich glaube nicht, dass man einfach so in eine Universität reinspazieren kann und z.B. Nachforschungen und Gruppensitzungen abhalten kann.

Professor Fosca rückt natürlich immer weiter in den Focus.

Thema: Lektüre, Teil IV; Seite 225 bis 304
lesesafari kommentierte am 21. August 2021 um 22:08

Fosca fand ich jetzt gar nicht so.
Die wollen mir den Fred mardig machen. Komisch, dass dieses hyperaktive, tollpatschige Kerlchen auf einmal so toternst sein soll. Und das Foto.... also wenn die mur das wirklich aks Indiz unterjubeln wollen, kriegt das Buch ne schlechte Bewertung. Das war so auffällig.

Thema: Lektüre, Teil IV; Seite 225 bis 304
Elchi130 kommentierte am 22. August 2021 um 16:14

Ich finde auch, dass Fred immer mehr als Täter vorbereitet wird.

Thema: Lektüre, Teil IV; Seite 225 bis 304
Elchi130 kommentierte am 22. August 2021 um 16:13

Ich finde, dass Mariana in keiner Art und Weise normale Verhaltensweisen zeigt. Sie hat sich da in etwas verbohrt und versucht, die Realität anhand ihres Hirngespinstes zu biegen. Sehr anstrengende Frau.

Thema: Lektüre, Teil IV; Seite 225 bis 304
lesesafari kommentierte am 22. August 2021 um 16:45

Ich verstehe die auch überhaupt nicht, oder was ihre Supervisorin von ihr will. Und  müsste das nicht eine Person sei, die neutral zu ihr steht. Mir sind die da alle zu eng miteinander. 

Thema: Lektüre, Teil IV; Seite 225 bis 304
Elchi130 kommentierte am 23. August 2021 um 21:25

Ich weiß zwar, dass Therapeuten hier auch Supervisoren haben. Aber ich habe keine Ahnung, ob das eher unbekannte oder von der Uni bekannte Personen sind.

Thema: Lektüre, Teil IV; Seite 225 bis 304
lesesafari kommentierte am 25. August 2021 um 18:50

während des studiums sind es wohl Dozenten, wie ich das damals mitbekam. es besteht kein kontakt mehr zu der person, sonst hätte ich mal fragen können.

Thema: Lektüre, Teil IV; Seite 225 bis 304
stefanb kommentierte am 26. August 2021 um 13:26

Das unterschreibe ich. Mariana ist echt anstrengend.

Thema: Lektüre, Teil V: Seite 305 bis Ende
rettungszicke kommentierte am 21. August 2021 um 21:37

Okay, das Ende hatte ich so nicht erwartet. Ist mir allerdings auch etwas zu abgedreht. Zu viele kaputte Psychen (z.T. auch bereits verstorbene), die da aufeinandergetroffen sind und zu der Mordserie geführt haben und alles nur um Mariana zu beseitigen. Das ist mir etwas zu weit hergeholt und erscheint mir vollkommen unrealstisch.

Ich muss sagen, ich hatte nach dem Klappentext mehr erwartet. Bin eher enttäuscht von dem Buch.

Thema: Lektüre, Teil V: Seite 305 bis Ende
lesesafari kommentierte am 22. August 2021 um 15:43

OHJA. das war echt zu strange. plötzlich hatten alle eine ähnliche kaputte kindheit, familienkonstellation und überall verschwanden die mütter.
irgendwann blitzte es mal kurz auf, da dachte ich, ahjeeee, am ende soll das hier ne elektrageschichte werden und ein paar kapitel weiter wurde auch schon elektra erwähnt..tjaaa und dann das ende.

und statt es dann endlich mal vernünftig zu erklären, wer hat welche komplexe und warum, kommt es zu gar keiner aussprache.
und vor allem wurde nie erwöhnt, dass marianas vater auch tot ist. ist das nicht aufgefallen, dass der ermordet wurde? oder jedenfalls striemen am hals hatte...

wie abgeschnitten. "die letzten 2 seiten fehlten aus irgendeinem grund..."

Thema: Lektüre, Teil V: Seite 305 bis Ende
Elchi130 kommentierte am 22. August 2021 um 20:43

Der Tod von Marianas Vater ist doch 1-2 x angeschnitten worden, als es um das Erbe von Mariana ging... und auch, dass es ein Herzinfarkt war.

Thema: Lektüre, Teil V: Seite 305 bis Ende
lesesafari kommentierte am 22. August 2021 um 22:21

Das Erbe-Thema ist mir schon aufgefallen, aber nicht, dass auch der Vater gestorben ist. Alle anderen ja. Nur, dass der Vater eben Sebastian nicht mochte.

Thema: Lieblingsstellen
rettungszicke kommentierte am 21. August 2021 um 21:38

Finde ich immer sehr schwierig. So eine richtige Lieblingsstelle kann ich nicht benennen.

Thema: Deine Meinung zum Buch
rettungszicke kommentierte am 21. August 2021 um 22:00

Ich hatte mir deutlich mehr von dem Buch versprochen.

Hier meine Rezension: https://wasliestdu.de/rezension/bleibt-hinter-seinen-urspruenglichen-erwartungen-zurueck

 

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
pegchen80 kommentierte am 22. August 2021 um 11:43

Das Cover finde ich aufgrund der pinken Schrift und der pinken a
Augenbinde auffällig.

Thema: Lieblingsstellen
Gabriele Marina Jabs kommentierte am 22. August 2021 um 12:24

Ich habe auch keine wirkliche Lieblingsstelle in diesem Buch.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 96
pegchen80 kommentierte am 22. August 2021 um 12:42

Der erste Teil beinhaltet hauptsächlich Marianas Gegenwart und Vergangenheit. Der Mord an Tara steht nicht im Vordergrund.

Es lässt sich gut lesen. Die Spannung ist bisher was mau. Trotzdem ergeben sich schon Fragen, wie zum Beispiel: Welche Rolle spielt Professor Fosca? Was verheimlicht Zoe?

Der Bericht vom "Mörder" mittendrin war etwas verwirrend.

Ich hoffe auf mehr Spannung in Teil II.

Thema: Lektüre, Teil IV; Seite 225 bis 304
Biene101 kommentierte am 22. August 2021 um 13:31

Und da taucht auch Henry wieder auf. Der Porter Morris und der Professor haben auch Geheimnisse. Erpressung ?

Das Geheimnis um Serenas geheimnisvollen Freund lüftet sich. Mariana holt sich Rat bei zwei Kollegen. Und immer wieder Sebastian. Eine zum Scheitern verurteilte Gruppensitzung.

Fred, der irgendwie merkwürdig ist. Und noch eine Tote.

Die Kapitel sind kurz und lassen sich schnell lesen, aber es kommt trotz immer neuer Hinweise keine richtige Spannung auf. Man möchte schon wissen, wer es war, aber Thriller ist es nun mal überhaupt keiner.

Thema: Lektüre, Teil IV; Seite 225 bis 304
lesesafari kommentierte am 22. August 2021 um 15:50

Das war auch komisch. Nur wegen eines Umschlags? Und warum hüpft er dann damit gleich fröhlich zum verwahrlosten Friedhof,

Nee, irgendwie spielt der Mord an sich keine Rolle, nur wie verkorkst doch alle sind.

Thema: Lektüre, Teil IV; Seite 225 bis 304
Elchi130 kommentierte am 22. August 2021 um 16:17

Wir erleben ja alles aus Marianas Sicht. Sie ist in meinen Augen völlig verkorkst und nimmt die anderen deshalb wohl als verkorkst wahr. Mich nervt sie auf jeden Fall ungemein und ich kann sehr gut verstehen, dass der Ermittler sie aus Cambridge verviesen hat.

Thema: Lektüre, Teil V: Seite 305 bis Ende
Biene101 kommentierte am 22. August 2021 um 13:33

Also, das war jetzt wirklich zuviel des Guten. Ich denke, dass da keiner mit gerechnet hat. Aber das Ende ist für mich nicht logisch und zu weit hergeholt.

Über die Bewertung muss ich noch ein wenig nachdenken

Thema: Lektüre, Teil V: Seite 305 bis Ende
lesesafari kommentierte am 22. August 2021 um 15:46

ich dachte es einmal kurz. es ging die ganze zeit um gequälte kinderseelen und mehreren seelen in einer brust. bei frühkindlichen traumata kann es zu petsönlichkeitsspaltungen kommen. und da fragte ich mich, wer denn das kleine kind gewesen sein könnte.
dann kam die stelle, dass der tagebuchschreiber aber ein junge war. am anfang fand ich es noch schade. und dann hab ich alles verworfen.

Thema: Lieblingsstellen
Biene101 kommentierte am 22. August 2021 um 13:34

Keine Lieblingsstelle

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 97 bis 174
pegchen80 kommentierte am 22. August 2021 um 15:34

Der zweite Teil gewinnt etwas an Spannung. Der Mord an Tara gerät etwas mehr in den Vordergrund. Mariana beginnt mit Nachforschungen zum Mord.

Jedoch sind viele Fragen offen: Welche Rolle spielt Professor Fosca? Was verheimlicht Zoe? Was hat es mit Fred auf sich? Welche Rolle spielt er?

Zum Ende des zweiten Teils ein weiterer Mord. Wer wurde ermordet? Wird sich der dritte Teil mehr auf die Morde beziehen und etwas Licht ins dunkle bringen?

Ich bin gespannt...

Thema: Lektüre, Teil V: Seite 305 bis Ende
lesesafari kommentierte am 22. August 2021 um 15:36

"Sie öffnete die Tür...
und trat ein."

Habt ihr auch das Gefühl, dass halbe Buch fehlt?

Thema: Lektüre, Teil V: Seite 305 bis Ende
Biene101 kommentierte am 22. August 2021 um 19:25

So ging es mir auch. 

Seiten