Buch

Das Auktionshaus -

Das Auktionshaus

von Amelia Martin

Ein berühmtes Auktionshaus in den ZwanzigerjahrenLondon, 1910. Die Begegnung mit Lady Sudbury verändert Sarah Rosewells Leben für immer. Das Mädchen aus dem Armenviertel wird von ihrer Wohltäterin zu einer Expertin der schönen Dinge ausgebildet, sie begleitet sie zu Kunstauktionen und bei Besuchen auf prächtigen Landsitzen. Im Auktionshaus Varnham’s macht Sarah sich bald einen Namen als »Schatzjägerin«: Sie findet für ihre Kunden die begehrtesten Stücke. Doch als sie sich verliebt, holt ihre Herkunft sie ein. Der Fotograf Philip darf sie nicht heiraten. Da bekommt Sarah einen Brief, der ihr Leben zu zerstören droht. Denn sie hat ein Geheimnis …

Rezensionen zu diesem Buch

Spannender historischer Roman in der aufregenden Welt der schönen Dinge

Sarah wächst in London in sehr einfachen Verhältnissen mit vielen Geschwistern und einem gewalttätigen Familienoberhaupt auf. Erst als sich kurz vor dem ersten Weltkrieg die vermögende Lady Sudbury ihrer annimmt und ihr eine fundierte Ausbildung zukommen lässt, ändert sich ihr Leben komplett.

Sie macht Karriere in einem bekannten Auktionshaus, doch damit ruft sie auch Feinde auf den Plan…

 

 

Meine Meinung:

Der Roman zeichnet sich besonders durch eine sehr...

Weiterlesen

Gelungener Serienauftakt

„Das Auktionshaus“ soll fortan für Sarah Rosewell der Dreh- und Angelpunkt in ihrem Leben sein. Selbst aus ärmlichen Verhältnissen Londons stammend, nimmt sich die Kunstmäzenin Lady Sudbury ihrer an. Mit viel Fleiß und eiserner Willenskraft arbeitet sich Sarah nun Stück für Stück nach oben, wohl wissend, dass ihre Wohltäterin keine Fehltritte verzeihen würde. Doch diese Entwicklung ist alles andere als leicht für Sarah, schlägt ihr Herz doch sowohl für die arme als auch für die reiche Seite...

Weiterlesen

Wahnsinnig fesselndes Buch

Das Auktionshaus ist ein tolles Buch. Schon das Cover ist modern und ansprechend gestaltet und man bekommt direkt Lust die erste Seite aufzuschlagen. Sobald man angefangen hat sich einzulesen wird man auch direkt von Anfang an von der Geschichte über Sarahs Leben gepackt und muss einfach weiterlesen. Die Spannungskurve bleibt das ganze Buch über hoch. Der Schreibstil ist so fesselnd, dass man sich fühlt, als wäre man vor Ort in den Gassen Londons und fühlt auch mit den Figuren mit. Die...

Weiterlesen

London

Das Buch spielt in London im Jahr 1910. Lady Sudbury lernt Sarah Rosewells kennen. Das Mädchen stammt aus ärmlichen Verhältnisse. Sie nimmt sie unter ihre Fittiche und schon bald wird sie begehrt für ihre Kunden, denn es gelingt ihr "Schätze" für sie zu finden. Doch schon bald droht sie von ihrer Vergangenheit eingeholt zu werden. Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Die Zeit, in der es spielt, ist interessant und die Figuren lebendig und stark. Auch das Cover ist toll. Der Schreibstil war...

Weiterlesen

Ein gelungener Auftakt!

„Das Auktionshaus- Der Glanz Londons“ ist der erste Band der Auktionshaus-Saga von Amelia Martin. Gemeinsam mit Sarah Rosewell reisen wir in das London der 1910er Jahre.

Das wunderschöne Cover und der interessante Klappentext haben sofort meine Neugier geweckt. Ich lese viele historische Romane, die in dieser Zeit spielen, doch in die Welt der Auktionshäuser bin ich noch nie eingetaucht. Es war interessant diesen Teil Londons zu entdecken! Vor allem fand ich es faszinierend die...

Weiterlesen

Ein interesanter Auftakt einer Reihe

          Das hübsche Cover machte mich neugierig auf den Klappentext und um was es wohl in dem Buch gehen wird.
Die Geschichte versprach interesant zu werden. 
Sarah aus einer armen Gegend wird in den Haushalt von Lady Sudbury geholt und nutzt ihre Chance um viel zu lernen. Zunächst weiß sie nicht was ihre Aufgabe ist. Und nicht alle sind ihr Wohl gesonnen. 
Im Buch geht es um viele Dinge die damals nicht einfach möglich waren. 
Eine junge selbstständige Frau die...

Weiterlesen

eine Frau geht ihren Weg

Sarah Roswell ist intelligent , wissbegierig und dazu hübsch. Ihr Makel liegt in ihrer Herkunft - geboren im Armenviertel Soho.

Durch Zufall erregt Sarah  die Aufmerksamkeit der reichen Lady Sudbury. Durch sie lernt Sarah die Welt der Kunst und der Auktionshäuser kennen und erhält eine umfassende Bildung.  Sarah wird Mitarbeiterin des traditionsreichen Auktionshauses Varhams. Misstrauisch und neidisch beäugt macht Sarah eine außergewöhnliche Karriere für eine Frau jener Zeit. Den...

Weiterlesen

Die Schatzjägerin

Die Schatzjägerin
Auch dieses Buch fällt bereits durch das wirklich liebevoll gestaltete Cover auf, das mich im Buchhandel absolut zum Kauf beziehungsweise zum näheren Hinschauen animieren würde (denn kaufen tue ich dann doch meistens erst nach dem Lesen des Klappentextes beziehungsweise einer Leseprobe und sehr selten nur rein nach dem Cover, aber vorgekommen ist das eben auch schon...), weil es einfach schön aussieht und auch die Geschichte wiederspiegelt meines Empfindens nach....

Weiterlesen

Ein schöner, interessanter historischer Roman

Sarah Rosewell wächst im Londoner Armenviertel Soho auf. Als sie eines Tages Lady Sudbury eine vergessene Brosche nachträgt, fällt sie der Lady auf. Und diese bietet ihr eines Tages eine Stelle als Gesellschafterin an, da sie erkennt, das Sarah mehr sein könnte als sie ist. Sie fördert Sarah, die voller Ehrgeiz steckt und sorgt durch ihre Beziehungen dafür, das Sarah im Auktionshaus Varnham's als Schreibkraft anfangen kann. Doch Sarah ist sehr intelligent und steckt auch voller Wissbegier,...

Weiterlesen

Gelungener Auftakt

          Sarah Rosewell ist die Tochter eines Arbeiters und einer Näherin in Soho. Zusammen mit ihrer Mutter arbeitet Sarah im Salon von Ada Weaver, wo eines Tages die Lady Gwendoline Sudbury auf sie aufmerksam wird. Die Dame wird zu Sarahs Wohltäterin und nimmt sie in ihr Haus als Gesellschafterin auf, obwohl Sarah dafür noch viel zu lernen hat. Gewillt, ihren Traum von einem besseren Leben wahr zu machen, lernt Sarah schnell sich in der Gesellschaft zu bewegen. Jahre später erhält sie die...

Weiterlesen

Das Mädchen aus Soho

Sarah Roswell aufgewachsen in „Soho“ mit dem Traum etwas aus sich zu machen. Dank ihrer Intelligenz und ihrem Fleiß schafft sie es in den Dienst von Lady Sudbury, die bewundert ihre strebsame Art und fördert sie, so dass sie als Sekretärin in dem Auktionshaus Verhams arbeiten kann. Jedoch bis es soweit ist muss Sarah vieles ertragen, nicht jeder findet es gut das eine ungebildete Frau es soweit nach oben schafft und die Liebe ist natürlich auch immer ein Thema. 
Die Geschichte um Sarah...

Weiterlesen

Dieses Buch hat einfach alles

Dieses Buch hat einfach alles

Das Cover finde ich sehr gut gestaltet, weil es prima zur Geschichte passt (was man vor der Lektüre ja erstmal nur anhand des Klappentextes oder einer Leseprobe beurteilen kann...) und wirklich schon Lust auf das Buch macht.

Bei historischen Geschichten muss mich die Geschichte so packen, dass ich mit in die Vergangenheit reisen und ich mich in der Geschichte verlieren kann. Verwickelte Geschichten mit verschiedenen Erzählebenen/-strängen finde ich...

Weiterlesen

toller Auftakt einer neuen historischen Serie

Das Cover des Romans „Das Auktionshaus – Der Glanz Londons“ von Amelia Martin spiegelt die Zeit wider, in der es spielt und hat sofort meine Neugierde geweckt, denn ich mag historische Romane sehr. Der Text der Buchrückseite hat mich dann endgültig animiert, die ganze Geschichte lesen zu wollen. Es war für mich das erste Buch der Autorin.

Die Lesenden begleiten die anfangs 17jährige Sarah aus schweren und ärmlichen Familienverhältnissen, der sich Dank einer reichen Gönnerin die Chance...

Weiterlesen

Der Glanz Londons

Die Autorin Amelia Martin (besser bekannt als Constanze Wilken) hat mit dem Auktionshaus eine berührende und authetische Geschichte im  London des frühen 20. Jahrhunderts erschaffen. In einem flüssigen und leichten Schreibstil wird man zunächst mit nach Soho genommen, einem der ärmeren Stadtteile Londons. Mit einer guten Portion Glück schafft Sarah jedoch einen gesellschaftlichen Aufstieg und so wird auch die/der Leser/in mit in die besser betuchten Klassen genommen.
Protagonistin...

Weiterlesen

Die Expertin

Eine sehr spannende Geschichte über ein junges Mädchen, das es glücklicherweise schafft, sich aus dem tiefen Sumpf von Gewalt und Elend im Elternhaus zu befreien. Sarah Rosewell ist ein sehr fleißiges Mädchen und hat einen liebenswerten Charakter. Es war beeindruckend zu lesen, wie sie es mit viel Fleiß und Interesse immer weiter hoch geschafft hat und dank der Unterstützung von Lady Sudbury, im Auktionshaus zu einer Expertin ausgebildet wird. Ich fand es interessant, dass selbst während der...

Weiterlesen

Die Anfänge

Der Klappentext: „London, 1910. Die Begegnung mit Lady Sudbury verändert Sarah Rosewells Leben für immer. Das Mädchen aus dem Armenviertel wird von ihrer Wohltäterin zu einer Expertin der schönen Dinge ausgebildet, sie begleitet sie zu Kunstauktionen und bei Besuchen auf prächtigen Landsitzen. Im Auktionshaus Varnham’s macht Sarah sich bald einen Namen als »Schatzjägerin«: Sie findet für ihre Kunden die begehrtesten Stücke. Doch als sie sich verliebt, holt ihre Herkunft sie ein. Der Fotograf...

Weiterlesen

Aufregender Werdegang eines Mädchens entgegen den gesellschaftlichen Konventionen ihrer Zeit

London 1920 - es ist ein unglaublicher Glücksfall, für die junge Sarah Rosewell aus dem Londoner Armenviertel Soho, als sie der reichen Lady Sudbury ins Auge sticht. Diese erkennt sofort ein großes Potenzial in dem aufmerksamen und klugen Mädchen Sarah und stellt diese zum Erstaunen aller Beteiligten als ihre Gesellschafterin ein. Sarah teilt mit der Zeit die Leidenschaft der Lady für erlesene Kostbarkeiten und erlebt erstmalig die Spannung des Auktionsgeschäfts. Sarah träumt schon bald von...

Weiterlesen

London ist nur der Anfang

Sehr einfühlsam beschreibt Amelia Martin am Anfang dieses Romans das Leben der Unterschicht in London vor dem ersten Weltkrieg. Ihre Protagonistin Sarah Rosewell ist dort in prekären Verhältnissen aufgewachsen. Es ist bewundernswert, wie sie es schafft, sich ein besseres Leben zu erstreiten, ohne sich dabei charakterlich zu verbiegen. Natürlich hat sie dabei auch etwas Glück. Aber als Leser gönnt man es der jungen Frau von Herzen. 

Es macht Freude, Sarah in ihre „neue Welt“ zu Lady...

Weiterlesen

toller Roman über den Aufstieg einer Frau aus ärmlichen Verhältnissen

Sarah, aufgewachsen in ärmlichen Verhältnissen in London Soho als Tochter eines Tagelöhners und einer Näherin hat das Glück, dass eine wohlhabende Lady auf sie aufmerksam wird und ihr eine Stelle als ihre Gesellschafterin anbietet.Sarah darf daher viele Sprachen lernen und eine Ausbildung zur Kunsthistorikerin beginnen. Trotz ihrer mangelbehafteten Kindheit, dem Weltkrieg und den Ansichten, was Frauen dürfen, macht sie Karriere in einem englischen Auktionshaus und zeigt allen, was aus einem...

Weiterlesen

Ein perfekter historische Roman für Einsteiger des Genres !

Meinung:
Dieser Historische Roman ist wirklich ein überaus gut geschriebener, bei welchem man die Passion der Autorin zu ihrer Geschichte und ihren Charakteren auf jeder Seite spürt und die Geschichte deshalb nochmals umso lieber liest!
Die Autorin schafft es mit ihrem faszinierenden und packenden Schreibstil den Leser auf außergewöhnliche Weise an das Buch zu fesseln und zwar durch ihren sehr leicht und einfach gehaltenso Schreibstil, der aber nie zu einfach wirkt, sondern...

Weiterlesen

Sarahs Balanceakt zwischen zwei Welten

1910 London. Für die aus ärmlichen Verhältnissen des Londoner Armenviertels Soho stammende Sarah Rosewell hofft, eines Tages ihrem gewalttätigen Elternhaus zu entfliehen. Ihre verändert sich die Welt von einem Tag auf den anderen, als sie eine Brosche nebst Handtasche findet und dadurch die Bekanntschaft von Lady Sudbury macht. Sarah wird von ihr als Gesellschafterin angestellt und bildet sie darin aus, ein besonderes Auge für Kunst und Antiquitäten zu bekommen, aber auch Sprachen gehören zu...

Weiterlesen

Sehr schöner historischer Roman

Diese fiktive Geschichte über die erste weibliche Expertin eines Londoner Auktionshauses hat eine reale Frau zum Vorbild, die 1916 als erste weibliche Expertin in einem berühmten Auktionshaus in London eingestellt wird. Sarah ist intelligent und ehrgeizig und hat das Glück eine reiche, einflussreiche und sympathische Wohltäterin zu haben, die sie jahrelang unterstützt. So kann sie Karriere machen, vergisst aber nie, aus welchen ärmlichen Verhältnissen sie herkommt. Obwohl sie für die Arbeit...

Weiterlesen

Super historischer Roman aus dem Londen des 20. Jahrhunderts

Sarah, ein begabtes Mädchen aus dem Arbeiterviertel in London nutzt ihre Chance den ärmlichen und trostlosen Verhältnissen zu entkommen und in einem Londoner Auktionshaus als erste (weibliche) Expertin aufzusteigen. Ihre reiche Wohltäterin hilft ihr zur Bildung und dank deren Kontakten zu einflussreichen Leuten erhält Sarah eine Anstellung in einem Auktionshaus. Da sie immer bedacht ist, dass kein schlechtes Licht auf das Auktionshaus fällt, kann sie nur heimlich ihre große Liebe, der...

Weiterlesen

Hat mich gut unterhalten

Amelia Martin entführt ihre Leser in das London von 1910. Sarah lebt mit ihrer Familie in ärmlichen Verhältnissen in Soho. Der Vater Alkoholiker, der seinen Lohn versäuft, die Mutter arbeitet als Näherin im Modeatelier von Mrs. Weaver, um die Kinder durchzubringen. Sarah, die älteste, noch dazu ein Bastard, träumt davon, die Armut hinter sich zu lassen. Auch sie arbeitet bei Mrs. Weaver. Die Chance ergibt sich, als Lady Sudbury eines Tages in das Modeatelier kommt.

 

„...Die...

Weiterlesen

Eine junge FRau geht ihren Weg

„...Die kostbare Brosche lag auf dem Tisch direkt vor ihr. Sarah zögerte nicht und griff das Schmuckstück und auch die Handtasche, die Lady Sudbury gehörten...“

Mit diesen Worten beginnt in spannender historischer Roman. Wir befinden uns in London des Jahres 1910. Sarah hat gesehen, was die Lady im Modeatelier von Mrs Weaver vergessen hat und bringt es ihr. Noch weiß sie nicht, dass sich damit ihr Leben grundlegend ändern wird.
Die Geschichte lässt sich flott lesen. Der...

Weiterlesen

Eine Frau auf dem Weg nach oben

Amelia Martin nimmt uns mit in das London Anfang des zwanzigsten Jahrhunderts. Hier liegen Armut und Reichtum ganz dicht beieinander. Sarah Rosewell und ihre Familie kann sich gerade so über Wasser halten, weil auch sie und ihre Mutter als Näherin zum Einkommen beitragen. Eines Tages bietet sich ihr die Chance, diesem Leben zu entkommen und sie ist gewillt, diese Chance zu nutzen.

Die Autorin hat ihre Protagonistin mit Schönheit, einem starken Willen, Güte und Intelligenz...

Weiterlesen

Hat was

Zum Inhalt:
Sarah kommt aus einem Armenviertel. Die Begegnung mit Lady Sudbury verändert ihr Leben, denn sie wird ihre Wohltäterin und bildet sie aus, so dass sie zur Expertin für die schönen Dinge wird und bald im Auktionshaus geschätzt wird. Als sie sich verliebt, holt die Vergangenheit sie ein, wird ihr Geheimnis ihr Leben zerstören?
Meine Meinung:
Mit hat das Buch ganz gut gefallen, was vor allem aber an dem wirklich guten Schreibstil liegt, der mir sehr gut gefallen...

Weiterlesen

Aus dem Armenviertel in die glanzvolle Welt der Reichen und Schönen

Die junge Sarah Rosewell wächst im Armenviertel von Soho auf. Wie ihre Mutter und ihre Schwestern arbeitet sie als Näherin. Die ganze Familie leidet unter dem spielsüchtigen, trinkenden und gewalttätigen Vater, und es gibt keine Aussicht auf Besserung. Doch als Sarah auf die reiche und schöne Lady Sudbury trifft, wendet sich das Blatt: Die Lady wird zu Sarahs Gönnerin und Mentorin, sie nimmt sie bei sich auf, verhilft ihr zu einer Stellung und zu Bildung und führt sie in die besseren Kreise...

Weiterlesen

Eine große Chance

Sarah wächst in sehr ärmlichen Verhältnissen in Soho aufgewachsen. Als sie Lady Sudburry kennenlernt und diese sie in ihren Haushalt aufnimmt, ändert sich Daraus Leben grundlegend. Ihre Wohltäterin ermöglicht ihr eine Bildung, die sie niemals erhalten hätte und sie wird zur Expertin für exklusive Gegenstände. Schließlich gelingt es ihr eine Stellung in einem Auktionshaus zu ergattern. Doch es gelingt ihr nie ihre Vergangenheit ganz abzustreifen. Unter ihren Kolleginnen gibt es Neider und so...

Weiterlesen

Sarah und das neue Leben

London um 1910 Sarah, ein Mädchen aus ärmsten Verhältnissen lebt im Armenviertel Soho. Sie träumt von einem besseren Leben und will ihrem unsozialen Elternhaus entfliehen, sie hat genug von väterlicher Gewalt. Sarah bot ihm trotz allem immer die Stirn. Dann lernt sie Lady Sudbury kennen, die erkennt schließlich Sarah's Talent und nimmt sie in ihr Haus auf. Ihre Wohltäterin bildet sie aus zu einer Kunst Expertin für hochwertige Gegenstände. Der Unterricht von Lady Sudbury trägt Früchte. Schon...

Weiterlesen

Eindrucksvoller und bewegender Roman über die Kunstwelt und die Liebe

London, 1910. Die aus armen Verhältnissen stammende Sarah Rosewell macht die Bekanntschaft mit Lady Sudbury, die Sarah als Gesellschafterin annimmt und sie zu einer Expertin für schöne Dinge ausbildet. Von nun an besucht Sarah mit Lady Sudbury Kunstauktionen und besucht die obere Gesellschaft auf ihren Landsitzen. So erwirbt sie Fachwissen für kostbare Objekte und findet für das Auktionshaus Varnham kostbare Stücke für die Kunden. Doch auch wenn sie im Beruf erfolgreich ist, die Liebe ihres...

Weiterlesen

Spannender Serienauftakt

Klappentext:

Ein berühmtes Auktionshaus in den Zwanzigerjahren
London, 1910. Die Begegnung mit Lady Sudbury verändert Sarah Rosewells Leben für immer. Das Mädchen aus dem Armenviertel wird von ihrer Wohltäterin zu einer Expertin der schönen Dinge ausgebildet, sie begleitet sie zu Kunstauktionen und bei Besuchen auf prächtigen Landsitzen. Im Auktionshaus Varnham’s macht Sarah sich bald einen Namen als »Schatzjägerin«: Sie findet für ihre Kunden die begehrtesten Stücke. Doch als...

Weiterlesen

Interessanter Auftakt einer neuen Reihe

Ich lese sehr gerne historische Romane, die mich in eine andere Zeit entführen. Bei diesem Buch sind das die Zwanzigerjahre. Ich war auch sehr zufrieden mit der Storyline und bin dementsprechend sehr gespannt auf die Fortsetzung.

Die Geschichte dreht sich um Sarah Rosewell, deren Leben sich nach der Begegnung mit Lady Sudbury für immer verändert. Das Mädchen aus dem Armenviertel wird von ihrer Wohltäterin zu einer Expertin der schönen Dinge ausgebildet, sie begleitet sie zu...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Buch
Sprache:
deutsch
Umfang:
464 Seiten
ISBN:
9783548063966
Erschienen:
2021
Verlag:
Ullstein Taschenbuch Verlag
8.64286
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.3 (28 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 29 Regalen.

Ähnliche Bücher