Buch

Tintentod - Cornelia Funke

Tintentod

von Cornelia Funke

Wenige Wochen sind vergangen, seit die Weißen Frauen Staubfinger mitgenommen haben. Meggie und ihre Eltern leben auf einem verlassenen Hof in den Hügeln östlich von Ombra. An diesem friedlichen Ort lässt sich fast vergessen, was auf der Nachtburg geschehen ist. Doch in der Dunkelheit, wenn Meggie am Fenster steht und auf Farid wartet, hört sie den Eichelhäher schreien. Und dann verschwindet ihr Vater mit dem Schwarzen Prinzen und dem Starken Mann im Wald, denn er muss dafür sorgen, dass die Schatten über Ombra weichen...

Rezensionen zu diesem Buch

Der beste Teil der Trilogie

Dies ist mein Lieblingsteil der Trilogie. Es ist einfach alles drin: Spannung, ein paar Überraschungen, unerwartete Wendungen und dazu die Atmosphäre vom düsteren Ombra, die man tatsächlich fühlen kann. In Sachen Spannung finde ich legt dieser Teil sogar nochmal einen drauf, was in einem furiosen Finale gipfelt! Nur das eigentliche Ende hätte ich mir anders gewünscht, aber - man kann ja  halt nicht alles haben!

Weiterlesen

Zauberzunge oder Eichelhäher?

Cornelia Funkes liebevoll gestaltete Website ist eine wahre Schatzkiste. Eine Stunde habe ich mich durch ihren Internetauftritt gelesen und weiß nun, dass sie ein Islandpony namens Jarpur besaß, gern eine gruselig anmutende Mischung aus Eistee und Limonade trinkt und sich seit 2015 in den USA selbst verlegt, weil die Differenzen mit ihrem Verlag unüberwindbar waren. Dort fand ich auch den Blogpost, der belegt, dass Frau Funke an einer Fortsetzung ihrer „Tintenwelt“-Trilogie arbeitet...

Weiterlesen

sehr langartmig

Klappentext:
Schatten über Ombra – das fulminante Finale der Tintenwelt-Trilogie Es sind erst wenige Wochen vergangen, seit die Weißen Frauen Staubfinger mit sich genommen haben. Meggie und ihre Eltern leben auf einem verlassenen Hof in den Hügeln östlich von Ombra. An diesem friedlichen Ort lässt sich fast vergessen, was auf der Nachtburg geschehen ist. Doch in der Dunkelheit, wenn Meggie am Fenster steht und auf Farid wartet, hört sie den Eichelhäher schreien. Und dann verschwindet...

Weiterlesen

Fantasy Pur!

Klappentext:
Meggie und ihre Eltern leben auf einem verlassenen Hof in den Hügeln östlich von Ombra. An diesem friedlichen Ort lässt sich fast vergessen, was auf der Nachtburg geschehen ist. Doch dann verschwindet ihr Vater mit dem Schwarzen Prinzen und dem Starken Mann im Wald, denn es muss unbedingt alles getan werden, damit die Schatten über Ombra weichen.

Mein Fazit:
Sehr unterhaltsam und  stellenweise sehr sehr Spannend. Leider ist dieses Buch sehr langatmig und...

Weiterlesen

Super Buch

Inhalt
Meggie und ihr Vater wohnen allein. Sie kann sich nicht mehr an ihre Mutter erinnern, weil sie- sowie Mo, ihr Vater immer sagt - weggegangen ist, als Meggie noch klein war.  Als eines Abend, ein alter Bekannter von Mo auftauch - Staubfinger mit seinem Mader Gwin - , brechen sie gemeinsam zu ihrer Großtante Elenor auf. Eine Frau, die Kinder nicht mag, und Bücher als ihre Kinder bezeichnet.  Als sie von capricorn gefangen genommen werden, muss ihr Vater ihr erklären, warum er...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Kinderbücher bis 10 Jahre
Sprache:
deutsch
Umfang:
768 Seiten
ISBN:
9783841500144
Erschienen:
November 2012
Verlag:
Oetinger Taschenbuch GmbH
8.36364
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.2 (44 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 96 Regalen.

Dieses Buch lesen gerade:

Ähnliche Bücher